Börsenlexikon

Anleihemarkt

Synonym Anleihemarkt: Rentenmarkt

Anleihemarkt Definition

Wie Aktien werden auch Anleihen an der Börse bzw. dem sogenannten Anleihemarkt oder Rentenmarkt in unterschiedlich grossen Mindeststückelungen (z.B. 100 Euro, 1.000 Euro oder 100.000 Euro) gehandelt. Ebenfalls wie bei Aktien gibt es für Anleihen jeweils eine Wertpapierkennnummer (WKN) und eine ISIN. Auch den bisherigen Kursverlauf können Sie sich anhand eines Charts betrachten. Die An- und Verkaufskurse für Rentenpapiere richten sich nach Angebot und Nachfrage. Bei einigen Anleihen wird der Kurs allerdings z.B. nur einmal am Tag durch einen Market Maker ermittelt und abgerechnet.

Wie bei Aktien gibt es in Deutschland auch für Anleihen einen regulierten und einen freien Markt. Der Grossteil des Handels wird jedoch direkt zwischen den Banken über börsenunabhängige Handelsplattformen abgewickelt. Sehr liquide Anleihen werden beispielsweise an den elektronischen Handelsplattformen Eurex Bonds oder Iboxx gehandelt.

Anleihearten Annuität
Im Börsenlexikon suchen