Aktien Branchen

Genau wie in der Wirtschaft werden Unternehmen auch am Aktienmarkt nach Branchen, Sektoren und Industriezweigen unterteilt. Die besten Aktien der verschiedenen Aktien Branchen zu kennen, kann für die Diversifikation des eigenen Portfolios sehr hilfreich sein.

Für die Gruppierung von Aktien gibt es verschiedene Standards, von denen zwei von besonderer Bedeutung sind: der Industry Classification Benchmark (ICB), eingeführt von Dow Jones STOXX und FTSE, und der Global Industry Classification Standard (GICS), entwickelt von MSCI und Standard & Poor’s (S&P).

Die Gliederung in Aktien Branchen und Sektoren dient zum Beispiel nationalen und internationalen Statistik-Anbietern, um die wirtschaftliche Entwicklung bestimmter Bereiche abbilden und zusammenfassen zu können. Die Branchen und Sektoren werden auch als einzelne Indizes abgebildet. Neben bekannten Indizes wie dem MSCI World oder dem MSCI Emerging Markets, gehören Branchen bzw. Sektor Indizes zu den wichtigen Klassifizierungen für ETF-Anbieter, die entsprechende ETFs auflegen. Auch grosse Analystenhäuser nutzen die Einteilung von Aktien nach Branchen und Sektoren, um die Entwicklung einzelner Unternehmen innerhalb dieser zu vergleichen.

Die Aktien Brancheneinteilung des ICB wird beispielsweise von der NASDAQ OMX, der Euronext und der SIX Swiss Exchange verwendet, um die dort gelisteten Aktiengesellschaften zu kategorisieren.

Aktien Branchen 2021: Aktuelle Liste

Hier finden Sie eine aktuelle Liste der Aktien Branchen nach ICB. Die ICB Struktur unterteilt Aktienunternehmen in Branchen und diese wiederum in Supersektoren, Sektoren und Subsektoren, denen jeweils ein numerischer Code zugeordnet ist. In der aktuellen Klassifikation der Branchenzuordnung gibt es 2021:

  • 11 Branchen
  • 20 Supersektoren
  • 45 Sektoren
  • 173 Subsektoren

1. Aktien Branche: Technologie

Branchen-Code: 10

Die Technologie Branche ist die wahrscheinlich wichtigste Aktien Branche, sowohl aus globaler ökonomischer Sicht als auch für den Privatanleger. Technologie Aktien wie Google, Facebook, Apple und SAP gehören allein schon aufgrund ihrer grossen Macht zu den meistgehandelten Aktien. Die Technologie Branche am Aktienmarkt umfasst folgende Supersektoren:

Technologie

Der Supersektor Technologie mit den beiden Sektoren Software und Computerdienstleistungen sowie Technologie-Hardware und Ausrüstung umfasst wichtige Industriezweige mit grossen Zukunftschancen. Ein beliebter Bereich für Investoren sind beispielsweise Künstliche Intelligenz Aktien mit Werten wie NVIDIA.

Technologie

2. Aktien Branche: Telekommunikation

Branchen-Code: 15

Aufgrund einer rasant zunehmenden Digitalisierung ist die Telekommunikations-Branche ein interessantes Investitionsfeld. Immer mehr Alltagsgegenstände werden über das Internet vernetzt. Sogenannte Internet of Things Aktien rücken immer stärker in den Fokus der Anleger und beflügeln auch Telekommunikationsunternehmen. Die Telekommunikations-Branche am Aktienmarkt umfasst folgende Supersektoren:

Telekommunikation

Im Supersektor Telekommunikation befinden sich Unternehmen der Sektoren Telekommunikationsausrüstung und Telekommunikationsdienstleister. Im Zeitalter von Home Office und Streaming Diensten sind Telekommunikationsdienste eine nahezu krisensichere Branche. Zu den grossen Playern der Branche zählen etwa die Deutsche Telekom und der US Telekommunikationsriese AT&T.

Telekommunikation

3. Aktien Branche: Gesundheitswesen

Branchen-Code: 20

Die Gesundheits-Branche gehört nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie zu den Top-Branchen in puncto Performance. Gestärkt wird die Branche unter anderem durch eine ständig steigende Lebenserwartung und der damit verbundenen Gesundheitsvor- und fürsorge sowie rasanten technologischen Fortschritten von Pharma- und Medizintechnik-Unternehmen. Die Gesundheitswesen-Branche am Aktienmarkt umfasst folgende Supersektoren:

Gesundheitswesen

Zum Supersektor Gesundheitswesen gehören die Sektoren Gesundheitsdienstleister, Medizinische Geräte und Dienstleistungen sowie Pharma- und Biotechnologie. So manche Biotech Aktie wird in naher Zukunft sicher noch für Schlagzeilen sorgen, weil gerade in dieser Branche sehr viel geforscht und investiert wird. Auch die phasenweise sehr trendigen Cannabis Aktien werden dem Gesundheitswesen zugerechnet.

Gesundheitswesen

Jetzt lesen

4. Aktien Branche: Finanzdienstleister

Branchen-Code: 30

Im Bereich der Finanzdienstleistungen gibt es ein ständiges Auf und Ab, da die Branche im steten Wandel ist. Gleichzeitig sind alle anderen Branchen von der Finanz-Branche abhängig, weshalb es immer starke Banken und Anlagedienstleister geben wird. Die Finanzdienstleister-Branche am Aktienmarkt umfasst folgende Supersektoren:

Banken

Der Supersektor Banken zeichnet sich durch eine deutliche Konzentration auf etablierte Kapitalgesellschaften wie die Deutsche Bank oder die Bank of America aus. Im Vergleich zu anderen Sektoren haben die allgemeine konjunkturelle Entwicklung sowie die aktuellen Leitzinsen im Bankensektor einen besonders entscheidenden Einfluss auf die Performance der Aktienunternehmen.

Banken

Finanzdienste

Im Supersektor Finanzdienste sind die Sektoren Finanz-Kreditdienste, Investmentbanken und Broker, Hypotheken REITs, Geschlossene Fonds sowie Offene Fonds und sonstige Anlageinstrumente zusammengefasst. Zu den bekannten Unternehmen dieses Sektors gehören Interactive Brokers und JPMorgan Chase & Co.

Finanzdienste

Versicherungen

Versicherungen ist der Supersektor der Sektoren Lebensversicherung und Nicht-Lebensversicherung. Bei den Nicht-Lebensversicherungen unterscheidet die ICB zwischen den Subsektoren Globalversicherungsgesellschaft, Versicherungsmakler, Rückversicherung sowie Schaden- und Unfallversicherung mit renommierten Vertretern wie Allianz, AXA und Münchener Rück.

Versicherungen

5. Aktien Branche: Immobilien

Branchen-Code: 40

Neben einem Investment an der Börse sind Immobilien die angesagteste Anlageform. Das kommt auch börsennotierten Immobiliengesellschaften zugute. So hat es 2020 die Deutsche Wohnen AG in den DAX geschafft und auch international gibt es langfristig erfolgreiche Unternehmen wie Welltower oder Public Storage. Die Immobilienbranche am Aktienmarkt umfasst folgende Supersektoren:

Immobilien

Der Supersektor Immobilien besteht aus den Sektoren Immobilienanlagen und Erschliessungsdienstleistungen sowie Immobilienfonds (REITs). REITs steht für Real-Estate-Investment-Trust und beschreibt vereinfacht gesagt Unternehmen, die im Immobiliensektor Geld verdienen. Bei REITs unterscheidet man unter anderem in Büro-REITs, Wohnungs-REITs und Lager-REITs.

Immobilien

6. Aktien Branche: Verbrauchsgüter

Branchen-Code: 40

Die Verbrauchsgüter-Branche ist dadurch gekennzeichnet, dass sie besonders viele verschiedene Sektoren vereint. Vom Auto über Bekleidung und Unterhaltungselektronik bis zum Restaurant finden hier äusserst unterschiedliche Wirtschaftszweige zusammen. Die Verbrauchsgüter-Branche am Aktienmarkt umfasst folgende Supersektoren:

Automobile und Teile

Hier findet sich des Deutschen liebstes Kind. Automobilkonzerne wie VW, Daimler und BMW und ihre Zulieferer wie Continental bilden zweifellos das Rückgrat der deutschen Wirtschaft und werden mit Sicherheit auch im Zuge einer Verkehrswende eine wichtige Rolle am Aktienmarkt spielen. Auf internationaler Ebene beweist Tesla, dass man mit innovativen Technologien auch ohne langjährige Erfahrung in diesem Sektor unglaubliche Kurszuwächse erzielen kann.

Automobile und Teile

Konsumgüter und Dienstleistungen

Der Supersektor Konsumgüter und Dienstleistungen besteht aus den Sektoren Verbraucherdienste, Haushaltswaren und Wohnungsbau, Freizeitgüter sowie Persönliche Güter. Besonders angesagt bei Anlegern sind hier zum Beispiel Gaming Aktien wie Activision Blizzard, E.A. und Nintendo, die zu den Freizeitgütern zählen.

Konsumgüter und Dienstleistungen

Medien

Die wichtigsten deutschen Aktienunternehmen der Medienbranche sind die RTL Group, ProSiebenSat.1 und Ströer. Weltweit betrachtet sind es vor allem US-amerikanische Medienkonzerne, die die Branche dominieren. Voll im Trend liegen im Mediensektor Streaming Aktien wie Netflix oder Walt Disney.

Medien

Einzelhandel

In der Einzelhandelsbranche differenziert die Branchenklassifizierung zwischen Diversifizierten Einzelhändlern, Bekleidungshändlern, Heimwerkermärkten und Facheinzelhändlern. Hier gewinnen über kurz oder lang die Aktienunternehmen, die den Online-Handel in ihrem Sektor beherrschen. Wie das funktioniert, beweist der Branchen-Primus Amazon.

Einzelhandel

Reisen und Freizeit

Der Supersektor und gleichnamige Sektor Reise und Freizeit umfasst die Subsektoren Luftfahrt, Casino und Glücksspiel, Hotels und Motels, Freizeitdienstleistungen sowie Restaurants und Bars. Bekannte Branchengrössen sind Booking.com, Starbucks, die Deutsche Lufthansa oder auch das aufstrebende Aktienunternehmen Peloton.

Reisen und Freizeit

7. Aktien Branche: Basiskonsumgüter

Branchen-Code: 45

Die Basiskonsumgüter Branche am Aktienmarkt umfasst folgende Supersektoren:

Basiskonsumgüter sind Produkte zur Grundversorgung, das heisst Produkte des täglichen Bedarfs wie Nahrungsmittel und Drogerieartikel. Aber auch Genussmittel wie Tabakwaren und alkoholische Getränke werden den Basiskonsumgütern zugerechnet. Die Basiskonsumgüter-Branche am Aktienmarkt umfasst folgende Supersektoren:

Lebensmittel, Getränke und Tabak

Lebensmittel und Getränke werden immer benötigt – in jeder wirtschaftlichen Lage. Damit ist die Branche deutlich krisensicherer als andere. Hier können jedoch beispielsweise veränderte Konsumgewohnheiten den Markt beeinflussen, wie die steigende Nachfrage an Bio-Produkten verdeutlicht. Aber auch staatliche Einflussnahme wie etwa in der Tabakbranche spielen eine Rolle und können Umsätze und damit letztlich auch Aktienkurse von Unternehmen aus diesem Supersektor beeinflussen.

Lebensmittel, Getränke und Tabak

Körperpflege-, Drogerie- und Lebensmittelgeschäfte

Dieser Supersektor beinhaltet den Lebensmitteleinzel- und -grosshandel, Lebensmitteleinzel- und -grosshandel, Persönliche Produkte, Verderbliche Haushaltsprodukte sowie Sonstige Verbrauchsgüter. Branchenriesen wie Colgate-Palmolive, Unilever oder Procter & Gamble sind praktisch weltweit mit unzähligen Marken und Produkten im Handel vertreten.

Körperpflege-, Drogerie- und Lebensmittelgeschäfte

8. Aktien Branche: Industrieunternehmen

Branchen-Code: 50

Industrieunternehmen haben massgeblich zur ökonomischen und gesellschaftlichen Entwicklung des letzten Jahrhunderts beigetragen. Vom Bau bis zum Maschinenbau hat der industrielle Fortschritt die Welt nachhaltig verändert. So manches Traditionsunternehmen dieser Branche ist auch im heutigen Technologiezeitalter immer noch erfolgreich, wie Siemens oder General Electric eindrucksvoll beweisen.Die Industrieunternehmen-Branche am Aktienmarkt umfasst folgende Supersektoren:

Bau und Baustoffe

Auch wenn die Baubranche stark von konjunkturellen Schwankungen beeinflusst wird, gibt es durchaus Unternehmen, die es bis in die erste Börsenliga geschafft haben und weltweit Projekte verwirklichen. Die wichtigsten deutschen Bau- und Baustoffunternehmen sind HeidelbergCement und Hochtief.

Bau und Baustoffe

Industriegüter und Dienstleistungen

Im Supersektor Industriegüter und Dienstleistungen werden alle Industriezweige zusammengefasst, die nicht dem Bau- und Baustoff-Sektor angehören. Hier finden sich unter anderem Unternehmen aus Maschinenbau, Werkzeugbau oder Eisenbahn. Auch Transport- sowie Lieferdienstleistungen mit bekannten Unternehmen wie Deutsche Post oder FedEx sind Teil dieses Supersektors. Die umstrittenen, aber dennoch häufig gehandelten Rüstungsaktien aus dem Sektor Luft- und Raumfahrt und Verteidigung sind hier ebenfalls angesiedelt.

Industriegüter und Dienstleistungen

9. Aktien Branche: Grundstoffe

Branchen-Code: 55

Zur Aktienbranche der Grundstoffe zählen Rohstoffe und Chemikalien – beides Märkte, die bei Anlegern immer wieder in den Fokus rücken. Gold Aktien, Silber Aktien, aber auch Lithium Aktien oder Platin Aktien schaffen es immer wieder, ein hohes Momentum zu entwickeln und versprechen damit in diesen Phasen hohe Kurszuwächse. Die Grundstoff-Branche am Aktienmarkt umfasst folgende Supersektoren:

Rohstoffe

Der Supersektor Rohstoffe umfasst neben Edelmetallen und ihrem Abbau auch industrielle Metalle und Bergbau sowie Industriematerialien wie Papier oder textile Produkte. Nicht nur unter den Aktien Branchen sind Rohstoffe viel beachtet. Auch der Handel mit den Rohstoffen über Futures oder ETFs ist bei Anlegern sehr beliebt.

Rohstoffe

Chemikalien

Im Supersektor und Sektor Chemikalien gibt es die Subsektoren Chemikalien diversifiziert, Chemikalien und synthetische Fasern, Düngemittel und Spezialchemikalien. In der Chemie Branche sind neben US-amerikanischen Unternehmen wie Dow Inc. auch deutsche Firmen wie BASF, Wacker Chemie oder Covestro ganz vorne mit dabei.

Chemikalien

10. Aktien Branche: Energie

Branchen-Code: 60

In Deutschland wird der Energie-Sektor stark von der Energiewende beeinflusst. Klassische Energieträger wie Öl, Gas und Kohle weichen mehr und mehr den alternativen Energien. Ganz offensichtlich ist dies bei den Kraftstoffen, weshalb etwa Wasserstoff Aktien einen regelrechten Boom in der öffentlichen Diskussion erleben. Aber auch bei der Energiegewinnung wird der Wandel sichtbar, wovon vor allem Solar Aktien profitieren können. Die Energiebranche am Aktienmarkt umfasst folgende Supersektoren:

Energie

Energie ist der einzige Supersektor innerhalb der Energie-Branche. Er umfasst die beiden Sektoren Öl, Gas und Kohle sowie Erneuerbare Energien. Von der Rohölgewinnung über Pipelines bis zur Vermarktung und angrenzenden Dienstleistungen sind hier verschiedenste Unternehmen vereint. Bekannte alteingesessene Energie-Aktien sind unter anderem Exxon Mobile und Shell. Bei den regenerativen Energien sind Unternehmen wie First Solar und Ballard Power bekannte Repräsentanten der Branche.

Energie

Jetzt lesen

11. Aktien Branche: Versorgungsunternehmen

Branchen-Code: 65

Klima und Umwelt stellen Versorgungsunternehmen im 21. Jahrhundert vor grosse Herausforderungen. Herkömmliche Elektrizität wird zunehmend von grünem Strom verdrängt. Die steigenden Müllberge wollen bewältigt werden. Und auch das Wasser wird bekanntlich immer knapper. Bei einem Investment in entsprechende Aktien lohnt es sich, darauf zu schauen, welche Unternehmen darauf mit innovativen Lösungen reagieren. Die Versorgungsunternehmen-Branche am Aktienmarkt umfasst folgende Supersektoren:

Versorgungsunternehmen

Der Supersektor Versorgungsunternehmen ist unterteilt in den Sektor Elektrizität mit den Subsektoren Konventionelle Elektrizität und Alternative Elektrizität, dem Sektor Gas, Wasser und kombinierte Versorgung mit den Subsektoren Multi-Versorgern, Gasversorgung und Wasserversorgung sowie dem Sektor Abfall- und Entsorgungsdienstleistungen. Zu den bedeutenden Unternehmen der Branche gehören etwa American Water Works Company Inc., Waste Management Inc. oder auch der deutsche Energiekonzern E.ON.

Versorgungsunternehmen

Branchen aktuell

Die besten Aktienbranchen