NVIDIA Aktie aktuell Nvidia: Da geht noch mehr

News: Aktuelle Analyse der NVIDIA Aktie

von |
In diesem Artikel

NVIDIA
ISIN: US67066G1040
|
Ticker: NVDA --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Chartanalyse
Basis 6 Monate bullish
Zur NVIDIA Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Es dauerte Monate, bis der Grafikchiphersteller endlich aus dem Dornröschenschlaf erwachte. Viele Wochen über mussten Anleger in der Nvidia-Aktie um den Breakout über die Marke von 550 USD bangen und erst im Februar konnte Vollzug gemeldet werden. Die magische Hürde wurde überwunden und das Kaufmomentum entlud sich in Richtung eines neuen Allzeithochs.

LYNX Premium
Exklusiv für Börsenblick-Leser

Um den Artikel vollständig lesen zu können, müssen Sie Abonnent unseres Newsletter LYNX Börsenblick sein.
Noch kein Abonnent? Melden Sie sich jetzt kostenfrei mit Ihrer E-Mail Adresse an.
Sie erhalten den Freischaltungslink sofort per E-Mail!
Wenn Sie schon Abonnent sind, geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein.

Loading...

In den letzten beiden Analysen auf das Wertpapier haben wir exakt diesen Ausbruch ins Auge gefasst. Die Bullen haben wie nach Plan abgeliefert. Auch der Kampf um ein vermeintlich neues Allzeithoch wurde in unseren Analysen erklärt und so wundert es kaum, dass rund um das Niveau bei 600 USD nun ein erster Pullback einsetzte. Dieser ist eher als hilfreich anzusehen, denn die Kurse befanden sich zwischenzeitlich bereits in einer leicht überspannten Situation. Wir nennen dies eine gesunde Verschnaufpause auf dem Weg nach oben.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur NVIDIA Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Was sollte passieren, was nicht und wo liegen nun die nächsten Kursziele? Dies wollen wir uns genauer ansehen. Wenn alles weiter wie nach Plan verläuft, sollten die Kurse nicht mehr deutlich unter das bisherige Allzeithoch zurückfallen. Das Niveau rund um den Bereich von 587 bis 589 USD sollte demnach gehalten werden. Schlusskurse darunter würden einen möglichen Fehlausbruch nahelegen. Wenn die Bullen den Rücklauf ausnutzen, um nun bei günstigeren Niveaus erneut zuzuschlagen, sollte es in der kommenden Handelswoche wieder deutlicher nach oben gehen. Das nächste mögliche Kursziel sehen wir in Folge bei rund 700 USD. Wir bleiben vorerst bullisch auf die Aktie.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 18.02.2021 Kurs: 593.16 Kürzel: NVDA | Online Broker LYNX

Sie möchten Aktien aus unserem Börsenblick einfach, schnell und professionell handeln?

Erledigen Sie Ihre Aktiengeschäfte besser mit einem Depot über LYNX. Als renommierter Aktien-Broker ermöglichen wir Ihnen einen günstigen Aktienhandel direkt an den Heimatbörsen.

Informieren Sie sich hier über den Aktien-Broker LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Achim Mautz, Daytrader | LYNX Börsenexperten
Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der NVIDIA Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die grossen Tech-Werte waren in den letzten Monaten wenig gefragt. Wertpapiere wie Apple, Amazon, Facebook oder auch Microsoft bewegen sich eher zäh und die Führungsposition an der Wall Street haben längst Small- und Mid Caps übernommen. Dies ist vor allem in der Entwicklung des Russell 2000 Index deutlich erkennbar, welcher allein seit November fast 50 Prozent an Wert zulegen konnte. Zumindest bei der Kursentwicklung der Nvidia-Aktie scheint sich wieder etwas Momentum zu bilden. Der Breakout über die Marke von 550 USD war ein hartes Stück Arbeit. Immerhin wurde dieser Bereich fünf Mal getestet, bis der Kaufdruck gross genug war, um diese Ebene zu brechen. Der Anstieg in Richtung des bisherigen Allzeithochs war nur noch Formsache. Nun werden die Karten neu gemischt.

Expertenmeinung: Unsere Aussichten auf Nvidia hatten wir bereits Ende Januar auf der bullischen Seite. Der Ausbruch und die Folgebewegung laufen absolut im Rahmen der Erwartungen. Ob jetzt aber ein grosser Breakout ansteht, bleibt abzuwarten. Wenn sich die Aktie schon beim kleineren Widerstand bei 550 USD schwergetan hat, wie wird sich die Lage beim Allzeithoch entwickeln? Gut wäre, wenn sich hier eine kleine Zwischenkonsolidierung bilden würde. Damit könnte das kurzfristig leicht überkaufte Niveau abgebaut werden und die Kurse würden neue Energie tanken, um den grösseren Breakout anzugehen. Vielleicht helfen dann auch noch die bevorstehenden Quartalsergebnisse etwas mit, welche am 24. Februar präsentiert werden. Diese könnten möglicherweise den Impuls für eine neue Rallye mit sich bringen.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 10.02.2021 Kurs: 590.57 Kürzel: NVDA | Online Broker LYNX

90 % aller Trader machen diese 14 Fehler.

Gehören auch Sie dazu? Finden Sie es jetzt heraus!


Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die letzten Monate über wurde es rund um die Nvidia-Aktie ruhiger. Der Titel ist bereits seit Jahren immer wieder unter den Top-Gewinnern zu finden, lediglich 2018 lief nicht ganz nach dem Geschmack der Bullen. Nachdem sich die Kurse im vorigen Jahr erneut verdoppelt hatten, setzte es eine mehrmonatige Verschnaufpause, in welcher sich die Kurse nach wie vor befinden. Nun aber scheint es, als ob die Bullen einen Breakout nach oben starten wollen. Im gestrigen Handel gab es an der Nasdaq einen heftigen Rückgang, welcher kurze Zeit später wieder aufgekauft wurde. So konnte sich auch Nvidia schnell von der Intraday-Schwäche erholen und schloss nahe dem Hoch des Tages. Es sieht ganz danach aus, als ob der Breakout über die 550er Marke endlich gelingen könnte.

Expertenmeinung: Das nächste mögliche Kursziel steht eigentlich schon fest: Das bisherige Allzeithoch, welches sich im November bei 587 USD gebildet hatte, könnte noch bis zu den Quartalsergebnissen erreicht werden. Die nächsten Unternehmensergebnisse wird der Konzern am 17. Februar präsentieren. Ein wichtiges Event, welches über die weitere Entwicklung der Kurse bis in den Sommer hinein entscheiden wird. Aktuell sieht der Chart konstruktiv aus und solange die Aktie nicht unter die Marke von 525 USD fällt, sehen wir der weiteren Entwicklung vorerst positiv entgegen.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 25.01.2021 Kurs: 546.13 Kürzel: NVDA| Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Der Grafikchiphersteller gehörte 2020 zu den grossen Gewinnern, doch nicht nur in diesem Jahr konnte der Titel brillieren. Analysten hoben die Prognosen der Nvidia-Aktie in den letzten Jahren schon einige Male nach oben. Die Rallye startete eigentlich schon im Jahr 2016 und wurde lediglich 2018 einmal nachhaltig unterbrochen. Seither ist der Titel kaum noch aufzuhalten. Das Gewinnwachstum des Unternehmens liegt seit einigen Jahren bei über 30 Prozent und die Kurse laufen entsprechend der überaus positiven fundamentalen Entwicklung mit. Erst seit September geriet das Momentum etwas ins Stocken. Sehen wir womöglich eine breit angelegte Umkehrformation oder ist dies nur eine Verschnaufpause auf dem weiteren Weg nach oben?

Expertenmeinung: Die Antwort hierauf dürfte uns die Aktie wohl in den kommenden Tagen liefern. Innerhalb der Dreiecksformation, welche sich von September bis Dezember ausgebildete, sind immer wieder auch kleinere Formationen zu finden. Aktuell sehen wir ein weiteres Dreieck und die Kurse werden dieses wohl bis hinein in die kommende Handelswoche verlassen. Die Frage ist nur: In welche Richtung? Sollte der Ausbruch nach oben erfolgen, wäre das nächste Kursziel in Richtung des bisherigen Allzeithochs wohl recht klar. Bricht der Titel hingegen nach unten weg, wäre wohl mit einer nachhaltigen Korrektur zu rechnen. Vorerst bleiben wir mit unseren Erwartungen noch auf der bullischen Ebene.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 18.12.2020 Kurs: 533.65 Kürzel: NVDA | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Endlich scheint der Knoten auch bei der Aktie des Grafikchipherstellers Nvidia geplatzt zu sein. Lange Zeit über mussten sich Anleger gedulden, ob die im November begonnene Korrektur ihr baldiges Ende finden würde. Die Chancen könnten aktuell nicht besser sein, denn im gestrigen Handel generierte die Aktie erstmals seit Wochen wieder ein klares Kaufsignal. Es liegt jetzt an den Bullen die Folgearbeit zu leisten, denn um den Ausbruch aus der Zwischenkonsolidierung zu bestätigen, bräuchte die Aktie noch ein weiteres Hoch über der gestrigen Handelsspanne. Dann wäre der Weg in Richtung des bisherigen Allzeithochs frei.

Expertenmeinung: Trotz der Korrektur der letzten Wochen befindet sich die Aktie nach wie vor in einer bullischen Trendphase. Der mittelfristig wohl wichtigste Punkt im Chart ist das Tief von Ende Oktober, welches keinesfalls nach unten gebrochen werden darf, da dies das Ende des bisherigen Aufwärtstrends einleiten würde. Derzeit sieht es aber nicht danach aus. Wahrscheinlicher ist wohl eine Rückkehr zum bisherigen Allzeithoch. Möglicherweise könnten wir sogar noch in diesem Jahr den Bruch der psychologisch wichtigen Marke bei 600 EUR beobachten. Alles in allem haben wir einen überzeugenden Chart vor uns und bleiben weiter bullisch auf die Aktie.    

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 02.12.2020 Kurs: 541.62 Kürzel: NVDA | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Der Grafikchiphersteller gehörte auch 2020 zu den ganz grossen Gewinnern an den US-Börsen. Zwischenzeitlich konnte die Nvidia Aktie seit Jahresbeginn sogar mehr als 300 Prozent an Wert zulegen und es macht nicht gerade den Anschein, als hätten Anleger die Befürchtung, dass die Kurse bald zu einer grossen Korrektur ansetzen würden. Nach wie vor sind höhere Tiefs im Chart ersichtlich und die Kurse befinden stetig in einer bullischen Phase. Dennoch ist seit einigen Tagen recht wenig Bewegung in der Nvidia Aktie zu sehen, was vor allem der aktuell eher neutralen Bewegung der Nasdaq geschuldet ist. Wir sehen seit Anfang November eine breite Sektorrotation und vorläufig werden andere Branchen von den Bullen bevorzugt. Dies kann sich aber schnell wieder ändern.

Expertenmeinung: Die Rückkehr zu den guten alten FAANG-Aktien und somit auch in den Technologiesektor ist wohl nur noch eine Frage der Zeit. Sobald die Nasdaq aus der aktuellen Seitwärtsphase nach oben ausbrechen sollte, dürften die Kurse von Apple, Amazon und somit auch von Nvidia wieder deutlicher anziehen. Meist werden gerade am Ende des Jahres die Top-Gewinner gerne von den Fonds mit ins Portfolio geholt. Ein erneuter Test des bisherigen Allzeithochs ist somit durchaus wahrscheinlich. Kritischer wird es erst, wenn die Aktie zu tieferen Tiefs ansetzen würde. Hiervon ist aber derzeit noch nichts zu sehen.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 23.11.2020 Kurs: 525.60 Kürzel: NVDA | Online Broker LYNX