Aktienmärkte durch Eskalation im Handelskonflikt schwer belastet

In der neuen Börsenwoche steht eine Reihe deutscher Wirtschaftsdaten zur Veröffentlichung an, wie zum Beispiel die Verbraucherpreise, die Arbeitslosenzahlen, das Gfk-Verbrauchervertrauen und der Einzelhandelsumsatz. Besonders steht aber der Ifo-Index am Montag im Fokus. Von der Unternehmensseite berichten zum Beispiel Autodesk, Tiffany & Co, Best Buy und Dell Technologies. Als Aktie der Woche wird der S&P-500-Konzern PVH präsentiert.

Aktie der Woche

PVH – weltweit bekannte Modemarken in einem Korb

Die PVH Corporation ist ein international aufgestellter Textilkonzern im Bereich Mode- und Bekleidungsartikel. Die größten und zugleich wichtigsten Akquisitionen waren die Zukäufe der Marke Calvin Klein im Jahr 2003, von Tommy Hilfiger 2010 und von Warnaco 2013. Heute hat das Unternehmen über 38.000 Angestellte, Partner und Lizenznehmer, die im Fiskaljahr 2018 in über 100 Ländern einen Umsatz von rund 9,7 Mrd. US-Dollar erzielten. Der Konzern wird von CEO Emanuel Chirico geleitet und hat seinen Sitz in der Madison Avenue in New York City im US-Bundesstaat New York.

Weiterlesen

Börse aktuell

Der DAX gab am Freitag parallel zu den restlichen europäischen Aktienmärkten stärker nach und schloss mit einem Minus von 1,15 Prozent bei 11.611,51 Punkten. Nachbörslich ging es  abwärts bis zu rund 11.550 Punkten. Aufgrund der sich nach dem US-Handelsschluss weiter abzeichnenden Eskalation in Bezug auf den USA-China-Handelskonflikt könnte mit weiteren Kursabschlägen zum Wochenbeginn zu rechnen sein.

Weiterlesen

Chartanalyse DAX und Co.

Bis zum Donnerstag der letzten Handelswoche konnte sich der DAX-Future (FDAX) wie angenommen weiter erholen und schaffte es, Ziele wie 11.650 und 11.800 sauber zu erreichen. Den wichtigen Widerstand von 11.840 konnte der Markt jedoch nicht überwinden und so kam es am Freitagnachmittag erneut zu etwas stärkeren Abgaben und zu einem Schlusskurs nahe dem Kurs der Vorwoche.

Weiterlesen

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

Hier finden Sie alle wichtigen Termine zu Veröffentlichungen von volkswirtschaftlichen Zahlen und Daten, Unternehmensergebnissen oder Ereignissen, die in der aktuellen Woche an den weltweiten Börsen eine Rolle spielen.

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Morgan Stanley übernimmt E*Trade: Wer ist der nächste?

Die Konsolidierung bei Brokern geht weiter. Schwab und TD Ameritrade schließen sich zusammen. Morgan Stanley übernimmt USD E*Trade. Ist Interactive Brokers das nächste Ziel?

Weiterlesen
not-valued

Intel verliert kräftig an Wert – erste Anzeichen einer Technologieblase?

Nachdem zu Wochenbeginn der Technologieriese Apple eine Gewinnwarnung veröffentlichte, scheint nun die Angst der Marktteilnehmer vor weiteren Gewinn- und Umsatzwarnungen im Technologiebereich zu steigen. Dies dürfte wohl auch der Hauptgrund sein, warum es im gestrigen Handel vor allem im Nasdaq 100 zu satten Abschlägen kam.

Weiterlesen
bullish

Albemarle: Diese Lithium-Aktie geht gerade durch die Decke

Bereits Ende Januar hatte ich in unseren Webinaren, als auch im LYNX Live-Stream darauf hingewiesen, dass neben den Wasserstoffaktien vor allem auch Lithium-Aktien rasante Kurssteigerungen aufweisen. Die Sektorstärke war kaum zu übersehen und so war die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sich diese auch im Monat Februar weiter fortsetzen würde.

Weiterlesen
bullish
Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon EINFACH ANRUFEN
+41 435086312
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.CH
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN