Steht die Apple Aktie vor einer Trendwende?

von |
In diesem Artikel

Apple
ISIN: US0378331005
|
Ticker: AAPL --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Chartanalyse
Basis 6 Monate neutral
Zur Apple Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Der führende US-Technologiekonzern war diese Woche ein wichtiges Puzzlestück beim Thema Quartalsergebnisse. Denn vor allem Chipengpässe und Probleme mit Lieferketten sind die nach wie vor vorherrschenden Themen bei vielen Unternehmen und somit auch bei Anlegern.

Doch die Apple-Aktie konnte nach den Zahlen überzeugen und zog im nachbörslichen Handel deutlich an. Der Konzern meldete einen Rekordumsatz in der Höhe von 123.95 Milliarden USD und konnte somit die Erwartungen von 119.05 Milliarden USD deutlich schlagen. Auch der Gewinn konnte mit 2.10 USD je Aktie überzeugen. Der Konsens lag hier bei 1.90 USD je Aktie. Auf Jahresbasis ist der Umsatz somit um satte 11,2% gestiegen. Das sieht nicht wirklich nach grossen Problemen aus.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Apple Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Aus technischer Sicht hat Apple im Januar eine wichtige Support-Ebene nach unten gebrochen. Es war die Marke bei 167.46 USD. Dies war auch der Bereich, den die Kurse gestern nach Börsenschluss ansteuerten. Hier befindet sich derzeit die fallende 20-Tage-Linie, welche es zu beachten gilt.

Zuletzt wurden nach guten Quartalsergebnissen bei vielen Unternehmen die Aktien am nächsten Tag eher verkauft. Es bleibt also abzuwarten, ob sich Apple gegen diesen Trend durchsetzen kann. Ein Ausbruch über die Widerstandsebene nach oben könnte jedenfalls nicht nur hier, sondern auch im gesamten Tech-Sektor zu einer Trendwende führen. Alles in allem zumindest gute Vorzeichen für einen positiven Freitag.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 27.01.2022 Kurs: 159.22 Kürzel: AAPL | Online Broker LYNX
Sie möchten Optionen auf Aktien aus unserem Börsenblick handeln?

Optionen handeln: Kaufen und verkaufen Sie Aktienoptionen, Indexoptionen, Futureoptionen oder Devisenoptionen an allen wichtigen Terminbörsen weltweit. Mit einem Depot über LYNX können Sie Ihre individuellen Handelsstrategien mit Optionen optimal umsetzen.

Informieren Sie sich hier über den Optionen Broker LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Während es in den letzten Wochen bei vielen anderen Technologiewerten teils 20 bis 30% nach unten ging, konnte sich die Apple-Aktie in diesem extrem angespannten Umfeld gut halten. Jetzt ist aber auch hier eine wichtige Ebene verletzt worden.

Der Support bei 167.46 US-Dollar wurde deutlich nach unten gebrochen. Erschwerend kommt hinzu, dass sich hier auch die 50-Tage-Linie befand, welche ebenfalls verletzt wurde. Die Aktie wirkt angeschlagen und die Korrektur könnte gerade erst am anfang stehen. Aus technischer Sicht wurde gerade ein Doppelhoch beendet und der Aufwärtstrend ist ebenfalls dahin.

Expertenmeinung: Das Kursziel, welches sich durch das nun ausgelöste Verkaufssignal ergibt, wäre bei rund 152 US-Dollar zu finden. Dies könnte sowohl den S&P 500 als auch die Nasdaq schwer belasten, da Apple hier ein absolutes Schwergewicht darstellt.

Noch aber ist nicht aller Tage Abend. Die nächsten Quartalsergebnisse stehen vor der Tür und eventuell schafft es der Konzern aus eigener Kraft, sich der Korrektur des Gesamtmarktes zu entziehen. Alles blickt nun auf den 27. Januar. Ich werde nächsten Freitag einen Blick auf die Zahlen werfen und dann werden wir sehen, ob die Vormachstellung der Bären dann beendet werden kann.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 10.01.2022 Kurs: 164.65 Kürzel: AAPL | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Während sich viele Börsianer am Mittwoch noch über die Stärke der Märkte freuten, zeigte die Wall Street nach der FED Sitzung wieder ihr bärisches Gesicht. Besonders Technologiewerte erwischte es im gestrigen Handel hart. Da machte dieses Mal auch die Apple-Aktie keine Ausnahme.

Das Wertpapier konnte sich die letzten Wochen relativ von den Märkten abkoppeln und sogar neue Hochs produzieren, doch nun ist der Druck auch hier einfach zu gross geworden. Apple ging mit einem Abschlag von fast 4% aus dem Handel und zeigte eine grosse Abverkaufskerze. Könnte dies der Beginn einer Korrektur werden? Platz nach unten wäre eigentlich genug vorhanden, denn während viele andere Branchenkollegen schon vor Wochen den Weg nach unten angetreten haben, bot sich hier eine leichte Überhitzung.

Jetzt neu: Teilaktien an US-Börsen handeln

Nutzen Sie die Möglichkeit eines anteiligen Kaufs von US-Aktien und traden Sie jetzt auch mit Aktien-Bruchstücken – für noch mehr Flexibilität.

Jetzt mehr erfahren

Expertenmeinung: Heftig war vor allem die Vehemenz, mit der die Aktie gestern abverkauft wurde. Das Volumen lag um fast 50% über dem Durchschnitt. Dies deutet darauf hin, dass sich hier einige sehr grosse Marktteilnehmer von Apple Aktien trennten und dass die Folgebewegung nach unten an Fahrt aufnehmen könnte.

Zuletzt hatten wir den Titel Mitte November noch als möglichen Kaufkandidaten vorgestellt. Die danach gebildete Rallye war auch überaus beeindruckend, doch nun ist es wohl an der Zeit unsere bullische Haltung nach unten zu revidieren. Die Korrektur könnte dieser Tage ihren Gang in Richtung des Bereichs von 160 bis 165 USD fortsetzen.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 16.12.2021 Kurs: 342.00 Kürzel: AAPL | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Zuletzt hatten wir dem führendem Technologieunternehmen Mitte November bullische Aussichten mit auf den Weg gegeben. Zu diesem Zeitpunkt befand sich die Apple-Aktie noch in einer neutralen Trendphase. Dennoch sah die Lage überaus attraktiv aus, denn das Wertpapier stand kurz vor einem Breakout Richtung Norden.

Dieser kam in Folge auch wie nach Plan. Die Marke bei 152 respektive 152.50 USD wurde nach oben durchbrochen und die Bullen übernahmen in eindrucksvoller Manier das Ruder. Seither ist die Aktie kaum noch zu halten. Selbst die jüngst begonnene Korrektur an der Wall Street konnte die Kurse nur kurzfristig belasten. Im gestrigen Handel gab Apple abermals Gas und das obwohl sich der S&P 500 als auch die Nasdaq mit tiefroten Zahlen aus dem Handel verabschiedeten.  



Expertenmeinung: Wieviel Potenzial hat die Aktie noch nach oben? Die letzte starke Rallye fand hier von Juni auf Juli dieses Jahres statt. In dieser Phase legte die Aktie rund 26 USD an Wert zu. Wenn wir diese Spanne zum letzten Zwischentief vor Beginn des Ausbruches hinzuaddieren, kommen wir auf ein mögliches Kursziel im Bereich von rund 172 USD.

Dieses Ziel ist aber keine exakte Marke, sondern soll viel eher aufzeigen, wohin in etwa die Spanne des jetzigen Anstieges reichen könnte. Wer die Aktie im November beim Breakout gekauft hat, kann sich jetzt voll und ganz auf die Mitnahme von Gewinnen konzentrieren. Für frische Einstiege ist es aber auf dem aktuellen Niveau wohl zu spät. Interessierte Anleger sollten auf die nächste Konsolidierung warten.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 30.11.2021 Kurs: 165.30 Kürzel: AAPL | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die im Oktober veröffentlichen Quartalsergebnisse haben dem Technologieriesen zwar keinen grösseren Schaden zugefügt, aber das positive Momentum hat sich doch deutlich abgeschwächt. Die Apple- Aktie konsolidiert aber weiterhin knapp oberhalb der 50-Tage-Linie und dürfte in den kommenden Tagen ein technisch sauberes Kauf- oder Verkaufssignal liefern.

Die Situation ähnelt ein wenig der Konsolidierung im Herbst des vorigen Jahres. Auch damals waren die Quartalsergebnisse eher bescheiden, doch der Ausbruch im Zeitraum November/Dezember 2020 löste einen positiven Kursschub Richtung Norden aus. Aktuell blickt alles auf die eingezeichnete Widerstandslinie, welche jetzt die Bullen hinter dem Kamin hervorlocken könnte.

Expertenmeinung: Wenn sich der positive Zyklus der letzten Jahre wiederholen sollte, wäre die Aktie wohl bald wieder ein klarer Kauf. Hierzu muss lediglich die im Chart eingezeichnete Widerstandslinie nach oben gebrochen werden. Idealerweise wird hierbei auch das Zwischenhoch von Anfang November überwunden. Schlusskurse über der Marke von 152.50 USD wären aus technischer Sicht überaus bullisch und könnten die Aktie in Richtung neuer Allzeithochs bringen. Was jedoch nicht passieren darf, wäre ein Bruch des Tiefs von Ende Oktober. Dies würde eine mögliche Rallye wohl im Keim ersticken und die positive Stimmung abwürgen.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 11.11.2021 Kurs: 149.99 Kürzel: AAPL | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Vorige Woche war es mal wieder soweit. Der Technologieriese präsentierte seine Ergebnisse zum abgelaufenen Quartal und im Vorfeld war bereits klar, dass diese aufgrund von Chipengpässen nicht ganz so stark sein dürften.

Der Gewinn war weitestgehend im Rahmen der Erwartungen und der Umsatz lag mit 83.4 Milliarden USD knapp unter den anvisierten 84.8 Milliarden USD. Somit stiegt dieser gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr um immerhin 28.8%. Die Apple-Aktie reagierte jedoch leicht verschnupft mit einem Gap nach unten, welches von den Bullen exakt an der 50-Tage-Linie aufgekauft wurde. Somit bleibt zumindest die begonnene Aufwärtsbewegung intakt, doch jetzt braucht es weiteres positives Momentum.

Expertenmeinung: Ob es die Aktie wieder in Richtung des bisherigen Allzeithochs schaffen wird, hängt nun ganz davon ab, ob das Tief der vorigen Woche verteidigt werden kann. Die Marke bei 146.41 USD spielt hierbei eine ganz entscheidende Rolle. Solange die Kurse dieses Niveau halten können, bleibt die Chance auf mehr.

Bricht Apple jedoch darunter, könnte die im Oktober begonnene Aufwärtsbewegung schnell ins Stocken geraten. Vorerst sieht die Gesamtlage weiterhin vielversprechend aus und somit erhöhen wir unsere Haltung auf die Aktie auf bullisch. Dennoch sollten sich Anleger für den Worst Case schon mal einen Plan zurechtlegen, sofern es wieder etwas ungemütlicher werden sollte.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 02.11.2021 Kurs: 150.02 Kürzel: AAPL | Online Broker LYNX