DAX konsolidiert nach Jahreshoch

Viele Highlights wird es neben den Verbraucherpreisen aus Deutschland und den USA, der deutschen Handelsbilanz und Industrieproduktion, dem FOMC-Sitzungsprotokoll und der Industrieproduktion für die Eurozone nicht geben. Es werden nur wenige relevante Quartalsberichte erwartet – so zum Beispiel von Levi Strauss, PepsiCo, Fastenal, Delta Air Lines und von den deutschen Konzernen CropEnergies, Südzucker und Gerresheimer. In der Rubrik „Aktie der Woche“ werfen wir einen Blick auf den Dow Jones-Konzern IBM.

 

 

 

Aktie der Woche

IBM – Red Hat-Übernahme könnte die Aktie zu einem Turnaround verhelfen

Die International Business Machines Corporation (IBM) ist heute keine reine Mainframe-Company mehr. Mittlerweile erstreckt sich das Leistungsspektrum von Servern und Storage-Systemen über eine schiere Masse von Softwareprodukten, Finanzdienstleistungen, IT-Dienstleistungen bis hin zu Cloud-Services. IBM ist in über 170 Ländern vertreten und wird von CEO Virginia M. Rometty geleitet. Der Hauptsitz des Konzerns liegt in Armonk im US-Bundestaat New York.

Weiterlesen

Börse aktuell

Während der DAX konsolidiert, konnten die führenden US-Indizes noch am Mittwoch neue Rekorde erzielen. Die Marktteilnehmer antizipieren bereits die Zinssenkungen der US-Notenbank. Schon der Monat Juni stand ganz im Zeichen der Bullen.

Weiterlesen

Chartanalyse DAX und Co.

In der vergangenen Handelswoche zeichnete sich unmittelbar mit dem Start der Kurse die Fortsetzung der angenommenen Stärke im DAX-Future (FDAX) ab. Das Ziel 12.600 konnte mehrfach angelaufen werden. Leichte Rücksetzer boten immer wieder nahezu perfekte Einstiege und schließlich baute sich ein Wochenhoch nahe der 12.650 auf.

 

Weiterlesen

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

Hier finden Sie alle wichtigen Termine zu Veröffentlichungen von volkswirtschaftlichen Zahlen und Daten, Unternehmensergebnissen oder Ereignissen, die in der aktuellen Woche an den weltweiten Börsen eine Rolle spielen.

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Netflix: Heute Abend kommt es zum Schwur!

Heue Abend nach US-Handelsende wird Netflix das Ergebnis des zweiten Quartals vorlegen. Und das Chartbild macht klar: Entweder die Aktie bricht nach oben oder unten aus … beides wäre mit einer kräftigen Reaktion auf das Zahlenwerk schon zur morgigen Handelseröffnung machbar.

Weiterlesen
not-valued

Wheaton Precious Metals: Nach Barrick Gold und Co. schießen nun auch Silberaktien nach oben

In den letzten beiden Handelstagen konnte der Silberpreis stark zulegen. Gleichzeitig lieferte das Edelmetall ein mittel- bis längerfristiges Kaufsignal. Lange Zeit fragten sich Anleger, wann sich Silber der Rallye des Goldes anschließen wird.

Weiterlesen
bullish

Goldman Sachs: Gar nicht mal so gut, diese Zahlen!

Und wieder einmal präsentierte die US-Investmentbank Goldman Sachs Umsatz und Gewinn weit über den Erwartungen der Analysten. Das wirkte bullisch und so sollte es auch wirken. Aber in Wahrheit ist das eine Mogelpackung. Die überzeugte zwar am Dienstag immerhin so viele Anleger, dass die Aktie ein Plus von 1,86 Prozent schaffte.

Weiterlesen
not-valued
Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon EINFACH ANRUFEN
+41 435086312
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.CH
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN