Aehr Test Systems Aktie Prognose Aehr Test Systems mit Kurssprung von +68% in wenigen Tagen – der Superperformer 2023?

News: Aktuelle Analyse der Aehr Test Systems Aktie

von |
In diesem Artikel

Aehr Test Systems
ISIN: US00760J1088
|
Ticker: AEHR --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Chartanalyse
Basis 6 Monate bullish
Zur Aehr Test Systems Aktie
Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Bereits im November 2022 hatte ich auf die solide Entwicklung des US-amerikanischen Halbleiterunternehmens hingewiesen. Wenn man sich die Fundamentaldaten des Konzerns ansieht, schlägt das Anlegerherz gleich um einiges höher. 2022 konnte der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um satte +206% gesteigert werden. Auch für 2023 wird mit +28% und 2024 mit +56% mit weiteren ordentlichen Anstiegen gerechnet. Gleichzeitig soll der Gewinn in diesen Jahren um jeweils rund +60% und +108% steigen. Auch die zuletzt Anfang Januar abgelieferten Quartalsergebnisse konnten sich sehen lassen. Der Umsatz ist gegenüber dem Vorjahr um +54% gestiegen und statt eines erwarteten Gewinns von 4 Cent ja Aktie konnte der Konzern 13 Cent je Aktie liefern. Damit fiel er mehr als drei Mal so hoch aus, wie von Analysten prognostiziert.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Aehr Test Systems Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Hier haben wir es mit einem möglichen Superperformer zu tun. Sowohl die fundamentale als auch die technische Seite passen sehr gut zusammen. Mit dem Anstieg der vorigen Woche konnte ein neues Allzeithoch markiert werden und so wie es aussieht, haben die Bullen noch nicht genug. Natürlich kann es nach solch steilen Rallyes auch immer wieder zu scharfen Pullbacks kommen. Diese dürften mitunter aber gute Kaufgelegenheiten liefern. Für mich eine der interessantesten Papiere für das Jahr 2023. Weitere Analysen folgen.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 13.01.2023 Kurs: 29.24 Kürzel: AEHR | Online Broker LYNX

Testen Sie unser kostenloses Demokonto

Ihr Broker passt nicht mehr? Sie suchen einen Broker, der Ihnen eine Plattform, Tools und den Service bietet, den Sie verdienen? Dann sind Sie bereit für LYNX! Und wir sind bereit für Sie. Testen Sie unser Angebot mit unserem kostenlosen Demokonto!

Ab jetzt täglich die neuesten Börsenblick-Analysen per E-Mail erhalten
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der Aehr Test Systems Aktie

Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Der Chipausrüster ist derzeit nicht zu bremsen. Nachdem die Aehr Test Systems-Aktie bereits einen beeindruckenden Run bis Sommer dieses Jahres hingelegt hatte, ging es nach dem Ausbruch aus einer längeren Seitwärtsbewegung im Oktober erst richtig rund. Seither konnte das Papier mehr als 54% an Wert zulegen und es scheint, als ob die Bullen nach wie vor nicht genug hätten. Wenn man sich die aktuellen Wachstumsraten des Konzerns ansieht, dann kommt der Anstieg nicht von ungefähr. Die Umsätze sind in den letzten beiden Quartalen gegenüber dem Vorjahr jeweils um +165% und +89% gestiegen. Auch die Gewinne entwickeln sich prächtig und der Konzern liefert endlich schwarze Zahlen. Analysten und Trader zeigen sich gleichermassen begeistert und die Kursentwicklung koppelt sich seit Wochen völlig vom allgemeinen Marktgeschehen ab. Die Relative Stärke der Aktie ist absolut beeindruckend.

Expertenmeinung: Im Bereich von 27 USD hat sich ein hartnäckiger Widerstand aufgebaut. Hier befindet sich das bisherige Allzeithoch der Aktie, welches Ende des vorigen Jahres gebildet wurde. Kein Wunder also, dass es auf dem aktuellen Niveau zu Gewinnmitnahmen kommt. Positiv zu erwähnen ist die Tatsache, dass das Volumen seit Tagen rückläufig ist und die Kurse knapp unter dem Widerstand konsolidieren. Dies deutet darauf hin, dass es derzeit nur wenige Verkäufer gibt und die Bullen womöglich noch einen Ausbruchsversuch in diesem Jahr starten dürften. Danach könnte sich die Aufwärtsbewegung dynamisch weiter fortsetzen. Dennoch sind auch hier Korrekturen nicht ausgeschlossen. Nach unten hin sollte derzeit vor allem auf die 20-Tage-Linie als Unterstützung geachtet werden.   

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 29.11.2022 Kurs: 25.93 Kürzel: AEHR | Online Broker LYNX