Klöckner Aktie Prognose Klöckner: Ist das endlich die Wende?

News: Aktuelle Analyse der Klöckner Aktie

von |
In diesem Artikel

Klöckner
ISIN: DE000KC01000
|
Ticker: KCO --- %

---
EUR
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Klöckner Aktie
Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Gestern ist Klöckner abgestürzt, heute ist die Aktie der grösste Gewinner im SDax. Kann man endlich durchatmen? Kommt es jetzt zu einer Erholung?

Ich würde es den Aktionären des Stahl- und Metallhändlers wirklich wünschen. Sie haben ein wenig Aufmunterung verdient.
Ehrlich gesagt, fallen mir ziemlich wenig Gründe ein, warum man Klöckner kaufen sollte. Abseits von kurzfristigem Trading vielleicht.
Das bedeutet aber nicht, dass es keine Gründe für einen Kauf geben würde, die gibt es immer – ich schätze das Gewicht der Argumente, die dagegensprechen, nur als deutlich höher ein.

Der Konzern hat ziemlich wenig zu bieten, was man sich als Investor wünschen würde.
Ordentliches Wachstum, Fehlanzeige. Eine marktbeherrschende Stellung, Fehlanzeige. Ein besonderes Produkt, mit dem man sich von der Konkurrenz abheben kann, Fehlanzeige.
Daher tendieren die Margen auch gegen Null und man hat Probleme mit der Profitabilität.

Aus diesen und anderen Gründen notiert die Aktie heute in etwa 50 % unter der Erstnotiz von 2006. Für Anleger heisst das: Ausser Spesen nichts gewesen.

Wer noch auf gute Nachrichten hofft, kann sich an dieser Stelle ausklinken.

Es kann nur besser werden

Das bedeutet jedoch nicht, dass die Aktie von Klöckner nie mehr steigen wird. Es wird immer wieder Phasen geben, in denen Hoffnung aufkeimt, dass die Geschäftszahlen der letzten anderthalb Dekaden nur ein Ausrutscher waren und sich die Lage endlich verbessert.

Aus welchem Grund das passieren soll, kann aber wohl keiner beantworten. Abgesehen vom Prinzip Hoffnung.

Das Geschäftsmodell von Klöckner ist eben das was es ist, daran hat sich seit 2006 wenig geändert und daran wird sich bis 2030 vermutlich auch wenig ändern.
Dasselbe gilt für die Rahmenbedingungen, die werden in Europa aber eher schlechter.
Richten könnte es höchstens das US-Geschäft, doch auch dort wird man nicht plötzlich sprudelnde Gewinne verzeichnen.

Stahl und andere Metallwaren sind austauschbar. Das bedeutet, dass der günstigste Anbieter die Preise bestimmt, oder aber der dümmste.

Täglich grüsst das Murmeltier

Daher kam die gestrige Gewinnwarnung nicht sonderlich überraschend. Aufgrund der rückläufigen Stahlpreise ist der Umsatz in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres um 19 % auf 6,0 Mrd. Euro eingebrochen.

Das operative Ergebnis (EBITDA) sackte von 439 auf 172 Mio. Euro ab. Das Konzernergebnis lag am Ende bei -8 Mio. Euro.
Der freie Cashflow drehte von +148 Mio. Euro auf -241 Mio. Euro.

Daraufhin sah man sich gezwungen, die Prognose für das EBITDA im laufenden Geschäftsjahr von 220 – 280 auf 170 – 200 Mio. Euro deutlich zu senken.

Klöckner wird in diesem Jahr also vermutlich wieder kein Geld verdienen, so wie es auch 2020, 2019, 2015, 2013, 2012 und 2009 der Fall war.

Für Anleger ist Klöckner ein schwieriges Thema. Ich hoffe trotzdem, dass das 1906 gegründete Unternehmen weitere 127 Jahre überlebt, schliesslich gibt man mehr als 7.000 Menschen Arbeit.

Klöckner Aktie: Chart vom 31.10.2023, Kurs: 5,95 - Kürzel: KCO | Quelle: TWS | Online Broker LYNX
Klöckner Aktie: Chart vom 31.10.2023, Kurs: 5,95 – Kürzel: KCO | Quelle: TWS

Sollte die Unterstützung bei 5,80 Euro halten, könnte das eine Erholung in Richtung 6,50 Euro ermöglichen.
Aus Sicht der Bullen muss die Aktie dringend über diese Marke, damit nach dem massiven Abverkauf endlich wieder positive Signale gesendet werden.

Fällt Klöckner jedoch per Wochenschluss unter 5,85 Euro, wäre ein Rückfall in Richtung 4,80 – 5,00 Euro möglich.

Mehr als 12.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Ihre Ordergebühren sind zu hoch? Mein Broker ist LYNX.

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Wenig hilfreichSehr hilfreich
Ab jetzt täglich die neuesten Börsenblick-Analysen per E-Mail erhalten
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Loading ...
Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.