KB Home Aktie Prognose KB Home: Trendwende bei Immo-Aktien

News: Aktuelle Analyse der KB Home Aktie

von |
In diesem Artikel

KB Home
ISIN: US48666K1097
|
Ticker: KBH --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur KB Home Aktie
Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Die Mehrheit der Anleger scheint geradezu mit einer Apokalypse am US-Immobilienmarkt zu rechnen. Wie ist es sonst zu erklären, dass KB Home einen Gewinnsprung von 50% meldet und die Aktie auf ein KGV von 2,8 kommt?

Das nächste Puzzlestück

Vor wenigen Tagen hatten wir bereits über den US-Immobilienmarkt berichtet, nachdem Lennar, einer der grössten Baukonzerne Nordamerikas, Zahlen vorgelegt hatte.
Bricht gerade der US-Immobilienmarkt zusammen?

Wenn Sie ein umfassendes Bild der Lage haben möchten, sollten Sie den Artikel lesen. Das Fazit lässt sich aber stark verkürzt wie folgt zusammenfassen:

Der US-Immobilienmarkt ist erstaunlich robust. Bisher haben sich die steigenden Zinsen nicht sonderlich stark ausgewirkt. Eine Abkühlung zeichnet sich ab, allerdings auf einem hohen Niveau.

Am Mittwoch hat mit KB Home die nächste Branchengrösse Quartalszahlen veröffentlicht. Bestätigt sich das bisherige Bild?

Wie sind die Zahlen ausgefallen?

KB Home ist einer der führenden Wohnungsbauunternehmen in den USA. Nach eigenen Angaben ist man bei der Kundenzufriedenheit die Nummer 1.

Der Gewinn lag in Q2 mit 2,32 je Aktie weit über den Erwartungen von 2,00 USD. Der Umsatz übertraf mit 1,72 Mrd. die Analystenschätzungen von 1,62 Mrd. USD ebenfalls.

Auf Jahressicht entspricht das einem Umsatzwachstum von 19% und einem Gewinnsprung von 47%, durch Aktienrückkäufe konnte das EPS sogar um 55% gesteigert werden.

Die Zahl der ausgelieferten Häuser lag bei 3.469 Stück und war auf Jahressicht nahezu unverändert, der Preis pro Einheit war mit durchschnittlich 494.300 USD jedoch 21% höher als im Vorjahr.

Robust

KB Home gelingt es also nicht nur, die gestiegenen Rohstoffpreise weiterzugeben, sondern daraus auch noch Profit zu schlagen.

Der Auftragsbestand stieg um 23% auf 12.311 Einheiten, der Wert der bestehenden Aufträge stieg sogar um 43% auf 6,12 Mrd. USD.

Für das laufende Geschäftsjahr stellt man einen Umsatz von 7,3 – 7,5 Mrd. USD in Aussicht und konkretisiert somit den bisherigen Ausblick on 7,2 – 7,6 Mrd. USD.
Bei der operativen Marge geht man unverändert von 16,0 – 16,6% aus.

Die Auftragsbücher von KB Home sind demnach voll, die Prognose wurde bestätigt. Das bedeute, dass das Unternehmen in diesem Jahr womöglich ein Ergebnis von 10,00 USD je Aktie erzielen könnte, das sind jedenfalls die aktuellen Schätzungen.

Das bedeutet, dass KB Home aktuell auf eine P/E von 4,7 und eine forward P/E von 2,8 kommt, in Worten zweikommaacht.

Man darf sich fragen, welches apokalyptische Szenario die Börse bei den US-Häuslebauern einpreist und wie wahrscheinlich dieses Szenario überhaupt ist. Denn bisher ist der US-Immobilienmarkt, zumindest an der Baufront, ausserordentlich robust.
Selbst wenn die Nachfrage erheblich zurückgeht, wird man noch gutes Geld verdienen und es wird eine längere Zeit benötigen, bis der hohe Auftragsbestand abgebaut wäre.

Warnsignale

Warnsignale gibt es dennoch. Die Zahl der Stornierungen war bei KB Home zuletzt doppelt so hoch wie im Vorjahr.

Demnach kommen die Verkaufszahlen wieder etwas zurück, allerdings von einem ausserordentlich hohen Niveau, da sich die Käufer natürlich den höheren Zinsen anpassen müssen.

„Sales rates are moderating from the exceptional levels the industry has experienced, as buyers process the impact of higher mortgage interest rates, as well as inflationary pressures.“

Wir sprechen also eher von einer Veränderung der Nachfrage von einem ausserordentlich hohen Niveau auf ein „normaleres“ Niveau. Von Krise bisher keine Spur.

Chart vom 24.06.2022 - Kurs: 28,49 Kürzel: KBH - Wochenkerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 24.06.2022 – Kurs: 28,49 Kürzel: KBH – Wochenkerzen

Die Börse scheint diese Signale zunehmen ernst zu nehmen. In den letzten Quartalen wurden die starken Zahlen noch ignoriert, in den letzten Tagen ist es allerdings im gesamten Sektor Residential Contruction zu Kurssprüngen gekommen.

Die grössten Akteure im Sektor nach Börsenwert sind: DR Horton, Lennar, NVR, PulteGroup und Toll Brothers. KB Home rangiert mit einem Jahresumsatz von mehr als 6 Mrd. USD auf Platz 9.

Gelingt jetzt eine Rückkehr über zurück über den Aufwärtstrend und 30,50 USD, sitzen die Bullen plötzlich wieder fest im Sattel.
Fällt die Aktie hingegen nachhaltig unter 25 USD, haben die Bullen ihre Chance vertan.

 

Ab jetzt täglich die neuesten Börsenblick-Analysen per E-Mail erhalten
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.