Börsenblick

Zurück Mai Weiter
Zurück 2020 Weiter

Aktienanalyse:
Home Depot: Hopp oder Topp …?

Aktuelle Analyse der Home Depot Aktie

Die vergangene Woche vorgelegte Bilanz der US-Baumarktkette Home Depot war ein einziges „einerseits, andererseits“. Einerseits wurde die durchschnittliche Gewinnprognose der Analysten verfehlt. Andererseits lag der Umsatz über den Erwartungen. Einerseits war der Gewinn zwar unter dem des Vorjahresquartals gelandet, andererseits lag das aber nur an zeitweise erhöhten Personalkosten, die in direktem Zusammenhang mit den Maßnahmen im Zuge der Pandemie-Bekämpfung standen. Und einerseits geht man davon aus, dass diese „Lockdown-Effekte“ bald der Vergangenheit angehören. Andererseits kann der gestiegene Umsatz leicht daran liegen, dass sich viele US-Bürger mit Dingen eingedeckt haben, die einen längeren Aufenthalt zu Hause erleichtern. Was wiederum hieße, dass auch der gestiegene Umsatz möglichweise eine vergängliche Entwicklung ist.

Da war also für Optimisten und Skeptiker gleichermaßen etwas dabei. Was machte man daraus? Der Chart zeigt es: Die Bullen haben es geschafft, eine nennenswerte negative Reaktion aufzufangen und die Aktie in ihrem Aufwärtstrend zu halten. Im Vorfeld der Bilanz hatte Home Depot auf Höhe des bisherigen, aus dem Februar stammenden Rekordhochs einen Doji ausgebildet, der, nachdem die Aktie als unmittelbare Reaktion auf das Zahlenwerk tiefer eröffnete, leicht das Ende der Rallye hätte manifestieren können. Aber nach nur einem Tag mit einem klaren Minus stabilisierte sich die Aktie schon wieder. Gefahr gebannt?

Expertenmeinung: Noch nicht. Es bleibt weiterhin bei einer „Hopp oder Topp“-Situation. Erst, wenn das letzte Hoch mit Schlusskursen über dem bisherigen Verlaufsrekord (248,32 US-Dollar) bezwungen wäre, wäre die Home Depot-Aktie aus der Gefahrenzone heraus. Die entscheidenden Unterstützungsmarken liegen alle in einem Bereich um zehn Prozent unter dem Freitags-Schlusskurs (am Montag wurde in den USA feiertagsbedingt nicht gehandelt). Und würden diese Auffanglinien durchbrochen, käme darunter erst einmal gar nichts. Sie sehen im Chart, dass die Aktie weiter hautnah an der Anfang April etablierten Aufwärtstrendlinie notiert (zuletzt bei 237 US-Dollar). Bei 230 US-Dollar verläuft die diesen Trend begleitendende 20-Tage-Linie. Und diese Unterstützungszone wird auf der Unterseite bei 221 US-Dollar durch die 200-Tage-Linie begrenzt.

Dass das bullische Lager imstande war, unmittelbare, umfassendere Abgaben aufzufangen, ist also ein Teilerfolg, aber noch nicht der Beleg dafür, dass die Unterseite für Trader nicht in Kürze höchst lukrativ werden könnte, wenn die 200-Tage-Linie fallen sollte. Die Home Depot-Aktie müsste schnell und eindeutig nach oben ausbrechen, um diese Möglichkeit in den Hintergrund zu drängen. Aber wie bei vielen zuletzt wieder stark gelaufenen Aktien von US-Unternehmen muss dafür auch das Umfeld passen. Denn das zuletzt angekratzte, im Februar markierte Hoch der Aktie wurde erreicht, als noch niemand davon ausging, dass die US-Wirtschaft in eine Rezession abrutschen würde. Werden die Hoffnungen auf eine schnelle Wende der Konjunktur nicht zeitnah durch positive Fakten untermauert, dürften viele erkennen, dass diese Aktie für ein rezessives Umfeld auf diesem Kursniveau schlicht zu teuer wäre.

Home Depot Aktie Chart vom 22.05.2020, Kurs 241,88 US-Dollar, Kürzel HD | Online Broker LYNX

Wir beobachten für Sie regelmäßig die interessantesten Aktien am Markt. Die Besten stellen wir Ihnen jeden Morgen kostenfrei im LYNX Börsenblick vor.
Aktuell ermöglichen wir so über 25.000 Lesern täglich einen schnellen Überblick über die spannendsten Aktien.
Machen Sie sich selbst ein Bild und abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter Börsenblick, um keine Aktienempfehlungen zu verpassen.

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon EINFACH ANRUFEN
+41 435086312
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.CH
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN