Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Anleger haben mit dem hier präsentierten ETF die Möglichkeit, mit einem globalen Ansatz in einen Aktienkorb aus über 1.380 Wertpapieren zu investieren. Der dem ETF zugrundeliegende Index beinhaltet sowohl Blue-Chips als auch MidCaps und Small-Caps der weltweit wichtigsten Industrieländer.

Information zum Referenzindex – MSCI World Index (USD)

Der MSCI World Index besteht aus Wertpapieren von Blue-Chip-, MidCap- und Small-Cap-Unternehmen der 23 weltweit wichtigsten Industrieländer. Blue-Chips oder auch Large-Cap genannt stehen für rund 70 Prozent der Indexgewichtung, MidCaps weisen einen Anteil von rund 15 Prozent auf – der Rest entfällt noch auf SmallCaps. Mit den über 1.500 Einzeltiteln deckt der MSCI World Index in jedem der involvierten Märkte rund 85 Prozent der streubesitzadjustierten Marktkapitalisierung ab.

Der MSCI World Index wird in US-Dollar berechnet und wurde erstmals am 31. März 1986 veröffentlicht. Die Index-Neugewichtung wird vierteljährlich vorgenommen. Insgesamt finden sich 1.511 Einzelpositionen im Index. Mit dem Stichtag des Index-Factsheets vom 29. Juli 2022 wies der MSCI World Index eine Gesamtmarktkapitalisierung in Höhe von 52,989 Billionen US-Dollar auf. Allein die Top-3-Werte Apple, Microsoft und Amazon.com kamen zu diesem Zeitpunkt bereits auf eine gemeinsame Marktkapitalisierung von 5,887 Billionen US-Dollar, die Top-10-Werte auf 9,867 Billionen US-Dollar. (Daten gemäss MSCI World-Factsheet mit dem Stand des 29. Juli 2022)

Die wichtigsten Einzeltitel im ETF-Portfolio

Der ETF nutzt die vollständig physische Abbildungsmethode. Folglich besteht zwischen den Positionen des ETF-Portfolios und denen des Referenzindex eine recht hohe Deckungsgleichheit.

Die grössten Positionen sind mit 5,04 Prozent Apple, mit 3,35 Prozent Microsoft, mit 2,24 Prozent Alphabet, mit 1,89 Prozent Amazon.com, mit 1,19 Prozent Tesla, mit 1,04 Prozent United Health Group, mit 0,93 Prozent Exxon Mobil, mit 0,92 Prozent Johnson & Johnson, mit 0,78 Prozent Berkshire Hathaway und mit 0,74 Prozent JPMorgan Chase.

Diese Top 10 weisen eine Gewichtung von 18,12 Prozent auf. Im Falle dieser Gewichtung der Top 10 Positionen ist von einer deutlich ausreichenden Diversifikation zu sprechen. Insgesamt besteht das Gesamtportfolio aus 1384 Einzelpositionen. (Quelle: HSBC-Factsheet vom 31. Oktober 2022)

Sektoren- Währungs- und Länderallokation – USA dominieren das Portfolio

Das Fondsportfolio besteht zu 70,76 Prozent aus Wertpapieren aus den USA. Auf den weiteren Plätzen finden sich mit 5,76 Prozent Japan, mit 3,44 Prozent Grossbritannien, mit 3,44 Prozent Kanada, mit 2,83 Prozent Frankreich, mit 2,17 Prozent Australien, mit 2,04 Prozent Deutschland, mit 1,88 Prozent die Schweiz, mit 1,45 Prozent die Niederlande, mit 0,81 Prozent Schweden und mit 4,63 Prozent sonstige Länder. Der restliche prozentuale Anteil ist dem Bereich Cash und Sonstiges zuzuweisen.

Der Sektor Informationstechnologie liegt mit einem Anteil von 20,93 Prozent auf dem ersten Platz. Auf den nachfolgenden Plätzen finden sich Gesundheitspflege mit 14,20 Prozent, Finanzwerte mit 13,68 Prozent, Zyklische Konsumgüter mit 10,55 Prozent, Industrieunternehmen mit 10,07 Prozent, Gebrauchsgüter mit 7,83 Prozent, Kommunikationsdienstleistungen mit 6,55 Prozent, Energie mit 5,79 Prozent, Grundstoffe mit 4,09 Prozent, Versorger mit 2,97 Prozent, Immobilien mit 2,56 Prozent und Cash & Sonstiges mit 0,98 Prozent. (Quelle: HSBC-Factsheet vom 31. Oktober 2022)

HSBC MSCI World ETF im Detail

Der ETF kann über die Börse London in US-Dollar erworben werden. Die jährliche Pauschalgebühr beträgt nur 0,15 Prozent und die Ertragsverwendung des Fonds ist ausschüttend. Die Fonds- und Handelswährung ist der US-Dollar. Der ETF nutzt die vollständig physische optimierte Replikationsmethode und erwirbt die Wertpapiere direkt.

Der ETF investiert nicht zwingend in jede Position aus dem MSCI World, um auf diese Weise den Renditeunterschied zwischen dem ETF und dem Index auf ein Minimum zu reduzieren. Der ETF wurde am 08. Dezember 2010 erstmals an der LSE gelistet und wies mit dem Stichtag des 19. Dezember 2022 ein verwaltetes Vermögen in Höhe von rund 4,545 Milliarden US-Dollar auf. (Quelle: HSBC-Factsheet vom 31. Oktober 2022)

Längerfristige Performance bestätigt sukzessiven Vermögensaufbau

Der Referenzindex verlor zwar seit Jahresbeginn 2022 14,49 Prozent und der Referenzindex im Vergleichszeitraum 14,51 Prozent, doch zum Beispiel auf Sicht von fünf Jahren konnte der ETF 7,62 Prozent Rendite per annum erzielen, während der Referenzindex bei einem Ergebnis von 7,35 Prozent lag.

In den Jahren 2019, 2020 und 2021 konnte der ETF um 27,90 Prozent, 16,27 Prozent und 22,16 Prozent zulegen. Der Referenzindex erzielte in den gleichen Zeiträumen ein Plus von 27,67 Prozent, 16,90 Prozent und 21,82 Prozent. Die Performancedifferenz kommt aufgrund der Transaktionskosten, Gebühren und Währungsdifferenzen zustande und liegt im Rahmen. (Performancedaten in Bezug auf den Referenzindex und den ETF gemäss HSBC-Factsheet vom 30. November 2022)

Expertenmeinung – MSCI World – wie eine globale Spardose!

Die US-Dominanz mit einem Anteil von über 70 Prozent ist in Bezug auf das Thema „Diversifikation“ – zumindest was die Länderstreuung angeht – nicht unbedingt zufriedenstellend. Dennoch spiegelt der MSCI World Index die Realität des globalen Kapitalmarkts wider und der wird nun einmal von den USA und damit von der Wall Street dominiert. Addiert man allein mal die am Markt ausstehende Marktkapitalisierung der an der NYSE und NASDAQ gelisteten Unternehmen, so kommt man bereits auf 40,344 Billionen US-Dollar.

Die Börsen in Asien-Pazifik (APAC) kommen zum Vergleich auf insgesamt 29,3 Billionen US-Dollar und die Länder der Region Europa-Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) zusammen auf 20,367 Billionen US-Dollar (Stand: September 2022). Diese Statistiken allein zeigen recht eindrucksvoll die Übermacht des US-Kapitalmarkts.

Exakt aus diesem Grund gilt es die US-Zinsentwicklung im Auge zu behalten und dabei auch die Chancen nicht aus dem Auge zu verlieren. Viele Werte wie Tesla oder auch Amazon.com kommen in den letzten 52 Wochen bereits auf Negativperformances von über 50 Prozent, die Elektroautokonzerne Rivian Automotive und Lucid Group aus dem NASDAQ100 gar auf ein Minus von rund 77 bzw. 82 Prozent. Aufgrund der extremen Zinsanstiege in den USA findet derzeit eine Neueinpreisung am Markt statt. Man darf sich daher durchaus fragen, welche Konzerne auf absehbare Zeit in der Lage sein werden, mit einem geringeren Produkt- und Dienstleistungsangebot die gleichen Umsätze oder gar höhere Umsätze und ausreichend Ertrag zu erwirtschaften. Ebenfalls wird interessant sein, welche Unternehmen sich auch noch mit höheren Zinsen am Kapitalmarkt refinanzieren können. Um sich diesen aufwendigen „Stock-Picking-Prozess“ als Privatanleger zu ersparen, kann man in der Breite, in der Masse investieren. Man tätigt Einmalkäufe oder nutzt den MSCI World Index – vielmehr den hier vorgestellten ETF – als eine Art Spardose, in den man beispielsweise monatlich investiert und so Monat für Monat die Chancen auf ein höheres passives Einkommen erhöht.

Mögliches Setup

Weltweit in die wichtigsten Industrieländer mit hoher Streuung investieren | Online Broker LYNX

Nach einem leichten Kursrücksetzer könnte eine Neupositionierung eingegangen werden. Ein Kauf könnte bei 25,00 US-Dollar erfolgen, mit einem ersten möglichen Ziel bei 30,00 US-Dollar. Die Position könnte mit einem Stoploss von 23,50 US-Dollar abgesichert werden. Das Chance-Risiko-Verhältnis liegt bei diesem Setup bei 3.33.

Sie möchten an der Börse ETFs handeln?

LYNX bietet Ihnen als ETF-Broker selbstverständlich den Handel des vorgestellten ETFs an. Über den Online-Broker LYNX profitieren Sie als Daytrader, Anleger oder Investor von einem ausgezeichneten Angebot, denn wir ermöglichen Ihnen den preiswerten Handel von Aktien, ETFs, Futures, Optionen, Forex u.v.m. Nehmen Sie sich die Zeit, unsere Gebühren mit denen der Konkurrenz zu vergleichen und handeln Sie in Zukunft über unsere professionelle Handelsplattform.

Sie möchen auch mehr über andere ETFs erfahren?

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Dirk Friczewsky
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.