DAX nach dem kleinen Verfallstag und neuem Jahrestief sichtlich erholt

Am Montag werden die Verbraucherpreise für die Eurozone im Juli publiziert, am Dienstag deutsche Erzeugerpreise für den Juli, am Mittwoch das FOMC-Sitzungsprotokoll, am Donnerstag eine Reihe von August-Einkaufsmanagerindizes aus Europa und den USA und am Freitag werden US-Neubauverkäufe für den Juli veröffentlicht. Die Berichtssaison geht ihrem Ende entgegen. Als Aktie der Woche wird der NASDAQ-100-Konzern INTUIT präsentiert.

Aktie der Woche

Intuit – Standardsoftware rund um das Thema Finanzen, Rechnungslegung und Steuern

Die INTUIT Incorporated bietet Standardanwendungssoftware unter anderem für die Bereiche Finanzmanagement und Compliance und weitere Dienstleistungen an. Die Zielgruppe findet sich hauptsächlich in den USA und Kanada, das Angebot richtet sich aber auch an internationale Kundschaft. Der Konzern wird von CEO Sasan Goodarzi geleitet und hat seinen Sitz in Mountain View im US-Bundesstaat Kalifornien.

Weiterlesen

Börse aktuell

Die Aktienmärkte in Europa konnten sich nach den Kursverlusten der Vortage am Freitag sichtlich erholen. Der DAX beendete den Handel via Xetra am kleinen Verfallstag mit einem Plus von 1,31 Prozent bei 11.562,74 Punkten. Dennoch hatten DAX-Anleger zum Wochenschluss ein Wochenminus von 1,12 Prozent zu verbuchen.

Weiterlesen

Chartanalyse DAX und Co.

Am Montag und auch Dienstagvormittag zeigte sich im DAX-Future (FDAX) wie angedacht zunächst Schwäche, bevor am Dienstagnachmittag kurzzeitig ein leichtes Aufwärtsmomentum zu verzeichnen war. Dieses konnte jedoch den als richtungsentscheidend geltenden Bereich von 11.850 nicht durchstoßen.

Weiterlesen

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

Hier finden Sie alle wichtigen Termine zu Veröffentlichungen von volkswirtschaftlichen Zahlen und Daten, Unternehmensergebnissen oder Ereignissen, die in der aktuellen Woche an den weltweiten Börsen eine Rolle spielen.

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

E.ON und RWE: Jetzt auf defensive Werte setzen?

Auf defensive Werte zu setzen, ist in normalen Korrekturphasen an der Börse durchaus eine gute Taktik, da sich diese Aktien meist besser halten, als Aktien aus offensiven Branchen. Doch während eines Crashs können sich auch defensive Titel meist nicht behaupten.

Weiterlesen
bearish

Plug Power und Ballard Power: Die Rallye könnte bereits zu Ende sein

In unseren letzten Analysen auf Plug Power und Ballard Power hatten wir vom Platzen der Brennstoffzellen-Blase berichtet. Die Aktien der Branche mussten in den letzten Wochen deutliche Rückschläge hinnehmen. So hat sich zwischenzeitlich auch Plug Power im Wert mehr als halbiert.

Weiterlesen
neutral

Amazon: Diese Erholung kann sich sehen lassen – so geht es weiter

Bereits Mitte März hatten wir darüber berichtet, dass der Online-Versandhändler vorerst von der weltweiten Krise profitiert und teils mit den Bestellungen nicht nachkommt. Für uns war klar, dass die Kurse eine Etage höher gehören, was in den folgenden Wochen auch eindrucksvoll umgesetzt wurde.

Weiterlesen
bullish
Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon EINFACH ANRUFEN
+41 435086312
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.CH
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN