In den USA hat der Dow Jones im Mai zeitweise die 40.000-Punkte-Marke überschritten – der DAX hingegen kommt nur wenig in Bewegung und bleibt seitwärts. Während die Arbeitsmarktdaten aus den USA die dortigen Aktienmärkte beflügeln, schauen hiesige Anleger gespannt auf die EZB: Ist etwa mit weiteren Zinssenkungen zur rechnen? Und könnte der DAX dieses Jahr etwa doch noch die 20.000-Punkte-Marke knacken? Erhalten Sie in diesem Interview mit Arthur Brunner eine Markteinschätzung und erfahren Sie, wie Sie sich mit Blick auf den Sommer positionieren könnten.

Weltweit an den Börsen handeln

Investoren, Anleger und Trader geniessen mit einem Depot über LYNX den direkten Zugang zu nationalen und internationalen Börsenplätzen in Deutschland, Europa, den USA und Asien. Handeln Sie an 150 Märkten, in 33 Ländern und 24 Währungen. Jetzt informieren: Alle Märkte

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Wenig hilfreichSehr hilfreich

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen