Alphabet A Aktie aktuell Alphabet unglaublich stabil – der Fels in der Brandung

News: Aktuelle Analyse der Alphabet A Aktie

von |
In diesem Artikel

Alphabet A
ISIN: US02079K3059
|
Ticker: GOOGL --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Chartanalyse
Basis 6 Monate bullish
Zur Alphabet A Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Im gestrigen Handel an der Wall Street sahen wir einen sogenannten Washout. Hierbei wurden zahlreiche bekannte Grössen, aber auch die zuletzt heftig gestiegenen Small Caps teilweise regelrecht in der Luft zerrissen. Auch Titel wie Apple, Facebook, Amazon und Co. kamen zeitweise unter die Räder. Weniger beeindruckt vom Spektakel zeigte sich die Alphabet-Aktie, welche sich als Fels in der Brandung erwies. Aus technischer Sicht sahen wir hier lediglich einen Gap-Attack. Hierbei wurde die Kurslücke, welche Anfang Februar aufgrund positiver Quartalsergebnisse aufgerissen wurde, getestet. Die Bullen nahmen die Einladung bereitwillig an und kauften die Kursschwäche auf. Die Kurse konnten den Tagesverlust aufholen und Alphabet schloss sogar im Plus. Eine überaus erstaunliche Leistung, wenn man sich das sonstige Gemetzel in zahlreichen Papieren genauer ansieht.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Alphabet A Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Gerade wenn die Indizes an der Wall Street zu einer heftigen Korrektur ausholen, trennt sich meist die Spreu vom Weizen. Anleger können sich in solchen Phasen die Rosinen herauspicken. Titel wie Alphabet, welche an so einem Abverkaufs-Tag sogar eine positive Performance abliefern können, zeigen relative Stärke. Gerade diese Aktien haben meist nach dem Comeback der Indizes die besten Chancen stärker zu steigen als der Gesamtmarkt. Alphabet sollte also unbedingt auf die Beobachtungsliste gesetzt werden, denn die Rallye scheint hier vorerst noch nicht vorbei zu sein. Wir bleiben erst einmal bei unserer bullischen Bewertung auf die Aktie.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 23.02.2021 Kurs: 2.060,12 Kürzel: GOOGL | Online Broker LYNX
Sie möchten an der Börse handeln?

Nutzen Sie für Ihre Börsengeschäfte ein Depot über den Online-Broker LYNX. Alles aus einer Hand: Aktien kaufen, Optionen handeln, Futures traden oder in ETFs investieren.

Informieren Sie sich hier über den Online-Broker LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Achim Mautz, Daytrader | LYNX Börsenexperten
Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der Alphabet A Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Der gestrige Kursverlauf der Aktie des IT-Riesen war nicht gerade das, was sich die Bullen unter einem erfolgreichen Ausbruch vorstellen. Aber von Anfang. Der Kurs der Alphabet-Aktie wurde zuletzt aufgrund positiver Quartalsergebnisse über die psychologisch wichtige Marke von 2.000 USD gehievt. Hier angekommen, setzte es eine Verschnaufpause und der Titel tendierte seitwärts, um im gestrigen Handel diese Zwischenkonsolidierung nach oben zu verlassen. Eigentlich ein klares Kaufsignal. Doch der etwas tiefe Schlusskurs verrät, dass der Kaufdruck zu wünschen übrigliess. Zahlreiche Anleger nutzten das neue Hoch, um ihre Positionen zu verkaufen, anstatt aufzuladen. Ein Zeichen schwindenden Vertrauens? Nun, ein Tag macht noch keinen neuen Trend. Das Warnsignal sollte dennoch nicht ignoriert werden.

Expertenmeinung: Vorläufig gibt es noch keinen Grund, um aus dem Fenster zu springen. Der Trend zeigt nach wie vor deutlich nach oben und auch der Schlusskurs konnte zumindest ein neues Allzeithoch fixieren. Wichtig wäre nun, dass die gestrige Ausbruchskerze bald bestätigt wird. Hierzu müssten die Kurse über dem Hoch von Dienstag schliessen. Sollte es jedoch zu einem Schlusskurs darunter kommen, wäre das Warnsignal imminent und eine Korrektur wäre die mögliche Folge. Wir sehen also, dass die restliche Handelswoche hier eine nicht unwichtige Rolle im Kursverlauf spielen wird. Vorerst belassen wir unsere Bewertung auf Alphabet auf der bullischen Seite.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 16.02.2021 Kurs: 2.110,70 Kürzel: GOOGL | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Es waren die Quartalsergebnisse des Streaming-Dienstes Netflix, welche die berühmt berüchtigten FANG-Aktien wieder beflügelten – wir hatten darüber berichtet.

Bereits vorige Woche waren wir davon ausgegangen, dass es nun bei den grossen Value-Titeln der Tech-Branche, unter anderem auch bei der Alphabet-Aktie, zu mehr Kaufmomentum kommen dürfte. Doch nicht nur Alphabet zeigte sich stark. Auch Apple, Amazon und Facebook konnten sich der Rallye wie gewohnt anschliessen. Wir sehen aktuell eine breite Sektorrotation und die Breakouts in den erwähnten Aktien könnte sich jetzt weiter fortsetzen. Dennoch sollte nicht die bevorstehenden Quartalsergebnisse vergessen werden, welche die begonnene Rallye weiter anfeuern, aber auch abrupt beenden könnten.

[symbol_link]

Expertenmeinung: Alphabet selbst ist erst am 02. Februar mit seinen Ergebnissen zum abgelaufenen Quartal dran. Die letzten Daten sorgten im November für einen deutlichen Schub in Richtung Norden. Spannend wird vor allem, wie sich das Werbegeschäft des Unternehmens im letzten Quartal entwickeln konnte und ob sich die globale Rezession auch hier bemerkbar gemacht hat. Aus rein technischen Gründen gibt es derzeit keinen Grund den Titel nicht auf bullisch zu setzen. Das nun erklommene neue Allzeithoch zeigt einmal mehr, dass sich die Aktie bei Anlegern nach wie vor grösster Beliebtheit erfreut.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 24.01.2021 Kurs: 1.892,56 Kürzel: GOOGL| Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Gestern nach Börsenschluss hat der Grossteil der sogenannten FAANG-Aktien die Ergebnisse zum abgelaufenen Quartal präsentiert.

Während die Kurse von Apple und Amazon nach Börsenschluss deutlich unter Druck gerieten, konnte Alphabet positiv überraschen. Sämtliche Analystenerwartungen konnten in überzeugender Manier geschlagen werden. Statt eines erwarteten Umsatzes in der Höhe von 35.2 Milliarden USD konnte der Konzern sagenhafte 46.2 Milliarden USD erreichen. Somit ist dieser auf Jahresbasis um satte 62 Prozent gestiegen. Auch das Gewinnwachstum kann sich sehen lassen. So lag der präsentierte Gewinn von 16.40 USD je Aktie um 36.1 Prozent höher als geschätzt. Die Kurse der Aktie zogen im nachbörslichen Handel ordentlich an und legten um über 6 Prozent zu. Der zuletzt gehandelte Kurs lag bei 1.658 USD.

[symbol_link]

Expertenmeinung: Aus technischer Sicht dürfte der bereits intakte Aufwärtstrend nun einen weiteren positiven Impuls hinzubekommen. Die Annäherung in Richtung des bisherigen Allzeithochs über der Marke von 1.700 USD dürfte wohl nur noch reine Formsache werden. Da bleibt lediglich die Frage, ob sich der Titel gegen die heutige Talfahrt an der Börse auch nachhaltig stemmen kann. Wir bleiben zumindest positiv gestimmt. Mittelfristig ist vor allem auf das Niveau bei 1.500 USD zu achten. Dieser Bereich war die letzten Wochen über heiss umkämpft und sollte wenn möglich nicht mehr nach unten verletzte werden. Wir sehen der weiteren Entwicklung von Alphabet bis auf Weiteres bullisch entgegen.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 29.10.2020 Kurs: 1.556,88 Kürzel: GOOGL| Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die Aktie des Tech-Konzerns ist im gestrigen Handel ordentlich unter Druck geraten. Hierbei wurde die Konsolidierung der letzten Handelstage regelrecht zerschmettert und die Kurse schlossen nahe dem Tagestief. Keine sonderlich guten Signale, welche die Aktie aktuell aussendet, wenngleich das gesamte Chartbild nach wie vor recht vielversprechend aussieht. Gerade konnten die wichtigen gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 zurückerobert werden. Des Weiteren konnte zudem der Widerstand bei 1.500 USD klar gebrochen werden. Diese Ebene wird nun zu einer wichtigen Unterstützung im aktuellen Chart. Alles in allem bleibt der Trend vorläufig in einer neutralen Phase.  

Expertenmeinung: Ob die Bullen hier aufgeben werden oder nicht, hängt vor allem davon ab, ob der Boden bei 1.500 USD gehalten werden kann. Alles oberhalb dieser Marke bleibt nach wie vor aussichtsreich und der Kurs könnte sich durchaus noch weiter erholen. Eine wichtige Rolle hierbei werden aber auch die Fundamentaldaten spielen. Die Ergebnisse zum abgelaufenen Quartal wird der Konzern bereits am kommenden Montag nach Börsenschluss präsentieren. Diese werden einen starken Einfluss auf den weiteren Verlauf der Aktie haben.    

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 19.10.2020 Kurs: 1.529,95 Kürzel: GOOGL | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Neben Apple, Microsoft und Amazon ist natürlich auch der IT-Riese Google eine der treibenden Kräfte an der Wall Street. Doch den Bullen ist zuletzt Anfang September regelrecht das Gas ausgegangen und die Aktie korrigiert seither recht heftig. Doch kam diese Korrektur überraschend? Eher weniger. Wir dürfen nicht vergessen, dass die Aktie seit April fast 60 Prozent an Wert zulegen konnte und die Wirtschaft befindet sich in einer der schlimmsten Krisen aller Zeiten. Zudem sahen wir im August eine positive Übertreibung nach oben, welche mit einem finalen parabolischen Anstieg endete. Solche Übertreibungen sehen wir sehr oft am Ende von Aufwärtsbewegungen. Diese ist natürlich Geschichte, denn mit dem Bruch des letzten Pivot-Tiefs bei rund 1.450 USD ist Alphabet mittlerweile in eine Korrekturphase übergegangen.

Expertenmeinung: Damit geben wir auch unsere bislang positive Bewertung der Aktie vorerst auf, wenngleich die aktuellen Kurse zum Einstieg anregen. Dennoch können wir noch nicht mit Bestimmtheit sagen, ob die Aktie hier am 200-Tage-Durchschnitt bereits ein vielversprechender Kaufkandidat ist, denn bislang konnten die Bullen den Trend noch nicht drehen. Theoretisch ist auch ein Test des Pivot-Tiefs bei 1.350 USD noch denkbar, ehe es zu einer nachhaltigen Trendwende kommt. Noch gilt es, etwas Geduld zu bewahren, denn überhastet und ohne signifikante Kaufsignale kann ein verfrühter Einstieg in der aktuellen Phase etwas Kopfzerbrechen verursachen.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 24.09.2020 Kurs: 1.422,86 Kürzel: GOOGL | Online Broker LYNX