UBS Group Aktie Prognose UBS: Eine starke Bilanz … wie viel Luft nach oben ist da noch?

News: Aktuelle Analyse der UBS Group Aktie

von |
In diesem Artikel

UBS Group
ISIN: CH0244767585
|
Ticker: UBSG --- %

---
EUR
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur UBS Group Aktie

Während der Gesamtmarkt in der Schweiz wie anderswo noch um die Aufwärtswende nach einem sehr schwachen Januar ringt, schiesst die Aktie der Schweizer Grossbank UBS auf ein neues Jahreshoch. Auslöser: eine überzeugende Bilanz. Kann man da noch einsteigen?

Die Schweizer Grossbank UBS kam gut durch die Corona-Krise, steigerte 2020 trotz nachgebender Umsätze den Gewinn. Gestern kam das Ergebnis des vierten Quartals 2021, das die Analysten-Erwartung eines erneut höheren Gewinns pro Aktie unterfütterte. Wenngleich der Nettogewinn mit 1,34 Milliarden US-Dollar unter dem Ergebnis des Vorjahresquartals (1,63 Milliarden) lag, gelang es doch, die Expertenerwartung, die bei nur 863 Millionen lag, deutlich zu überbieten. Darüber hinaus kommunizierte die UBS mittelfristige Ziele, die die Anleger erfreuten:

Die Ertragskraft soll durch eine höhere Umsatzrendite in den kommenden Jahren deutlich steigen, so soll u.a. durch eine Straffung der Strukturen eine Rendite auf das sogenannte „harte Kernkapital“ von 15 bis 18 Prozent erzielt werden, deutlich mehr als die bislang geplanten 12 bis 15 Prozent. Wasser auf die Mühlen der Analysten, die ohnehin bis 2024 mit einem jährlich weiter steigenden Gewinn pro Aktie rechnen. Und da die Bewertung der Aktie mit einem Kurs/Gewinn-Verhältnis (KGV) von neun auf den bis zur endgültigen Bilanz noch als geschätzt anzunehmenden 2021er-Gewinn für eine Bank-Aktie nicht zu hoch ist, wäre da grundsätzlich nach oben Luft. Die Frage ist, wie viel.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur UBS Group Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Der kräftige Kurssprung des Dienstags hat bereits einiges vom kurzfristig zu erwartenden, charttechnischen Aufwärtspotenzial ausgenutzt. Und der Chart auf Wochenbasis zeigt, dass sich die UBS-Aktie seit dem „Corona-Crash“ wie auf Schienen in einem mittelfristigen Aufwärtstrendkanal bewegt. Dessen obere Begrenzung würde Anfang März den langfristigen Widerstand in Form des 2018er-Hochs bei 19,77 Franken erreichen. Sollte es zu einem „Überschiessen“ kommen und diese 2018er-Hürde genommen werden, läge der nächste, grössere Widerstand bei 22,57 Franken, dem Hoch des Jahres 2015.

Ob ein solches „Überschiessen“ gelingt, ist indes aus aktueller Sicht offen, denn dann würde sich das KGV in Richtung elf bewegen, das wäre dann schon der obere Rand dessen, was man bei Banken gemeinhin sieht. Aber möglich wäre zumindest ein Test dieses Kreuzwiderstands bei 19,77 Franken als unmittelbares Kursziel allemal.

Man sollte jedoch im Hinterkopf haben, dass, wer auf die gute Quartalbilanz und den ambitionierten, mittelfristigen Ausblick hin einsteigen wollte, gestern wohl auch einsteigen ist. Die Sogwirkung solcher „good news“ hält nicht lange vor, so dass es, sollte der Gesamtmarkt nicht Rückenwind liefern, auch denkbar wäre, dass die UBS-Aktie den doppelten Leitstrahl dieses Aufwärtstrends, d.h. die untere Begrenzung des Kanals und die parallel dazu verlaufende 200-Tage-Linie, aktuell bei 15,55 zu 15,70 Franken, testet. Wer die Geduld aufbringt, auf eine Korrektur zu warten, hätte dann zwar das Risiko, nicht dabei zu sein, wenn sie ausbleibt. Aber kommt sie, könnte man, da dieser Leitstrahl sukzessive ansteigt, mit einem deutlich engeren Stoppkurs ein besseres Chance/Risiko-Verhältnis herausholen.

UBS-Aktie: Chart vom 01.02.2022, Kurs 18,475 CHF, Kürzel UBSG | Online Broker LYNX
Sie möchten Aktien aus unserem Börsenblick einfach, schnell und professionell handeln?

Erledigen Sie Ihre Aktiengeschäfte besser mit einem Depot über LYNX. Als renommierter Aktien-Broker ermöglichen wir Ihnen einen günstigen Aktienhandel direkt an den Heimatbörsen.

Informieren Sie sich hier über den Aktien-Broker LYNX.

Ab jetzt täglich die neuesten Börsenblick-Analysen per E-Mail erhalten
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Ronald Gehrt
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.