Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Anleger können mit dem L&G Multi-Strategy Enhanced Commodities ex-Agriculture & Livestock ETF in zahlreiche Rohstoffkontrakte aus den Kategorien Energie, Industriemetalle und Edelmetalle investieren. Die Kategorien Agrarrohstoffe und Vieh sind ausgeklammert.

Informationen zum Referenzindex – Barclays Backwardation Tilt Multi-Strategy Ex-Agriculture & Livestock Capped Total Return Index

Der dem ETF zugrundeliegende Referenzindex ist der Barclays Backwardation Tilt Multi-Strategy Ex-Agriculture & Livestok Capped Total Return Index (Ticker: BXCS1496), der vom Indexanbieter Barclays Indices veröffentlicht und berechnet wird.

Der Referenzindex wurde am 05. August 2011 erstmals bereitgestellt und weist eine Basis von 100,00 Indexpunkten auf, die vom 29. Februar 2000 stammt. Die Berechnung erfolgt in US-Dollar.

Der Index setzt sich aus den im Bloomberg Commodity Index (BCOM) enthaltenen Bestandteilen der Kategorien Energie, Industriemetalle und Edelmetalle zusammen, exkludiert jedoch alle Agrarrohstoffe und auch Vieh. Von der Indexmethodik her erlaubt das Indexkonstrukt das Variieren von Einzelgewichtungen innerhalb der zulässigen Rohstoffkategorien. Dabei können im Index auch mehrere Terminkontrakte vom gleichen Rohstoff, jedoch mit verschiedenen Kontraktmonaten, also mit unterschiedlichen Verfallsterminen inkludiert sein.

Im BCOM-Index nehmen Agrarrohstoffe und Vieh leicht über ein Drittel der Gesamtgewichtung ein. Dieser prozentuale Anteil wird im hier zugrundeliegenden Index auf die restlichen erlaubten Rohstoffbereiche verteilt. (Daten gemäss Barclays Indices und LGIM Fundcentre mit dem Stand vom28. März 2024)

ETF-Portfolio nicht mit den Indexbestandteilen deckungsgleich

Der ETF nutzt die swap-basierte, synthetische Abbildungsmethode. LGIM stellte zum Zeitpunkt dieser Analyse keine Downloads vom Portfolio bereit. Dementsprechend gibt es auch keinerlei Angaben zu den gegenwärtigen Portfoliobestandteilen und auch nicht zu Sektoren-, Länder- und Währungsallokationen. Das ist auch ohnehin nicht weiter von sehr hohem Belang, denn aufgrund der swap-basierten Abbildung wandelt sich das den Index abbildende Portfolio ohnehin regelmässig, ist also ständig in Bewegung.

Um einen Rohstoffkorb, bestehend aus mehreren Rohstoffkontrakten, synthetisch abbilden zu können, benötigt man eine Reihe von sehr liquiden Wertpapieren. Das können Staatsanleihen oder zum Beispiel auch sehr liquide Mega- und Blue-Chip-Aktien aus dem Dow Jones, Nasdaq 100 oder S&P 500 sein. Heute besteht das ETF-Portfolio nur aus Anleihen, morgen nur aus hochliquiden Aktien – das ist zumindest möglich. Hauptaufgabe des ETF-Portfolios ist es letztlich, den Index so genau wie nur möglich nachzubilden und den Tracking-Error so gering wie es nur geht zu halten.

L&G Multi-Strategy Enhanced Commodities ex-Agriculture & Livestock ETF im Detail

Der ETF kann über die London Stock Exchange – LSE in US-Dollar erworben werden. Die jährliche Pauschalgebühr beträgt 0,30 Prozent und die Ertragsverwendung des Fonds ist thesaurierend. Die Fondswährung ist der US-Dollar und die Handelswährung via Handelsplatz LSE ebenfalls. Für Investoren aus dem Euroraum besteht damit neben dem allgemeinen Kursrisiko auch ein zusätzliches Währungsrisiko.

Der ETF nutzt die swap-basierte, synthetische Replikationsmethode. Der ETF wurde am 25. April 2024 aufgelegt und wies mit dem Stichtag des 26. April 2024 ein verwaltetes Fondsvermögen in Höhe von 10,0 Millionen US-Dollar auf. (Quelle: L&G /Fundcenter LGIM) vom 30. April 2024)

Langfristig sehr beachtliche Performance des Index

Ein direkter Vergleich zwischen dem ETF und dem Referenzindex ist aufgrund der erst kurzen Laufzeit von wenigen Tagen nicht möglich. Basierend auf dem langfristigen Performanceverlauf seit der Basis vom 29. Februar 2000 kann man allerdings die langfristig respektable Performance des Index erkennen.

Vom Startwert von 100,00 Indexpunkten ging es bis zum 26. April 2024 auf 655,72 Punkte enorm aufwärts (im Juni 2022 waren es zwischenzeitlich gar über 853 Indexpunkte). Auf Sicht der letzten fünf Jahre also vom 01.01.2019 bis zum 31.12.2023 konnte der Index um 89,08 Prozent zulegen. (Performancedaten in Bezug auf den Referenzindex gemäss Barclays Indices mit dem Stand des 30. April 2024)

Expertenmeinung – mit Rohstoffen zusätzlich diversifizieren und hedgen

Man muss nicht aus allem eine Raketenwissenschaft machen. Wie jedes Investment, so ist auch das vorliegende Investment in Bezug auf Rohstoffkontrakte nicht frei von Risiken. Eine Investition in Rohstoffe kann jedoch das Gesamtportfolio eines jeden Investors zusätzlich diversifizieren helfen.

Neben Anlagen in den Assetklassen Aktien, Anleihen, Währungen und vielleicht auch Krypto, wäre auf diese Weise auch die Anlageklasse Rohstoffe beizumischen. Anleger, deren Heimatwährung nicht der US-Dollar ist, kaufen sich jedoch zusätzlich zum allgemeinen Kursrisiko immer ein Währungsrisiko mit ins Depot ein. Das passiert aber zum Beispiel auch beim Erwerb von US-Aktien und US-Anliehen.

Eine Beimischung der Anlageklasse Rohstoffe kann aber nicht nur zum Diversifikationsbestandteil im Portfolio werden, sondern auch obendrein die Rolle des Hedgings haben. Gerade in den Zeiten geopolitisch angespannter Marktlagen können Investitionen in Rohstoffe helfen, das Portfolio etwas abzusichern.

Die vom ETF synthetisch abgebildeten Rohstoff-Terminkontrakte aus den Kategorien Energie (z. B. Terminkontrakte in Brent Crude, WTI, Henry Hub, Diesel usw.), Industriemetalle (Aluminium, Blei, Kupfer, Nickel, Zink, Zinn) und Edelmetalle (Gold, Silber, Platin, Palladium) reagieren grösstenteils mit Preisaufschlägen, sollten die geopolitischen Spannungen an den Märkten steigen. Beispiele dafür wären ein Krieg zwischen Israel und dem Iran mit parallel dazu steigendem Konfliktpotenzial im gesamten Nahen Osten.

Sollte beispielsweise der Iran die Strasse von Hormus immer wieder blockieren oder gar schliessen, dürfte der Rohölpreis nicht lange auf dem gegenwärtigen Preisniveau verharren. Als Folge würden die Treibstoffe Benzin, Diesel und weitere Derivate preislich durch die Decke gehen. Auch Erdgas/LNG dürfte sich verteuern. Als sicherer Hafen dürfte dies auch Gold weiteren Auftrieb geben.

Ein weiteres Beispiel für Eskalationen wären neue Handelskonflikte zwischen den USA, Europa und China. Dies könnte vor allem die Industriemetalle wie Kupfer massiv ansteigen lassen, den China steuert nicht nur in diesem Rohstoffbereich den Markt (erst recht bei Seltenen Erden). Ein Investment im Rohstoffsektor kann in einem so beschriebenen Marktumfeld also nützlich sein und zum eine Art Versicherungskomponente darstellen.

Mögliches Setup

In die Welt der Rohstoffe investieren - L&G Multi-Strategy Enhanced Commodities ex-Agriculture & Livestock UCITS ETF | Online Broker LYNX
L&G Multi-Strategy Enhanced Commodities ex-Agriculture & Livestock UCITS ETF – Chart vom 30.04.2024, Kurs: 10,085 USD, Kürzel: XAGZ – Quelle: TWS

Eine vorerst abwartende Haltung wäre einzunehmen bis es zu einer leichten Konsolidierung kommt, um dann eine Neupositionierung einzugehen. Ein Kauf wäre bei 10,00 US-Dollar möglich, mit einem ersten Ziel bei 10,30 US-Dollar. Die Position könnte zum Beispiel mit einem Stoploss von 9,85 US-Dollar abgesichert werden. Das Chance-Risiko-Verhältnis liegt bei diesem Setup bei 2.00.

Informationen zum / zu den auf dieser Seite genannten Produkt(en) finden Sie hier: L&G Multi-Strategy Enhanced Commodities ex-Agriculture & Livestock UCITS ETF

Sie möchten an der Börse ETFs handeln?

LYNX bietet Ihnen als ETF-Broker selbstverständlich den Handel des vorgestellten ETFs an. Über den Online-Broker LYNX profitieren Sie als Daytrader, Anleger oder Investor von einem ausgezeichneten Angebot, denn wir ermöglichen Ihnen den preiswerten Handel von Aktien, ETFs, Futures, Optionen, Forex u.v.m. Nehmen Sie sich die Zeit, unsere Gebühren mit denen der Konkurrenz zu vergleichen und handeln Sie in Zukunft über unsere professionelle Handelsplattform.

Sie möchen auch mehr über andere ETFs erfahren?

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Wenig hilfreichSehr hilfreich

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Dirk Friczewsky
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.