Die Freenet AG ist ein Anbieter für Dienstleistungen in den Bereichen Mobilfunk, Internet, Fernsehen und weiteren digitalen Services. Kann sich das Freenet trotz Absatzrückgängen in der Apple-Sparte und gescheiterten Versuchen Partnerschaften aufzubauen weiterhin behaupten? Trotz aller Schwierigkeiten versucht Freenet attraktive Chancen zu nutzen. So liegt für das Unternehmen z. B. im IP-TV, dem Fernsehen über das Internet, die Zukunft und dies wird als zukünftiger Wachstumstreiber betrachtet.

Christoph Vilanek, CEO von der Freenet AG, spricht über die strategischen Ambitionen des Telekommunikationsunternehmens und offenbart im Interview mit Dr. Matthias Schatz, neben geplanten Dividendenzahlungen und den Auswirkungen vom Wegfall des Nebenkostenprivilegs, weitere spannende Einblicke in die Geschäftsstruktur.

Weltweit an den Börsen handeln

Investoren, Anleger und Trader geniessen mit einem Depot über LYNX den direkten Zugang zu nationalen und internationalen Börsenplätzen in Deutschland, Europa, den USA und Asien. Handeln Sie an 150 Märkten, in 33 Ländern und 24 Währungen. Jetzt informieren: Alle Märkte

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Wenig hilfreichSehr hilfreich

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen