Aktienanalyse:
Jetzt bricht bet-at-home aus

Aktuelle Analyse der bet-at-home Aktie

bet-at-home ist im Bereich Online-Sportwetten und Gaming tätig. Mit mehr als 5,2 Millionen registrierten Kunden gehört das Unternehmen zu den größten Glücksspielanbietern in Europa.
Das in Österreich gegründete Unternehmen ist inzwischen in mehr als 70 Ländern aktiv.

Der Boden hat gehalten

Kürzlich hatte ich mich bereits positiv zu bet-at-home geäußert. In der Analyse finden Sie eine umfassende und fundamentale Einschätzung des Unternehmens:
bet-at-home: Jetzt wieder mit 10% Dividende

Damals hatte ich darauf gesetzt, dass der Boden halten wird. Glücklicherweise war das der Fall. Inzwischen ist es zu einem Kaufsignal gekommen. Jetzt ist die Aktie also auch für Trader interessant. Das könnte dem Wert weiteren Aufwind geben.

Charttechnik

bet-at-home hat im vorigen Jahr zwei Drittel an Wert verloren, in den letzten Monaten aber einen belastbaren Boden ausgebildet. Ausgehend von derselben Unterstützung kam es mehrfach zu Rallyes. Jetzt könnte das wieder der Fall sein.

Im gestrigen Webinar hatte ich ebenfalls auf das Kaufsignal über 50 Euro hingewiesen. Die Aktie scheint Fahrt aufzunehmen.
Das erste Kursziel bei 55 Euro rückt bereits in Greifweite. Darüber wäre Platz in Richtung 60 – 63 Euro.

Mehr als 6.400 Trader & Investoren folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.
Ausgezeichnete Preise. Ausgezeichneter Service. Mein Broker ist LYNX.

Chart vom 05.12.2019 Kurs: 53,85 Kürzel: ACX - Tageskerzen | LYNX Online Broker

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon EINFACH ANRUFEN
+41 435086312
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.CH
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN