Börsenblick

Zurück März Weiter
Zurück 2019 Weiter

Aktuelle Analyse:
DAX: Jetzt fallen hier die Würfel!

Eine starke Woche kompensierte den Rücksetzer des DAX in der Woche zuvor völlig. Und damit auch das Warnsignal in Form eines „bearish engulfing pattern“, das sich dabei im Chart auf Wochenbasis ausgebildet hatte.

Die Bullen sind wieder da, greifen an … und nach den Sternen. Die Juni-Abwärtstrendlinie wurde bereits bezwungen und durch einen Rücksetzer, der zeitnah wieder in steigende Notierungen überging, bestätigt. Und der Chart auf Tagesbasis zeigt, dass sich die 20-Tage-Linie dabei als Unterstützung bewährt hat.

Jetzt geht es um die 200-Tage-Linie. Dieser wichtige gleitende Durchschnitt verläuft derzeit bei 11.790 Punkten und ist durch den Kursanstieg des Freitags zum Greifen nah. Könnten die Bullen bereits die Sektkorken knallen lassen?

Besser wäre, damit noch zu warten, denn an einen wichtigen Widerstand heranzulaufen und ihn zu überwinden sind zwei Paar Schuhe. Vor allem, wenn man unterstellen darf, dass der am Freitag absolvierte Abrechnungstermin für Optionen und Futures, der sogenannte „dreifache Hexensabbat“, entscheidend dazu beigetragen hat, den DAX höher zu ziehen.

So, wie es auch schon im Januar und Februar vor und an den jeweiligen Abrechnungsterminen der Fall war. Dieses Zugpferd ist ab heute ausgeschirrt. Und ob der DAX diese wichtige 200-Tage-Linie ohne diese Schützenhilfe bezwingt, muss sich erst erweisen.

Immerhin gäbe es genug Argumente, die dagegensprächen, wenn man sich die Rahmenbedingungen ansieht. Was aus dem BrExit wird, wird immer schwerer durchschaubar. Und der Deal der USA mit China kann kommen oder auch nicht. Sogar der US-Präsident vergisst nicht zu erwähnen, dass das Ganze auch scheitern könnte.

Der einzige Vorteil des bullischen Lagers wäre, dass diese beiden derzeit entscheidenden Fragen möglicherweise noch längere Zeit einer Antwort harren und man solange so tun könnte, als hinge der Himmel voller Geigen. Und immerhin wäre da ja noch der Quartalsultimo Ende nächster Woche. Die Fonds hätten zweifellos nach dem schwachen vierten Quartal nichts dagegen, ihren Kunden auch mal wieder gute Gewinne präsentieren zu können, so dass man da vor dem Quartalsende wohl nur aussteigen würde, wenn die Umstände dazu zwingen.

Aber kann man sicher sein, dass diese Rallye sich somit zumindest noch bis Ende März/Anfang April fortsetzt? Sicher auf keinen Fall, denn wer vorhat, dieses Kursniveau zum Ausstieg zu nutzen, das ja bislang noch nicht mehr als ein Pullback an die Nackenlinien-Zone der großen Schulter-Kopf-Schulter-Trendwendeformation wäre (siehe der Chart auf Wochenbasis), würde das ja nicht im Vorfeld lauthals kundtun. Und dass andere Indizes ebenfalls bis Freitag kräftig zulegten, hat nichts zu sagen:

Chart auf Wochenbasis vom 15.03.2019, Kurs 11.685,69 Punkte, Kürzel DAX | LYNX Aktienempfehlungen

Ob bei Euro Stoxx, MDAX, TecDAX, Dow Jones, Nasdaq 100 oder S&P 500: Überall tanzten die Hexen, überall dominierten die Interessen des Terminmarkts in den vergangenen Tagen.

Es spräche daher nichts dagegen, laufende Long-Trades mit einer Absicherung knapp unter der derzeit bei 11.370 Punkten verlaufenden Dezember-Aufwärtstrendlinie zu halten. Aber solche Trades aufzustocken wäre erst dann mit einem guten Chance/Risiko-Verhältnis versehen, wenn der DAX nicht nur an, sondern auch klar über die 200-Tage-Linie gelaufen ist, im Idealfall die gesamte, die 200-Tage-Linie einschließende Widerstandszone (siehe Chart auf Tagesbasis) bezwungen hat, die bis 12.120 Punkte reicht.

Chart auf Tagesbasis vom 15.03.2019, Kurs 11.685,69 Punkte, Kürzel DAX | LYNX Aktienempfehlungen

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon EINFACH ANRUFEN
+41 435086312
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.CH
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN