Börsenblick

Zurück Mai Weiter
Zurück 2020 Weiter

Aktienanalyse:
Krisengewinner Stryker: Die Aufrüstung hat erst begonnen

Aktuelle Analyse der Stryker Aktie

Am Vortag hatte ich eine ausführliche Analyse zu Medtronic veröffentlicht:
Krisengewinner Medtronic: Das ist erst der Anfang

Ich möchte nicht alles wiederholen, es wäre daher sinnvoll, wenn Sie zunächst diesen Artikel lesen.
Ein Großteil der Argumente gelten ebenso für Stryker. Kurz zusammengefasst: Es wird zu einer weltweiten Aufrüstung im Bereich der Medizintechnik kommen.

Die Aufrüstung hat begonnen

Aktuell ist die Nachfrage vor allem bei Beatmungsgeräten, Schutzbekleidung, Intensivbetten sowie deren Peripherie extrem hoch.
In den drei letztgenannten Segmenten ist Stryker stark positioniert. Das Unternehmen hat ein breites Produktspektrum, darunter normale sowie Transport- und Intensiv-Betten, das dazugehörige Equipment sowie notwendige Infrastruktur und Schutzbekleidung.

In all diesen Bereichen übersteigt die Nachfrage die Produktionskapazitäten und das wird auch mittelfristig so bleiben. Die Abwicklung der bestehenden Aufträge wird sich über Monate ziehen.
Die weltweite Aufrüstung im Bereich Medizintechnik wird dann aber nicht aufhören. Ich hatte es in der Analyse zu Medtronic ausführlicher beschrieben.

Krise?

All diese Faktoren dürften das Geschäft beflügeln. Das würde für mich aber nicht ausreichen, um ein Investment zu rechtfertigen. Meine Hürden sind hoch, das Unternehmen muss auch ganz grundsätzlich positive Eigenschaften haben.

Der Trackrecord von Stryker spricht Bände. Der Umsatz ist in den letzten zehn Jahren von 7,32 auf 14,88 Mrd. USD gestiegen.
Der Gewinn kletterte von 3,33 auf 8,26 USD je Aktie. Die Dividenden wurde in diesem Zeitraum jährlich erhöht. Aktuell liegt die Rendite bei 1,41%.

Hätte man die Ausschüttung während der Finanzkrise nicht gesenkt, wäre man inzwischen ein Aristokrat. Der fehlende Status ändert aber nichts an der Qualität des Unternehmens, denn die damalige Kürzung wäre gar nicht notwendig gewesen.
Denn das Geschäft ist krisenfest. Der Gewinn von Stryker ist seit mindestens 20 Jahren immer gestiegen, also auch während der Finanzkrise.

Es ist also kein Wunder, dass die Aktie ein langfristiger Outperformer und notorisch hoch bewertet ist. Durch den jüngsten Kurssturz hat sich das geändert.
Die P/E ist von 27,4 auf 19,8 gesunken, die forward P/E liegt derzeit bei 17,9. Bei den gegebenen Qualitäten und Wachstumsraten wäre das auch ohne die erhöhte Nachfrage in diesem Sektor attraktiv.
In den letzten fünf Jahren lag der Wert durchschnittlich bei 21,5.

Achtung

Wie bei Medtronic aber auch hier eine Warnung. Bitte verfallen Sie nicht in Kaufpanik. In diesem Markt werden Kurse durch Zwänge gemacht, nicht durch rationale Erwägungen. Seien Sie vorsichtig.
Es könnte durchaus sein, dass es noch tiefer geht. Wie bereits angesprochen hat man auch in der Finanzkrise einen Rekordgewinn nach dem anderen erzielt. Die Aktie ging dennoch in die Knie. Am Tief lag die P/E ungefähr bei 12. Es muss natürlich nicht auf das Niveau von damals sinken, ausgeschlossen ist es aber nicht.

Das Chartbild von Stryker sagt viel über das Unternehmen aus. Korrekturen sind selten, umso bemerkenswerter ist der jüngste Einbruch.
Dadurch ist die Aktie auf den langfristigen Aufwärtstrend zurückgekommen und hat dort gedreht.
Mit der Rückkehr über 150 USD wurde ein prozyklisches Kaufsignal ausgelöst. Mögliche Ziele liegen bei 180 und 200 USD.

Für antizyklische Anleger ist der breite Korridor von 150 bis 123 USD interessant.

Mehr als 8.800 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.
Mehr als 50.000 zufriedene Kunden. Ich bin einer davon.

Chart vom 27.03.2020 Kurs: 163,33 Kürzel: SYK - Wochenkerzen | LYNX Online Broker

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon EINFACH ANRUFEN
+41 435086312
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.CH
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN