Danone Aktie aktuell Danone: Würde ich zuschlagen?

News: Aktuelle Analyse der Danone Aktie

von |
In diesem Artikel

Danone
ISIN: FR0000120644
|
Ticker: BN --- %

---
EUR
---% (1D)
1W ---
1M ---
1Y ---
Zur Danone Aktie

Danone ist einer der weltweit führenden Lebensmittelkonzerne mit mehr als 100.000 Mitarbeitern.

Der Fokus des Unternehmens liegt in den Bereichen Milchprodukte, Wasser, Kindernahrung und medizinische Nahrungsmittel.

Omnipräsent

Danone dürfte den meisten ein Begriff sein. Zum Unternehmen gehören unter anderem aber auch die Marken Actimel, Activia, Fruchtzwerge, Evian, Bonafont, Aptamil und Milupa.

Die Produkte sind in jedem Supermarkt zu finden, die allermeisten Leser dürften bereits unzählige male Produkte des Unternehmens gekauft haben.

Branche ohne Wachstum?

Das Problem in der Branche ist aber, dass es meist an Wachstum fehlt. Der Lebensmittel-Handel ist notorisch überversorgt.
Es ist äusserst schwer, sich Marktanteile zu erkämpfen, daher kann man quasi nur durch Zukäufe wachsen.

Das trifft auch auf Danone zu und leider sind Übernahmen in diesem Sektor nicht gerade günstig.
Der letzte grosse Zukauf erfolgte 2016, als man für WhiteWave Foods 12,5 Mrd. USD hinblätterte.
Das war wahrscheinlich ein bisschen zu viel.

Seitdem konzentriert man sich vornehmlich auf Start-Ups, um junge Trendthemen nicht zu verschlafen.

Doch auch im Fall von WhiteWave zugutehalten, dass der Konzern die Bilanz nicht überstrapaziert und Schulden nicht nur aufnimmt, sondern dann auch wieder abbaut.

Eigentlich sollte das selbstverständlich sein, heutzutage ist es das aber nicht mehr. Danone hat die Nettoschulden seit Ende 2016 jedenfalls von 15 auf 8 Mrd. Euro reduziert.

Unter dem Strich

Die Strategie scheint aber aufzugehen. Danone schlägt sich besser als ein Grossteil der Konkurrenz, die inflationsbereinigt keinerlei Wachstum verzeichnen.

Nehmen wir zum Beispiel den Anlegerliebling Nestle. Der Konzern erzielt heute denselben Umsatz wie 2012.

Danone konnte den Umsatz in den letzten zehn Jahren hingegen von 17,0 auf 25,3 Mrd. Euro steigern.
Der Gewinn konnte allerdings nicht mithalten, wenn auch hier leichte Aufwärtstendenzen zu erkennen sind.

Der Cashflow zeichnet ein positives Bild und legte im selben Zeitraum von 1,64 auf 2,49 Mrd. Euro zu.

Unter dem Strich eignet sich Danone vor allem für defensive Anleger. Durch den Kursverfall ist das KGV auf einen normalisierten Wert von 15-18 gesunken.
Für diese Branche ist das vergleichsweise wenig. In den letzten Jahren lag das KGV meist zwischen 20 und 25.

Die Dividendenrendite ist mit 3,67% ansehnlich.

Chart

Danone hat eine umfassende Korrektur vollzogen und ist in eine wichtige Unterstützungszone eingetaucht.
Für antizyklische Investoren ist dieser Bereich zwischen 50 und 55 Euro interessant.

Kommt es zu einem anstieg über 57,50 Euro, kommt es zu einem prozyklischen Kaufsignal mit möglichen Kurszielen bei 62,50 und 65 Euro.

Aus Sicht der Bullen sollte die Aktie allerdings nicht nachhaltig unter 50 Euro fallen.

Chart vom 06.10.2020 Kurs: 55,40 Kürzel: BN - Wochenkerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 06.10.2020 Kurs: 55,40 Kürzel: BN – Wochenkerzen

Mehr als 11.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Ausgezeichnete Preise. Ausgezeichneter Service. Mein Broker ist LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Tobias Krieg, Technischer Analyst | LYNX Börsenexperten
Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.