Optionsstrategie Covered Calls im Geld: Depot-Schutz mit 2-stelligen Renditechancen

Was wäre, wenn Sie ein diversifiziertes Portfolio aus Qualitätsaktien oder ETFs hätten, mit einem eingebauten Sicherheitsnetz, das Kursrutsche zwischen 15% und 25% abfedern würde, und womit Sie zweistellig verdienen könnten? Mit der Strategie des Covered Calls im Geld ist das möglich!

Oft zwingen Marktbedingungen zingen einen Anleger dazu, innovative Lösungen zu finden, um eine eventuelle Marktkorrektur erfolgreich zu überstehen. Beim Aufstellen des Portfolios sollte aber auch weiterhin die Möglichkeit bestehen, bei einem aufwärtstendierenden Markt oder bei einem flachen Verlauf der Börsen, einen Profit zu erzeugen.

Machen wir uns nichts vor: Heftigere Kursbewegungen an den Aktienmärkten kommen öfter vor. Ob die schon morgen, in 3 Monaten oder erst nächstes Jahr eintreten, weiß allerdings niemand. Wie wehrt sich ein traditioneller Anleger gegen diese potenziellen Marktschwankungen, gegen die erhöhte Volatilität, und wie behält er dabei noch Chancen, Geld zu verdienen?

Der Covered Call im Geld: Das Prinzip der Strategie

Die Bedingungen für den Verkauf von Optionen (worauf die hier vorgestellte Strategie beruht) sind aktuell gegeben: Die Marktvolatilität erreicht zeitweise Spitzenwerte, was dazu führt, dass Optionen teurer werden. Es lohnt sich zu diesen Zeitpunkten ganz besonders, Optionen zu verkaufen, um hohe Prämien zu vereinnahmen.

Diese Strategie des Covered Calls im Geld verlangt wenig Betreuungsaufwand. Sie ist perfekt für den vielbeschäftigten Anleger, der keine Zeit hat, die Märkte permanent zu überprüfen. Die damit verbundenen Transaktionskosten sind dazu gering.

Die Strategie setzt sich aus 2 Bausteinen zusammen. Der 1. Baustein besteht aus dem Kauf des von Ihnen ausgewählten Wertpapiers, zum Beispiel einer Aktie, die Sie für solide erachten. Der 2. Baustein ist der Leerverkauf einer langfristigen Call Option, die tief im Geld ist: Der Basispreis (der Strike) der Call Option liegt weit unter dem aktuellen Aktienkurs. Wie tief diese Call Option im Geld sein soll, hängt von Ihrer Analyse und von Ihrer Rendite-Erwartung ab. Je tiefer der Basispreis der Call Option, desto größer die Absicherung und desto niedriger die Rendite.

Das Verhältnis zwischen Risiko und Rendite muss dementsprechend bei der Wahl der Call Option gut abgewogen werden.

Indem Sie eine Call Option verkaufen, verpflichten Sie sich, im Falle einer Ausübung, die Aktien zu dem Basispreis der Option zu verkaufen. Hier stellt sich die Frage: Warum sollten Sie sich dazu verpflichten, eine Aktie, die Sie besitzen, zu einem sehr niedrigen Preis zu verkaufen? Die Antwort ist ganz einfach: Aufgrund der sehr hohen Prämie, die Sie durch den Verkauf der Call Option vereinnahmen.

Wenn Sie eine Call Option verkaufen, die im Geld ist, besteht der Preis dieser Option aus 2 Komponenten: Aus einem inneren Wert und aus dem Zeitwert.

Der innere Wert der Option ist einfach die Differenz zwischen dem aktuellen Aktienkurs und dem Basispreis der Option. Der Zeitwert hängt im Wesentlichen von der Laufzeit und von der Volatilität der Option ab.

Sollte die Aktie anfangen zu fallen, wird Ihr Aktienbestand an Wert verlieren. Sie werden aber mit der verkauften Option einen Profit erzielen: Der innere Wert wird durch den Fall der Aktie kleiner werden, was für Sie von Vorteil ist, weil Sie die Option billiger zurückkaufen könnten. Der Verlauf der Zeit wird auch den Zeitwert der Option Tag für Tag geringer werden lassen, was ebenfalls die Call Option verbilligen wird.

Beispiel: Covered Call im Geld auf die Aktie von Altria (US Ticker: MO)

Am 23. September 2019 schloss die Altria Aktie (kurz: MO) bei 40,88$, sehr nah an ihrem 5-Jahrestief. Nehmen wir an, Sie haben langfristig einen optimistischen Ausblick für diese Aktie. Kurz- bis mittelfristig haben Sie allerdings Bedenken, dass die Aktie steigen könnte. Sie halten die allgemeinen Marktbedingungen für nicht ideal oder denken, dass das Unternehmen zuerst eigene Probleme zu bewältigen hat. Altria zahlt übrigens jedes Quartal eine Dividende von 0,82$, was einer jährlichen Rendite von satten +8,22% entspricht.

Sie entscheiden sich, 100 Aktien zu 40,88$ zu kaufen und planen, die Aktie mindestens 6 Monate lang zu halten. Es geht für Sie hier nicht um Spekulation, sondern um eine Investition. Die Frage, die sich jetzt stellt, ist: Welche Call Option verkaufen Sie gegen den Aktienbestand?

Da Sie die Aktie ein halbes Jahr halten möchten, werden Sie nach einer Call Option Ausschau halten, die eine Laufzeit bis zum 20. März 2020 aufweist, mit Basispreisen zwischen 32,50$ und 37,50$:

[table “396” not found /]

Bis März 2020 wird Altria mindestens einmal eine Dividende von 0,82$ je Aktie ausschütten (es sei denn das Unternehmen entscheidet, die Dividenden in der Zwischenzeit zu kürzen oder zu erhöhen). Diese Ausschüttung zählt zu dem potenziellen maximalen Gewinn, der sich so ermitteln lässt:

(Basispreis + Prämie + Dividende – Kurs) x 100 = Maximaler Gewinn

Die Rendite in % bezieht sich auf das Risiko der Position. Um die jährliche Rendite zu ermitteln, wird die einfache Rendite (über ca. 6 Monate) mit 2 multipliziert. Nutzen Sie die Margin Ihres Kontos, können Sie diese Rendite noch einmal mit 2 bis 4 multiplizieren, um die Rendite auf die Margin zu ermitteln.

Verkaufen Sie also beispielsweise die Call Option mit Basispreis 35$ und Laufzeit 20. März 2020, winkt Ihnen eine jährliche Rendite von ca. +11,42% zu, mit einem Sicherheitsnetz von 19%. Nutzen Sie die Margin Ihres Kontos, können Sie von einer jährlichen Rendite von mindestens 20% ausgehen.

Das untere Chart-Bild zeigt die wichtigsten Eigenschaften des Trades. Sie haben insgesamt 6,95$ Prämie vereinnahmt. Davon sind 5,88$ innerer Wert (die Differenz zwischen dem Basispreis der Option und dem Aktienkurs), in blau im Chart, und 1,07$ Zeitwert, in grün im Chart dargestellt. Zusammen mit dem Dividenden-Ertrag von 0,82$ (in orange im Chart eingezeichnet) bildet der Zeitwert den maximalen Gewinn für diese Position: (0,82$ + 1,07$) x 100 = 189$.

Verlauf der Altria Aktie und Details des Covered Calls:

Notiert beispielsweise die Altria Aktie zum Verfallsdatum exakt bei 33,11$, verfällt die Call Option wertlos (Gewinn: 695$). Mit dem Dividenden-Ertrag von 82$, erzielen Sie einen Gewinn von insgesamt 777$. Ihr Aktienbestand hat aber genau 777$ an Wert verloren: (40,88$ – 33,11$) x100. Der Kurs von 33,11$ ist also Ihre Gewinnschwelle. So tief darf die Aktie fallen, ohne dass Sie einen Verlust erleiden.

Das eingebaute Sicherheitsnetz beträgt 19%. Das heißt, dass die Aktie um 19% bis auf 33,11$ fallen darf, ohne dass Ihre Position die Gewinnzone verlässt. Das dürfte Ihnen helfen, ruhig zu schlafen, wenn die Märkte ungemütlicher werden.

Fassen wir noch einmal den Aufbau der Position zusammen:

  1. 100 Aktien werden zu 40,88$ gekauft.
  2. Der Call mit Basispreis 35$ und Laufzeit 20. März 2020 wird verkauft. Eine Prämie von 6,95$ wird dafür vereinnahmt.
  3. Altria schüttet im Dezember 2019 voraussichtlich 0,82$ Dividende je Aktie aus.
  4. Der maximale Gewinne beläuft sich auf 1,89$ pro Aktie oder +11,42% jährlich (bezogen auf das Risiko der Position).
  5. Die Aktie darf um 19% fallen, ohne dass die Position in den Verlust rutscht.

Alternative mit kurzfristigen Call Optionen

Es wäre natürlich möglich, kurzfristigere Optionen zu wählen, und Call Optionen mit Laufzeiten von 1, 2 oder 3 Monaten zu verkaufen. Damit würden Sie in Summe mehr Prämien vereinnahmen, der Ansatz der hier vorgestellten Strategie ändert sich aber entsprechend. Die Sicherheitsnetze und die einzelnen Prämien wären mit kurzfristigen Call Optionen geringer. Sie müssten deutlich aktiver handeln und hätten dementsprechend einen höheren Aufwand und höhere Transaktionsgebühren.

Mögliche Nachteile der Covered Call Strategie und wie Sie damit umgehen

Das Sicherheitsnetz ist zwar hoch, bleibt aber begrenzt. Wenn der Aktienkurs doch tiefer als die Gewinnschwelle fallen sollte, muss die Position unter die Lupe genommen werden. Eine Möglichkeit, die Position in solch einer Situation erfolgreich zu handeln, ist das Roll-Verfahren. Sie kaufen die Call Option mit Gewinn zurück, verkaufen sofort eine neue Call Option mit einer längeren Laufzeit und kassieren eine zusätzliche Prämie. Damit drücken Sie die Gewinnschwelle noch weiter nach unten. Mehr Informationen darüber, wie Sie einen Covered Call verteidigen, erfahren Sie in unserem Artikel „Das Rollen von Optionen – Optionen-Trades wie ein Profi verteidigen“.

Andersrum kann es sein, dass die Aktie in dem gewählten Zeitraum einen Aufwärtstrend einschlägt. Die Gewinne, die Sie mit der Aktie allein hätten erzielen können, überschreiten gegebenenfalls den maximalen Gewinn der Position mit dem Covered Call. Dafür verfügen Sie aber über das Sicherheitsnetz, was Sie mit der Aktie allein nicht hätten. Sollte die Aktie schnell steigen, werden Sie auch einen Vorteil aus diesem Anstieg ziehen können. Ihre implizite Volatilität dürfte in diesem Szenario drastisch fallen, was den Zeitwert der Call Option deutlich reduzieren wird. Sie werden vermutlich sehr schnell einen Großteil des maximalen Gewinns der Position vorzeitig mitnehmen können, anstatt 6 Monate zu warten.

Auswahl der Basiswerte

Welche Basiswerte eignen sich für diese Strategie? Da es sich hier um eine leicht bullische Strategie handelt, werden Sie Basiswerte suchen, die langfristig moderat steigen könnten, wissend, dass ein gewisses Risiko eines Abwärtstrends besteht.

Der ideale Einstieg wäre zu einem Zeitpunkt, an dem die Aktie, obwohl sie fundamental solide bleibt, bereits abgestraft wurde. Ein mehrwöchiges Tief wäre zum Beispiel ein möglicher Einstiegspunkt. Damit ist ziemlich sicher, dass die implizite Volatilität der Aktie hoch ist, und dass Sie die Call Option teuer verkaufen können. Sie setzen dann auf eine Kurserholung und suchen ein Sicherheitspolster von mindestens 15%.

Idealerweise schütten die ausgewählten Aktien eine hohe Dividende aus, um eine zusätzliche Einnahme zu generieren, losgelöst von der Kursentwicklung der Aktie und von dem Gewinn der Call Option.

Schließlich sollten die Aktien Optionen anbieten, die ein tägliches durchschnittliches Optionshandelsvolumen von mindestens 10.000 Kontrakten haben, um eine gute Handelbarkeit zu gewährleisten.

Fazit Covered Call Strategie im Geld: Auch im schwachen Markt gewinnbringend investiert bleiben

Das Grundprinzip der Strategie des Covered Calls im Geld besteht darin, ein konservatives und defensives Portfolio aufzubauen, das standhält, wenn die Märkte volatil werden, fallen, oder sich seitwärts bewegen. In dem heutigen Marktumfeld, in dem einige Unsicherheiten herrschen, ist es eine Strategie, die auf jeden Fall in Betracht gezogen werden kann.

Es gehört zur menschlichen (Anleger-)Natur, bei den ersten Schwäche-Zeichen, die die Börsen von sich geben, aus den Märkten zu fliehen. Dabei ist es mit einfachen Strategien (wie dem Covered Call im Geld) möglich, Dividenden zu sammeln und zweistellige Renditen zu erzielen, auch wenn die Märkte am Fallen sind.

Sie möchten an der Börse mit Optionen handeln?

LYNX bietet Ihnen den Börsenhandel von Optionen anderen Deivaten direkt an den Heimatbörsen an. Damit profitieren Sie von einem hohen Handelsvolumen und engen Spreads. Sie haben über LYNX außerdem die Möglichkeit Aktien leer zu verkaufen, um auch von fallenden Aktienkursen zu profitieren.

Profitieren Sie als Daytrader, Anleger oder Investor von dem ausgezeichneten Angebot von LYNX, denn wir ermöglichen Ihnen den preiswerten Handel von Aktien, ETFs, Futures, Optionen, Forex u.v.m. Nehmen Sie sich die Zeit, unsere Gebühren mit denen der Konkurrenz zu vergleichen und handeln Sie in Zukunft über unsere professionelle Handelsplattform.

Sie möchten ausländische Aktienkurse in Euro umrechnen? Dann nutzen Sie unseren Währungsrechner für über 130 Währungen.

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon EINFACH ANRUFEN
+41 435086312
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.CH
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN