Kontostruktur bei IBUK

Wenn Sie in der Schweiz wohnhaft sind, wird Ihr Depot bei Interactive Brokers United Kingdom (IBUK) geführt und unterscheidet sich somit in der Kontostruktur zu Depots bei Interactive Brokers Ireland (IBIE).

Kontostruktur

Ihr Depot besteht aus bis zu 3 Unterkonten, die verschiedenen rechtlichen Rahmenbedingungen unterliegen. Diese umfassen das Wertpapierkonto, das Rohstoffkonto und das UK-Regulated (in Grossbritannien regulierte) Konto:

  • Jedes Depot verfügt über ein Wertpapierkonto. Es handelt sich dabei um das Hauptkonto, über das Sie Aktien, die meisten Optionen, Währungen und einige weitere Produkte handeln können. Dieses Konto ermöglicht zusätzlich auch Einzahlungen und Auszahlungen.
  • Der Handel mit Futures und Optionen auf Futures wird über das Rohstoffkonto abgewickelt.
  • Das UK-Regulated (F) Konto ist erforderlich, um den Handel mit nicht-US-amerikanischen Indexoptionen und Futures (z. B. DAX-Futures), CFDs und anderen Finanzinstrumenten zu ermöglichen.

Sie können Bargeld zwischen den Unterkonten übertragen. In bestimmten Situationen erfolgt der Transfer automatisch (z. B. zur Deckung von Margin-Anforderungen). Unter Umständen müssen Transfers gegebenenfalls manuell durchgeführt werden. Beachten Sie dabei, dass zu jeder Zeit ausreichend Barmittel auf den jeweiligen Unterkonten verfügbar sind.

UK Wertpapierkonto

UK Rohstoffkonto

UK-Regulated (F) Konto

Handelbare Produkte
  • Aktien
    (einschliesslich Penny Stocks)
  • ETPs
    (Exchange-Traded Products)
  • Aktienoptionen
  • Indexoptionen
  • Single-Stock Futures
  • Optionsscheine, strukturierte Produkte
  • Zertifikate
  • Forex
  • Rohstoff-Futures
  • US Indexoptionen
  • US Futures-Optionen
  • Nicht-US-amerikanische Indexoptionen
  • Nicht-US-amerikanische Indexfutures
  • Nicht-US-amerikanische Futures-Optionen
  • Metalle
  • CFDs
    (Contract for Difference bzw. Differentkontrakt)
Kontotyp

Bar- oder Margin-Depot

Margin-Depot

Margin-Depot

Special Memorandum Account (SMA)

Ja

Nein

Nein

Überschüssige Beträge verschieben

Ja, unter der Voraussetzung, dass diese Funktion im Client Portal aktiviert wurde. Bei Margin-Defiziten auf anderen Unterkonten oder dem Hauptkonto werden freie Guthaben automatisch transferiert.

Nein, es sind ausschliesslich manuelle Barmittelüberträge möglich. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Interner Cash Transfer auf dieser Seite.

Marginberechnung

Die Marginberechnung erfolgt sowohl getrennt für jedes Konto einzeln, als auch gesondert für alle drei Konten zusammen.

Einzahlungen und Auszahlungen

Einzahlungen und Auszahlungen werden ausschliesslich über das Wertpapierkonto abgewickelt. Guthaben können zwischen dem Wertpapierkonto und dem UK-Regulated Konto durch einen internen Cash Transfer übertragen werden. Für das Rohstoffkonto kann nur eine automatisierte Übertragung erfolgen.

Wenn Sie neue Handelsfreigaben beantragen, werden entsprechend benötigte Unterkonten automatisch für Sie erstellt. Zusätzliche Gebühren fallen dafür nicht an.

Interner Cash Transfer

Das F-Unterkonto (UK-Regulated) wird für den Handel mit bestimmten Produkten benötigt. Die für den Handel erforderlichen Barmittel dieser Produkte werden automatisch vom Hauptkonto auf das F-Konto übertragen. Eine Übertragung von überschüssigem Guthaben zurück auf das Hauptkonto muss manuell vorgenommen werden.

Weitere Informationen finden Sie unter den häufig gestellten Fragen auf Interner Transfer.

Kontofenster

Sie können Margin-Anforderungen und verfügbare Guthaben im Kontofenster einsehen. Hierbei sollten Sie in der Regel besonders auf die Werte Aktuell verfügbares Guthaben, Aktuell überschüssige Liquidität und Special Memorandum Account (SMA) achten.

Öffnen Sie das Kontofenster indem Sie in LYNX+ auf Portfolio klicken oder in der Trader Workstation und der LYNX Trading App auf Konto.

Sie können nun die Tabellen Salden, Margin-Anforderungen, Zum Handel verfügbar, Marktwert, FX-Portfoilo und Portfolio einsehen.

Die Konten UK Wertpapiere, UK Rohstoffe und UK-Regulated (F) ergeben zusammen den Wert Gesamt. UK-Regulated (F) bezieht sich auf das F-Unterkonto, das Sie für den Handel mit Edelmetallen und nicht-US-amerikanischen Indexoptionen sowie Futures verwenden. Sie können Guthaben auf dieses Konto durch einen internen Cash Transfer übertragen. Alternativ wird das F-Konto automatisch den erforderlichen Betrag von Ihrem Wertpapierkonto (UK Wertpapiere) übertragen, um die Margin-Anforderung zu decken. Dies kann zu einem negativen Barguthaben im F-Unterkonto oder im Wertpapierkonto führen. Beachten Sie, dass eine automatische Übertragung vom Wertpapierkonto auf das F-Unterkonto nur erfolgt, wenn ein Margindefizit entsteht. Beachten Sie auch, dass Sie nur frei verfügbare Barguthaben für diesen Zweck verwenden können.

Hinweis: Das Wertpapierkonto wird nur verfügbares Kapital aus dem F-Unterkonto (UK-Regulated) abziehen, wenn ein Margindefizit im Wertpapierkonto vorliegt. Im regulären Fall von negativen Barsalden wird kein automatischer Übertrag durchgeführt. Sie finden ein kurzes Beispiel in der Erklärung zu Leverage (Hebel) unter Zum Handel verfügbar.

ParameterMargin-KontoBar-Konto
NettoliquidierungswertBarbestand + Wert aller Aktienpositionen + Wert aller Optionspositionen + Wert aller Anleihepositionen (US-Bonds) + Wert der Fundspositionen; jeweils umgerechnet in die Basiswährung des Kontos. Anhand des Netto Liquidationswertes können Sie die Wertentwicklung des Depots verfolgen (Cashkontrakte wie Futures und FX Positionen sind nicht explizit enthalten).
Unsicherheit bzgl. NettoliquidierungswertSchätzt mögliche Änderungen des Nettoliquidierungswertes in Bezug auf vorhandene Portfolio-Positionen auf Basis nachbörslicher Preisänderungen
Eigenkapital mit BeleihungswertBarbestand + Wert aller Aktienpositionen + Wert aller Anleihepositionen (US-Bonds) + Wert der Fundspositionen + Wert aller Positionen in europäischen und asiatischen OptionenSettled Cash (bereits gebuchte Barbestände)
Eigenkapital mit Beleihungswert des VortagsEquity inkl Loan Wert um 22.00 Uhr MEZ des vorherigen Handelstages
Reg-T-Eigenkapital mit BeleihungswertKassenbestand + Wert aller Aktienpositionen + Wert aller Anleihepositionen (US-Bonds) + Wert der Fundspositionen + Nicht-US- bzw. kanadische Aktienoptionen + Zinsrückstellungen + DividendenrückstellungenSettled Cash (bereits gebuchte Barbestände)
Bruttowert der Securities Positionen (Gross Position Value)Wert der Long-Aktienpositionen + Wert der Short-Aktienpositionen + Wert der Long-Optionspositionen + Wert der Short-Optionspositionen + Wert der Fundspositionen
CashSettled Cash + Tagesgewinne/-verluste aus Futurespositionen + Verkaufsgewinne (Der Betrag wird in der Basiswährung des Depots dargestellt. Falls Sie Fremdwährungspositionen halten, kann sich der angezeigte Betrag aufgrund der Wechselkursschwankungen ändern.)
ZinszuwachsIm letzten Zinszahlungszeitraum (i.d.R. ein Monat) angefallene, aber noch nicht gebuchte Zinsen
Settled Cashn/aGebuchte Barbestände (Settlementfrist von 3 Tagen)
ParameterErläuterung
RegT MarginInitial Margin-Anforderungen nach US Regulation T Regeln
Gegenwärtig ErsteinschussMargin-Anforderungen zum Eröffnen einer neuen Position (angegeben in der Basiswährung des Kontos)
Margin nach Fälligkeit bei Handelsbeginn (vorauss.)Voraussichtliche Margin-Anforderungen in Ihrem Depot nach dem Verfallen von Terminkontrakten. Der Wert wird zum Verfall des Kontraktes angezeigt. Wenn kein Kontrakt in Ihrem Portfolio zeitnah verfallen wird, steht in diesem Feld eine Null.
(Hinweis: Details zu diesem Wert können Sie einsehen, indem Sie einen Doppelklick auf die Zeile tätigen.)
Gegenwärtig FortführungsmarginMargin-Anforderungen zum Halten der gegenwärtigen Positionen (angegeben in der Basiswährung des Kontos)
Prognose für Ausblick ErsteinschussInitial Margin-Anforderungen ab dem nächsten Zeitpunkt der Marginänderung (siehe Look Ahead nächste Veränderung; Marktöffnung oder -schluss)
Prognose für Ausblick FortführungsmarginMaintenance Margin-Anforderungen ab dem nächsten Zeitpunkt der Marginänderung (siehe Look Ahead nächste Veränderung; Marktöffnung oder -schluss)
Prognose Übernacht ErsteinschussInitial Margin-Anforderungen zum Aufbauen neuer Positionen ausserhalb der regulären Handelszeiten
Prognose Übernacht FortführungsmarginMaintenance Margin-Anforderungen zum Halten der gegenwärtigen Positionen ausserhalb der regulären Handelszeiten
ParameterUK Securities / UK RegulatedUK Commodities
Gegenwärtig Verfügbares GuthabenDas momentan für den Handel zur Verfügung stehende Guthaben. Berechnung:
Equity inkl Loan Value – Initial Margin
Das momentan für den Handel zur Verfügung stehende Guthaben. Berechnung:
Net Liquidation Value – Inital Margin
ACHTUNG! Weist die Position Gegenwärtig Verfügbares Guthaben zu irgendeinem Zeitpunkt einen Wert kleiner oder gleich Null auf, so können keine neuen Positionen eingegangen werden.
Gegenwärtig Überschüssige LiquiditätDas bis zur Liquidation bestehende Cash-Polster. Berechnung:
Equity inkl Loan Wert – Maintenance Margin
Das bis zur Liquidation bestehende Cash-Polster. Berechnung:
Net Liquidation Value – Maintenance Margin
ACHTUNG! Weist die Position Gegenwärtig Überschüssige Liquidität zu irgendeinem Zeitpunkt einen Wert kleiner oder gleich Null auf, so können Portfoliopositionen liquidiert werden.
Überschuss nach Fälligkeit (vorauss.)Voraussichtliche Überschüssige Liquidität in Ihrem Depot nach dem Verfallen von Terminkontrakten. Der Wert wird zum Verfall des Kontraktes angezeigt. Wenn kein Kontrakt in Ihrem Portfolio zeitnah verfallen wird, steht in diesem Feld eine Null.
(Hinweis: Details zu diesem Wert können Sie einsehen, indem Sie einen Doppelklick auf die Zeile tätigen.)
Special Memorandum AccountEin Konto, das neben Ihrem Margin-
Konto geführt wird und dem Zweck der Einhaltung der Regulation T Anfor-
derungen am Ende des Handelstages dient.
ACHTUNG! Weist diese Position zwischen 21.50 Uhr und 22.15 Uhr MEZ einen Wert kleiner Null auf, können Portfoliopositionen liquidiert werden.
Special Memorandum Account = Maximum ((Equity with Loan Value – initial margin requirements*), (Prior Day SMA +/- change in day’s cash +/- initial margin requirements**))

* Berechnet am Ende jedes Tages übereinstimmend mit US Margin Regeln.
**Berechnet zur Zeit des Handels übereinstimmend mit US Margin Regeln.
Look Ahead Verfügbares GuthabenDas nach der nächsten Marginänderung zur Verfügung stehende Guthaben.
Equity inkl Loan Wert – Look Ahead Initial Margin
Net Liquidation Value – Look Ahead Initial Margin
Look Ahead Überschüssige LiquiditätEquity inkl Loan Wert – Look Ahead Maintenance MarginNet Liquidation Value – Look Ahead Maintenance Margin
Übernacht Verfügbares GuthabenDieser Wert gleicht dem verfügbaren Guthaben während der regulären Handelszeiten.Net Liquidation Value – Overnight Initial Margin
Übernacht Überschüssige LiquiditätDieser Wert gleicht der überschüssigen Liquidität während der regulären Handelszeiten.Net Liquidation Value – Overnight Maintenance Margin
KaufkraftCash-Konto: Min (Equity inkl Loan Wert, Equity des vorangehenden Tages mit Loan Value) – Initial Margin

Margin-Konto: [Min (Equity inkl Loan Wert, Equity des vorangehenden Tages mit Loan Value) – Initial Margin]*4
n/a
HebelGross Position Value/Netto Liquidations Wert
Der Hebel darf maximal einen Wert von 30 annehmen!
Falls der Hebel im Securities-Konto oder Regulated-Unterkonto auf über 30 steigt, ist auf diesem Konto der freie Cash-Betrag ausgeschöpft. Wenn Sie eine neue Position aufbauen möchten, wird das Securities-Konto oder Regulated-Unterkonto automatisch Cash vom Regulated-Unterkonto oder Securities-Unterkonto abziehen. Dies ist aber nur möglich, sofern auf dem Regulated-Unterkonto oder Securities-Konto kein Margindefizit vorhanden ist oder durch den Transfer entstehen wird.
Look Ahead Nächste VeränderungDer Zeitpunkt der nächsten Änderung der Margin-Anforderungen
Noch mögliche Day TradesNoch mögliche Day Trades im Sinne der Pattern Day Trading Regeln während der nächsten 5-Tages-Periode (gilt nur für US-Aktien und -Optionen)n/a
ParameterErläuterung
WährungWährungspositionen, alphabetisch geordnet
Total CashAktuelle Cash-Positionen, aufsummiert über alle Unterkonten inkl. Tagesgewinn/-verlust aus Futurespositionen.
Settled CashBereits gebuchte Barbestände, inkl. Tagesgewinn/-verlust aus Futurespositionen
FX CashBarbestand auf dem F-Unterkonto Ihres Depots
ZinszuwachsMonatliche Zinsrückstellungen für Soll- bzw. Habenzinsen bis zum heutigen Tage, Aktualisierung täglich
AktieEchtzeit MTM-Wert der Aktienpositionen (MTM = Market-to-Market; Wertveränderung ausgehend vom Kaufpreis im Vergleich zum letzten verfügbaren Preis)
OptionenEchtzeit MTM-Wert der Aktienoptionen
FuturesEchtzeit-Veränderung des Wertes der Futurespositionen seit dem letzten Settlement (täglich um 22.15 Uhr MEZ)
FOPs (Futures Options)Echtzeit MTM-Wert der Futures-Optionen
DividendeAusstehende Dividendenforderung, aufsummiert für alle ausschüttenden Werte in Ihrem Portfolio
FundsMomentane Funds-Positionen
WechselkursWechselkurs von Fremdwährungen zur Basiswährung des Kontos
NettoliquidationswertSiehe Abschnitt Bilanzen
Unrealisiertes P&LUnrealisierter Gewinn/Verlust; errechnet als Differenz aus dem aktuellen Marktwert Ihrer offenen Positionen und dem Durchschnittspreis (inkl. Gebühren)
Realisiertes P&LRealisierter Gewinn/Verlust aus geschlossenen Positionen; errechnet als Differenz zwischen den Durchschnittskosten der Positionseröffnung und der Gesamterträgnisse aus der Positionsschliessung (jeweils inkl. Gebühren)
ParameterErläuterung
KontraktbeschreibungSymbol und Beschreibung
ExchangeHauptbörse für dieses Währungspaar; dies muss nicht die Börse sein, an der Ihre Order ausgeführt wird
PositionSumme der Trades, die mit diesem Forex-Paar durchgeführt wurden
Unsettled PositionNoch nicht gebuchte FX Transaktionen
WährungTrading Currency; Währung, die zum Kauf/Verkauf der Gegenwährung genutzt wird
Market ValueMarktwert; errechnet sich aus (Position)*(Marktpreis)
Market PriceMarktpreis; Echtzeit-Wert der Position
DurchschnittspreisDurchschnittspreis der Position (inkl. Gebühren)
Unrealisiertes P&LUnrealisierter Gewinn/Verlust; errechnet als Differenz aus dem aktuellen Marktwert Ihrer offenen Positionen und dem Durchschnittspreis (inkl. Gebühren)
Realisiertes P&LRealisierter Gewinn/Verlust aus diesem Währungspaar
Zuletzt liquidierenIm Falle eines Margindefizits in Ihrem Depot wird das System Positionen liquidieren. Wählen Sie bei einer oder mehreren Positionen Yes (Rechtsklick auf dieses Feld), damit diese Position(en) erst am Ende bzw. nach allen anderen Positionen geschlossen werden. ACHTUNG! Diese Angabe begründet keine rechtskräftige Liquidationssperre!
ParameterErläuterung
KontraktbeschreibungSymbol und Beschreibung
PositionAnzahl der Wertpapiere oder Kontrakte (long bzw. short)
WährungHandelswährung des Kontraktes
Market ValueMarktwert; errechnet sich aus (Position)*(Marktpreis)
MarktpreisMarktpreis; Echtzeit-Wert der Position
DurchschnittspreisDurchschnittspreis der Positionen (inkl. Gebühren)
Unrealisiertes P&LUnrealisierter Gewinn/Verlust; errechnet als Differenz aus dem aktuellen Marktwert Ihrer offenen Positionen und dem Durchschnittspreis (inkl. Gebühren)
Realisiertes P&LRealisierter Gewinn/Verlust aus diesem Kontrakt
Zuletzt liquidierenIm Falle eines Margindefizits in Ihrem Depot wird das System Positionen liquidieren. Wählen Sie bei einer oder mehreren Positionen Yes (Rechtsklick auf dieses Feld), damit diese Position(en) erst am Ende bzw. nach allen anderen Positionen geschlossen werden. ACHTUNG! Diese Angabe begründet keine rechtskräftige Liquidationssperre!

Regelungen für Day Trading

Die Financial Industry Regulatory Authority (FINRA) legt bestimmte Beschränkungen für Day Trades fest und bewertet das Eröffnen und Schliessen einer Position am selben Handelstag als einen Day Trade.

Alle Produkte, die über das Wertpapierkonto gehandelt werden, müssen sich an die sogenannte Pattern Day Trading (PDT) Regel halten.

Diese Regelung betrifft Sie nicht, sofern Sie ein Bar-Depot besitzen oder der Wert Ihres Wertpapierkonto 25.000,00 USD übersteigt. Die Day Trading Regel gilt nur für das Wertpapierkonto.

Von der PDT Regel betroffene Finanzinstrumente

  • Aktien
  • ETFs
  • Aktienoptionen
  • Optiosscheine
  • Zertifikate
  • Staatsanleihen
  • Bonds
  • Single Stock Futures

Nicht von der PDT Regel betroffene Finanzinstrumente

  • CFDs
  • Metalle
  • Forex
  • Nicht-US-amerikanische Indexoptionen
  • Rohstoff-Futures
  • Indexfutures

Überschüssige Beträge verschieben

Die automatische Übertragung erfolgt nur zwischen den Rohstoff- und Wertpapierkonto. Zwischen dem Wertpapierkonto und dem UK-Regulated Konto müssen Barmittel manuell übertragen werden. Weitere Informationen finden Sie unter: Interner Transfer

Bestimmte Finanzinstrumente wie US Futures und US Futures-Optionen erfordern ein zusätzlich Unterkonto, das sogenannte Rohstoffkonto. Dieses Konto verfügt über eigenes Guthaben und überträgt automatisch die erforderlichen Barmittel von Ihrem Hauptkonto (Wertpapierkonto), wenn dies erforderlich ist.

Überschüssige Barmittel werden jedoch nicht automatisch zurückübertragen. Wenn Sie regelmässig US Futures oder US Futures-Optionen handeln, empfiehlt es sich, die Einstellung Überschüssige Beträge verschieben in Ihrem Client Portal zu aktivieren, um Liquiditätsengpässe zu vermeiden.

Melden Sie sich zunächst im Client Portal an. Wählen Sie oben rechts Willkommen aus, anschliessend klicken Sie auf Einstellungen. Wählen Sie unter den Kontoeinstellungen den Punkt Überschüssige Beträge verschieben aus.

In dem folgenden Auswahlmenü wählen Sie die Übertragungsmethode aus. Speichern Sie Ihre Auswahl.

Überschüssiges Guthaben wird nun automatisch vom Rohstoffkonto zurück auf das Wertpapierkonto übertragen.

Dividendenwiederanlage

Diese Funktion ermöglicht die automatische Reinvestition von Bardividenden aus Stamm- und Vorzugsaktien in die zugrunde liegende Aktie. Die automatische Dividendenwiederanlage lässt sich ausschliesslich für das gesamte Depot aktivieren bzw. deaktivieren. Die Wiederanlage einzelner bestimmter Dividenden lässt sich nicht einstellen.

Melden Sie sich zunächst im Client Portal an. Wählen Sie oben rechts Willkommen aus, anschliessend klicken Sie auf Einstellungen. Wählen Sie unter den Kontoeinstellungen den Punkt Dividendenwiederanlage aus.

Auf der nächsten Seite aktivieren Sie die Funktion und klicken dann auf Weiter. Bestätigen Sie anschliessend die Risikoerklärung, indem Sie Ihren angezeigten Namen eingeben.

Die Wiederanlage Ihrer Dividenden ist mit regulären Transaktionsgebühren verbunden.

Häufig gestellte Fragen

Die eindeutigsten Merkmale für eine Kontoführung in IBUK finden Sie in Ihrem Kontofenster oder in Ihrem Depotauszug. Wird Ihnen der im Artikel genannte SMA (Special Memorandum Account) ausgewiesen und/oder verfügbare Day Trades, dann ist Ihr Depot in IBUK lokalisiert.

Der Migrationsprozess von Depots in IBUK zu IBIE ist bereits abgeschlossen. Ein nachträglicher Transfer wird nicht unterstützt.

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Wenig hilfreichSehr hilfreich