Vertex Pharma Aktie Prognose Vertex Pharmaceuticals: Diese Pharmaaktie ist aktuell der Hammer

News: Aktuelle Analyse der Vertex Pharma Aktie

von |
In diesem Artikel

Vertex Pharma
ISIN: US92532F1003
|
Ticker: VRTX --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Chartanalyse
Basis 6 Monate bullish
Zur Vertex Pharma Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Seit Dezember des vorigen Jahres ist die Aktie des US-Pharmaunternehmens kaum noch zu halten. Die Kurse stiegen selbst in einer überaus schwierigen Marktphase nahezu problemlos weiter Richtung Norden und die Vertex Pharmaceuticals-Aktie zeigte über weite Strecken relative Stärke.

Nun gelang dem Titel zudem der Sprung auf ein neues Allzeithoch. Doch was steckt hinter den starken Anstiegen? Neben einem absolut überzeugenden Chart sind es auch überzeugende Fundamentaldaten. Im letzten Quartal konnte der Konzern seinen Umsatz um 27.3% steigern. Im Gesamtjahr betrug das Wachstum 22% und das Jahr davor waren es über 50%. Für das Jahr 2022 veranschlagt der Konzern einen Umsatz im Bereich von 8.4 bis 8.6 Milliarden US-Dollar, was wiederum einen Anstieg von rund 12% bedeuten würde.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Vertex Pharma Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Was Anleger lieben ist konstantes Wachstum und das ist hier auf jeden Fall zu finden. Vertex Pharmactucials ist einer der rasant wachsenden Titel der Branche und die Bullen haben sich längst schon auf die Aktie eingeschossen. In den letzten Monaten wurden die Kurse dabei vor allem von der 20-Tage-Linie getragen.

Diese befindet sich derzeit bei ungefähr 248 USD, Tendenz steigend. Trader, die hier noch keine Positionen innehaben, könnten in den kommenden Wochen Pullbacks in Richtung des Indikators nutzen, um sich ein Stückchen vom Kuchen abzuschneiden. Für mich derzeit einer der bullischsten Werte aus dem Bereich Pharma und Biotechnologie.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 30.03.2022 Kurs: 256.52 Kürzel: VRTX | Online Broker LYNX
Sie möchten Aktien aus unserem Börsenblick einfach, schnell und professionell handeln?

Erledigen Sie Ihre Aktiengeschäfte besser mit einem Depot über LYNX. Als renommierter Aktien-Broker ermöglichen wir Ihnen einen günstigen Aktienhandel direkt an den Heimatbörsen.

Informieren Sie sich hier über den Aktien-Broker LYNX.

Ab jetzt täglich die neuesten Börsenblick-Analysen per E-Mail erhalten
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der Vertex Pharma Aktie

Die Biotech -Branche ist ein Minenfeld. Die meisten Anleger wissen wahrscheinlich gar nicht, worauf sie sich einlassen.

Das gilt vor allem für Unternehmen, die sich bisher noch im Forschungsstadium befinden und noch kein Produkt auf dem Markt haben.
So wie zum Beispiel der Vertex-Partner CRISPR Therapeutics.

Am anderen Ende der Skala gibt es viele Beispiele für erfolgreiche Biotech-Unternehmen, die bereits eins oder mehrere Produkte auf dem Markt haben und Milliarden scheffeln.
Trotzdem laufen die Aktien nicht. Der Grund dafür ist, dass auslaufende Patente wie ein Damoklesschwert über den Aktien hängen.

Vertex Pharma ist in diesem Spannungsfeld eine erfreuliche Ausnahme. Die meisten Patente laufen erst Ende der Dekade aus.
Für das wichtigste Medikament (Trikafta/Kaftrio), auf welches rund drei Viertel des Umsatzes entfällt, geniesst man bis 2037 einen Schutz.

Man hat also mehr als genügend Zeit, bis die Pipeline neue marktreife Produkte liefern muss.

Eine der vielen Möglichkeiten, ist das im Crispr-Artikel beschriebene Mittel gegen Sichelzellenanämie, sowie neue Anwendungen für die bestehenden Medikamente und eine ganze Reihe von Kandidaten in verschiedenen Forschungsphasen.

Ausblick und Bewertung

Ferner kann sich auch die aktuelle Entwicklung sehen lassen. Vertex konnte den Umsatz in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres um 20% auf 5,50 Mrd. USD steigern.
Bereinigt um den Kauf weiterer Anteile an CTX001 von Crispr Therapeutics legte der Gewinn in ähnlichem Umfang zu.

Im dritten Quartal lag das Umsatzplus bei 29% und der Gewinn legte um 39% zu. Es kam also zu einer Beschleunigung des Wachstums.

Trotzdem liegen die Konsensschätzungen für die kommenden beiden Jahre nur bei Gewinnsteigerungen von 5-7% p.a.
Das wäre die mit Abstand schlechteste Entwicklung, seitdem man den Sprung in die Profitabilität geschafft hat.

Da man in den letzten Quartalen immer wieder die Prognosen übertroffen hat, liegt die Vermutung nahe, dass auch jetzt die Schätzungen zu niedrig sein könnten. Das könnte die Aktie entsprechend beflügeln.

Chart vom 18.01.2022 Kurs: 234 Kürzel: VRTX - Wochenkerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 18.01.2022 Kurs: 234 Kürzel: VRTX – Wochenkerzen
Chart vom 18.01.2022 Kurs: 234 Kürzel: VRTX - Tageskerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 18.01.2022 Kurs: 234 Kürzel: VRTX – Tageskerzen

Der derzeitige Newsflow leistet ebenfalls seinen Beitrag. Vor wenigen Tagen wurde Kaftrio in der EU für Kinder von 6 bis 11 Jahren zugelassen.

Das scheint den charttechnischen Deckel weggesprengt zu haben. Mit dem Ausbruch über 225 USD wurde ein Kaufsignal mit einem möglichen Kursziel bei 240 USD ausgelöst.
Darüber wäre Luft bis 250 oder 260 USD.

Fällt die Aktie jedoch unter 220 USD, haben die Bullen ihre Chance vertan.