Fidelity National Information Services Aktie Prognose Fidelity National: Ist das der finale Boden?

News: Aktuelle Analyse der Fidelity National Information Services Aktie

von |
In diesem Artikel

Fidelity National Information Services
ISIN: US31620M1062
|
Ticker: FIS --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Fidelity National Information Services Aktie
Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Fidelity National ist von über 150 auf unter 50 USD abgestürzt. Doch jetzt startet die Aktie impulsiv durch. Wie hoch könnte es jetzt gehen?

Gigant im Hintergrund

Fidelity National Information Services (FIS) ist eines der führenden Unternehmen für Finanzdienstleistungen sowie Zahlungsabwicklung.

Im Segment Merchant Solutions bietet man Unternehmen Acquiring, also die Abwicklung von Kreditkartenzahlungen, sowie E-Commerce-Lösungen an.

Im Bereich Banking Solutions bietet man digitale und mobile Zahlungslösungen, E-Banking, Betrugs- und Risikomanagement sowie Compliance-Lösungen an.
Ferner Lösungen für Vermögens- und Altersvorsorge.

Das Segment Capital Market Solutions ist in den Bereichen Wertpapierverarbeitung und -finanzierung, dem globalen Handel, Vermögensverwaltung sowie Liquiditätslösungen für Unternehmen aktiv.

Sehr viele grosse Begriffe, die man Laien kaum erklären kann. Am Ende entfällt der grösste Teil des Geschäfts auf eine Vielzahl von Services rund um das Thema Zahlungsabwicklung.
Von klein bis gross, von rein digital bis hin zum Einzelhandel, von der reinen Abwicklung von Transaktionen bis hin zur Steuerung von Liquidität und der Prävention von Betrug.

Ein Neuanfang für Fidelity National

Welchen Schaden Übernahmen verursachen können, davon können deutsche Anleger ein Liedchen singen. Doch auch über dem grossen Teich werden derartige Fehler gemacht.

Als 2019 mehrere grosse Übernahmen im Sektor durchgeführt wurden, kam man bei Fidelity National auf die Idee, für 43 Mrd. USD Worldpay zu schlucken.
Die Integration stellte sich als schwierig heraus, im Endeffekt ging alles schief, was man sich nur vorstellen kann.

Am Ende musste man grosse Teile der neuen Tochter wieder abstossen. Für die Aktionäre war es ein gigantisches Desaster, der Kurs brach von über 150 auf unter 50 USD ein.

Es wäre jedoch gut möglich, dass Fidelity National gerade dabei ist, wieder auf die Erfolgsspur zurückzukehren.
Fidelity National hat die schwächsten Unternehmensteile, das Merchant-Processing von Worldpay, für 11,7 Mrd. USD an das Private-Equity-Unternehmen GTCR verkauft. Die Transaktion soll bis Ende des Quartals abgeschlossen werden.

Operative Erfolge und eine saubere Bilanz

Dadurch wird man einen Grossteil der Schulden tilgen können, sich weiter verschlanken und zukünftig auf die margenträchtigsten Geschäftsteile konzentrieren können.

Die letzten Quartale haben gezeigt, dass es operativ endlich wieder besser läuft und das Kerngeschäft ohne Worldpay solide profitabel ist.
Im zurückliegenden Geschäftsjahr hat man einen freien Cashflow von 3,6 Mrd. USD erwirtschaftet.
Fidelity National kommt demnach auf einen P/FCF von 11.

Daher hat man umfassende Aktienrückkäufe beschlossen, wodurch die Zahl der ausstehenden Aktien im letzten Geschäftsjahr von 604 auf 591 Millionen Stück reduziert werden konnte.

Darüber hinaus hat die Dividende deutlich erhöht, zuletzt von 0,36 auf 0,52 USD je Aktie. Die Dividendenrendite liegt bei 3,0 %.
Hinzu kommt, dass man für 2024 einen Gewinn von 4,66 – 4,76 USD je Aktie in Aussicht stellt, zuvor lagen die Konsensschätzungen bei 4,30 USD je Aktie.

Diese Neuigkeiten haben vergangene Woche zu einem Kurssprung geführt. Doch das könnte längst nicht das Ende der Fahnenstange sein.
Im laufenden wie auch in den kommenden beiden Geschäftsjahren werden erhebliche Gewinnsteigerungen erwartet.

Vor der Übernahme 2019 wurde Fidelity National durchschnittlich mit einer P/E von 19,4 gehandelt. Sollte die Bewertung wieder dieses Niveau erreichen, müsste die Aktie bis Ende des Jahres auf 91,37 USD steigen.

Fidelity National Aktie: Chart vom 04.03.2024, Kurs: 69,21 USD - Kürzel: FIS | Quelle: TWS | Online Broker LYNX
Fidelity National Aktie: Chart vom 04.03.2024, Kurs: 69,21 USD – Kürzel: FIS | Quelle: TWS

Es wäre gut möglich, dass der Knoten endlich geplatzt und die Bodenbildung gelungen ist.
Aus technischer Sicht ist der Weg in Richtung 72,50 – 75,50 USD jetzt frei. Darüber wären sogar Kursgewinne bis 85 USD denkbar.

Die nächsten Unterstützungen auf der Unterseite sind trotz des Kurssprungs nicht weit entfernt. Zwischen 65 und 60 USD ist mit grösserem Kaufinteresse durch antizyklische Anleger zu rechnen.

Mehr als 13.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Probleme mit Ihrem Broker? Ich bin bei LYNX.

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Wenig hilfreichSehr hilfreich
Ab jetzt täglich die neuesten Börsenblick-Analysen per E-Mail erhalten
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Loading ...
Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.