Pfund Sterling

Alles, was Sie über die Währung Pfund Sterling wissen sollten: Pfund Sterling Kurs, Chart, Entwicklung, Umrechnung

Pfund Sterling aktuell

Symbol: GBP

Kurszeit: --- Uhr

---
---
---
---
---
Tageshoch
---
Tagestief
---

Pfund Sterling Chart

  • 1 D
  • 1 W
  • 1 M
  • 6 M
  • YTD
  • 1 Y
  • 5 Y
  • Max

GBP/EUR Kurs

Kurs --
Änderung --
Kurszeit --
Datum --
Vortag --

Währungsrechner

Nutzen Sie jetzt den Währungsrechner von LYNX, um die aktuellen Wechselkurse von Devisen zu berechnen. Unser Devisenrechner ermöglicht Ihnen eine Umrechnung von über 130 verschiedenen Währungen.

Ursprungswährung
Zielwährung
1 GBP EUR

Historische Kurse: GBP/EUR

Datumsbereich:
Datum Vortag Eröffnungskurs Hoch Tief

Währung: Pfund Sterling (GBP)

Bedeutung

Das Pfund Sterling (GBP), auch Britisches Pfund genannt, ist die offizielle Landeswährung des Vereinigten Königreiches Grossbritannien, Nordirland, den Kanalinseln sowie der Isle of Men. Ausserdem ist GBP gesetzliches Zahlungsmittel in Gibraltar, St. Helena und auf den Falklandinseln. Das Pfund Sterling zählt nach dem USD, dem EUR und dem Yen als viertwichtigste Währung der Welt. Viele Länder halten auch deshlab eine Währungsreserve in GBP vor.

Geschichte des GBP

Das GBP ist eine der ältesten Währungen der Welt, da es bereits zwischen dem 8. und 11. Jahrhundert erste Vorgängerversionen gab. Als Papiergeld gibt es das Pfund seit der Gründung der Bank of England im Jahr 1694. Als erstes Land überhaupt führte Grossbritannien 1816 den Goldstandard ein, der inoffiziell bereits seit 1717 galt. Während des ersten Weltkriegs musste die Goldbindung vorübergehend aufgegeben werden, wurde jedoch 1925 wieder eingeführt. Endgültig abgeschafft wurde die Goldbindung schliesslich im Jahr 1931. Im Rahmen des Bretton-Woods-Abkommen wurde das GBP von 1940 bis 1971 an den USD gebunden. Am 15. Februar 1971, dem sogenannten „Decimal Day“, wurde das seit dem 9. Jahrhundert bestehende, auf dem karolingischen Münzsystem beruhende, englische Münzsystem durch das international übliche Dezimalsystem ersetzt.

Allgemeines

Geldpolitische Entscheidungen werden in Grossbritannien durch die Bank of England (BoE) bestimmt. Für das GBP steht das £-Zeichen. Ein Pfund Sterling ist in 100 Pence unterteilt. Der Name „Pfund Sterling“ entstand durch die Standardisierung von Qualität und Menge des zugrundeliegenden Metalls, um so einen einheitlichen Wert für Münzen zu schaffen. Der Wechselkurs EUR/GBP gibt das Verhältnis Euro zu Pfund Sterling in GBP an.