Börsenblick

Zurück Juni Weiter
Zurück 2020 Weiter

Aktienanalyse:
RWE: Heute Quartalszahlen – wie sicher ist dieser „sichere Hafen“?

Aktuelle Analyse der RWE Aktie

Die Aktie des Energieversorgers RWE steht, bezogen auf die Performance seit dem letzten Handelstag 2019, zwar deutlich besser da als der DAX. Die Aktie liegt in dieser Betrachtung in etwa bei plus/minus null, während der DAX deutlich in der Verlustzone verharrt. Aber die entscheidende Phase, in der RWE sich diesen Vorsprung herausgearbeitet hat, war nicht die Aufwärtsbewegung seit Mitte März, wie man bei einer defensiven Aktien wie dieser denken könnte. Denn seit Mitte März liegen DAX und RWE in etwa gleichauf. Dieser Vorsprung entstand vor dem „Corona-Crash“. Und das sollte vorsichtig stimmen.

Die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Analyse bereits vorliegenden, am heutigen Donnerstag anstehenden Quartalsergebnisse werden den Weg weisen, ob sich die Aktie in den kommenden Wochen nach oben absetzen kann, falls der Gesamtmarkt stagnieren oder nach unten abdrehen sollte. Wichtig wäre, dass RWE deutlich machen kann, dass der Konzern aufgrund der Pandemie keine übergroßen Umsatzeinbußen erleidet und die Margen einigermaßen gehalten werden können. Die Idee derer, die Energieversorger in einem derartigen, rezessiven Umfeld als „sicherer Hafen“ ansehen, muss nämlich keineswegs aufgehen: Geheizt wird immer, Licht brauchen auch alle, also müssten die Versorger in solchen Phasen nahezu ungeschoren davonkommen, was die Aktien begehrt macht. Sicher?

Expertenmeinung: Hier haben wir es mit zeitweiligen, aber umfassenden Produktionsstopps in der deutschen Industrie zu tun. Dieses Minus an Energieverbrauch kann nicht durch einen höheren privaten Verbrauch kompensiert werden, zudem muss der geringere Verbrauch im Zuge des „Lockdown“ nicht in der Zukunft nachgeholt werden. Denn so, wie sich die Lage momentan darstellt, wird der Konsum nicht einfach wieder auf das vorherige Niveau zurückkehren, so dass die Wiederaufnahme der Produktion nicht auf eine Bugwelle aus Nachholbedarf treffen wird. Dementsprechend gilt es, sich die heutigen Ergebnisse und vor allem die von RWE mitgelieferte Lageeinschätzung für das laufende Quartal genau anzusehen. Noch sind die Analysten mehrheitlich bullisch, deren durchschnittliches Kursziel liegt um 30 Euro und damit klar über dem letzten Kurs. Aber kann die heutige Bilanz nicht überzeugen, dürften die Kursziele schnell nach unten wandern. Noch aber wäre eine negative Reaktion nur eine Möglichkeit von zweien. Denn per Mittwochabend wäre die Aktie auf dem Sprung, einen wichtigen Befreiungsschlag zu vollziehen.

Sie sehen im Chart, dass RWE im Zuge des im März etablierten Aufwärtstrends an eine entscheidende Widerstandszone herangelaufen ist. Diese setzt sich vor allem aus der oberen Begrenzung des am 12. März entstandenen, großen Abwärts-Gaps und der 200-Tage-Linie zusammen und liegt im Bereich 27,20/27,60 Euro. Dass diese Zone im Vorfeld der Bilanz angelaufen wurde ist ein Indiz dafür, dass das bullische Lager mit einem Ausbruch nach oben rechnet und diesen nach Möglichkeit aktiv „anschieben“ will … falls die Zahlen denn passen. Gelingt der Befreiungsschlag, wäre der nächste Zielbereich die Region 30/31 Euro. Sollte es indes in die Gegenrichtung laufen, wäre der Bruch der März-Trendlinie bei 25,40 Euro ein markant bärisches Signal, mit dem der Nimbus des „sicheren Hafens“ umgehend dahin wäre.

RWE Aktie Chart vom 13.05.2020, Kurs 27,10 Euro, Kürzel RWE | Online Broker LYNX

Sie möchten täglich vor Börsenstart unsere Chartanalysen per E-Mail erhalten? Dann abonnieren Sie hier unseren Börsennewsletter mit aktuellen Börsennews.

 

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon EINFACH ANRUFEN
+41 435086312
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.CH
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN