Fernwartung (Quick-Support)

Um Sie in technischen Fragen, etwa zur Installation oder Nutzung der Handelsplattform, optimal unterstützen zu können, bietet sich mit dem Quick-Support ein hervorragendes Tool zur Fernwartung: Mit dieser Fernwartungssoftware können Sie uns direkten Zugriff auf Ihren Computer gewähren, so dass wir Ihnen einfach und unkompliziert helfen können.

So einfach installieren Sie den Quick-Support:

Quick-Support für Windows

So einfach installieren Sie die Fernwartungssoftware (Quick-Support) auf einem Computer mit einem Windows-Betriebssystem.

  1. Zum herunterladen der Software  klicken Sie auf den Button Download Quick-Support.
  2. Starten Sie den Quick-Support. Sie finden diesen in Ihrem Download-Ordner oder in dem von Ihnen zuvor festgelegten Ordner.
  3. Sofern Sie eine Sicherheitswarnung erhalten, klicken Sie an dieser Stelle auf „Ja“ bzw. „Fortsetzen“.
  4. Bestätigen Sie den Haftungsausschluss.
  5. Der folgende Bildschirm erscheint mit Ihrer ID-Kennung und des dazugehörigen Passwortes.
  6. Bitte kontaktieren Sie anschließend unseren Kundenservice unter +49(0)30 3032 8669 – 0.

teamviewer-quick-support-windows

Quick-Support für Apple

So einfach installieren Sie die Fernwartungssoftware (Quick-Support) auf einem Computer mit einem Mac-Betriebssystem.

  1. Zum herunterladen der Software  klicken Sie auf den Button Download Quick-Support.
  2. Starten Sie den Quick-Support. Sie finden diesen in Ihrem Download-Ordner oder in dem von Ihnen zuvor festgelegten Ordner.
  3. Sofern Sie eine Sicherheitswarnung erhalten, klicken Sie an dieser Stelle auf „Ja“ bzw. „Fortsetzen“.
  4. Bestätigen Sie den Haftungsausschluss.
  5. Der folgende Bildschirm erscheint mit Ihrer ID-Kennung und des dazugehörigen Passwortes.
  6. Bitte kontaktieren Sie anschließend unseren Kundenservice unter +49(0)30 3032 8669 – 0.

teamviewer-quick-support-mac

Quick-Support für Linux

So einfach installieren Sie die Fernwartungssoftware (Quick-Support) auf einem Computer mit einem Linux-Betriebssystem.

  1. Zum Herunterladen der Software klicken Sie auf den Button Download Quick-Support.
  2. Entpacken Sie die Datei mit dem installierten Extraktionprogramm, (unter Ubunu: Paketmanager oder GZip)
  3. In dem entpackten Ordner „teamviewerqs“ finden Sie die Datei teamviewer. Starten Sie diese Datei.

Installation per Kommandozeile / Konsole

  1. Öffnen Sie das Terminal (auch Shell oder Konsole genannt) und navigieren Sie zu dem Verzeichnis, in das Sie die Installationsdatei heruntergeladen haben. In den meisten Distributionen (z.B. ubuntu) öffnet man ein Terminal per Strg+Alt+T. Für das Beispiel haben wir die Datei in unserem home Verzeichnis unter /Downloads gespeichert. Um dorthin zu wechseln geben Sie folgenden Befehl ins Terminal ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der Enter-Taste (Sie können den Befehl natürlich auch kopieren):

cd ~/Downloads

  1. Entpacken Sie die heruntergeladene Datei teamviewerqs.tar.gz mit dem Kommando:

gzip -d teamviewerqs.tar.gz

  1. Wechseln Sie in den erstellten Ordner teamviewerqs und starten Sie das Programm.Geben Sie hierzu den folgenden Befehle ins Terminal ein:

cd teamviewerqs

./teamviewer

Quick-Support für Android

So einfach installieren Sie die Fernwartungssoftware (Quick-Support) auf einem Smartphone mit einem Android-Betriebssystem.

  1. Öffnen Sie den Play Store  .
  2. Suchen Sie im Play Store nach „TeamViewer Quicksupport“ .
  3. Klicken Sie auf „INSTALLIEREN“ und nach der Installation auf „ÖFFNEN“.
  4. Sie erhalten beim ersten Start eine kurze Anleitung über die Funktionen der App. Wischen Sie diese zur Seite und klicken auf „FERTIG“.
  5. Der folgende Bildschirm erscheint mit Ihrer ID-Kennung.
  6. Bitte kontaktieren Sie anschließend unseren Kundenservice unter +49(0)30 3032 8669 – 0.

Quick-Support für iOS (Apple)

So einfach installieren Sie die Fernwartungssoftware (Quick-Support) auf einem Smartphone mit einem iOS-Betriebssystem.

  1. Öffnen Sie den App-Store .
  2. Suchen Sie im App Store nach „TeamViewer Quicksupport“ .
  3. Klicken Sie auf „LADEN“ und nach der Installation auf „ÖFFNEN“.
  4. Sie erhalten beim ersten Start eine kurze Anleitung über die Funktionen der App. Wischen Sie diese zur Seite und klicken auf „FERTIG“.
  5. Der folgende Bildschirm erscheint mit Ihrer ID-Kennung.
  6. Bitte kontaktieren Sie anschließend unseren Kundenservice unter +49(0)30 3032 8669 – 0.

Haftungsausschluss

Mit der Verwendung des Quick-Supports und der mündlichen Weitergabe Ihrer ID-Kennung und des dazugehörigen Passwortes erklären Sie sich einverstanden, dass über den Server der Firma TeamViewer GmbH, Kuhnbergstraße 16, 73037 Göppingen eine Verbindung zwischen Ihrem Computer und dem LYNX-System hergestellt wird. LYNX erhält über dieses Programm einen direkten Zugriff auf Ihren Computer. Für die Sicherheit der Datenübertragung im Internet können wir keine Gewähr übernehmen.

Bitte vergewissern Sie sich, dass Anwendungen und Daten, die unsere Mitarbeiter nicht einsehen sollen, geschlossen sind. Daten, die im Zuge der bestehenden Verbindung gespeichert werden, werden nicht an Dritte weitergegeben und nach der Bearbeitung gelöscht. Weitere Angaben zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie auf www.lynxbroker.de/datenschutz/.

Über LYNX können Sie aus einer Vielzahl von Markdatenabonnements mit unterschiedlichen Eigenschaften wählen. Erfahren Sie hier mehr über die am häufigsten genutzten Pakete.

Übersicht der am häufigsten genutzten Marktdatenpakete

In der nachfolgenden Tabelle können Sie die von unseren Kunden am häufigsten genutzten Marktdaten einsehen. Klicken Sie eine Region an, um Empfehlungen für die jeweiligen Produktklassen zu erhalten. Falls Sie zum Beispiel mögliche Pakete für den Handel von Optionen in den USA einsehen möchten klicken Sie auf „Nordamerika“ und scrollen anschließend zu der Überschrift „Derivate“.
Die hier dargestellten Preise gelten ausschließlich für als nicht-professionell eingestufte Kunden und für Level 1 Daten (Top of the Book), sofern nicht anders angegeben.

Aktien
Name des PaketsKosten pro MonatProdukteBesonderheiten
European (BATS/Chi-X) EquitiesKostenfreiAktien, welche an der BATS/Chi-X gehandelt werdenBeinhaltet auch Level 2 Marktdaten.
Spot Market Germany (Frankfurt/Xetra)16,25 EURAktien, welche über XETRA oder die Frankfurter Börse gehandelt werden und Zertifikate, welche an der Frankfurter Börse gehandelt werden
UK LSE Equities5,00 GBPAktien, welche an der London Stock Exchange gehandelt werden.
Derivate
Name des PaketsKosten pro Monat ProdukteBesonderheiten
German ETF's and Indices 1,25 EURDeutsche Performance-Indizes (z.B. DAX) und ausgewählte ETFs
Eurex Core8,75 EURFutures, Futures-Optionen, Aktien- und Indexoptionen, welche an der Eurex gehandelt werden
Eurex Retail Europe2,00 EURAusgewählte Derivate, welche an der Eurex gehandelt werden (z.B. Mini-Dax Futures)
Stuttgart Boerse incl. Euwax (SWB)5,50 EURAktien und Zertifikate, welche an der Stuttgarter Wertpapierbörse gehandelt werden
Aktien
Name des PaketsKosten pro MonatProdukteBesonderheiten
US Securities Snapshot and Futures Value Bundle + US Equity and Options Add-On Streaming BundleMaximal 14,50 USD, minimal 4,50 USD.
Weitere Informationen: siehe Besonderheiten
Aktien, welche an der AMEX, der NYSE und der NASDAQ gehandelt werden und
Aktienoptionen auf diese Werte
Die Grundgebühr in Höhe von 10 USD für das US Securities Snapshot and Futures Value Bundle entfällt, sofern vom Kunden im jeweiligen Kalendermonat mindestens 30 USD an Kommissionen generiert
werden.
NYSE (Network A/CTA)1,50 USD Aktien, welche an der NYSE gehandelt werdenAbdeckung aller drei Pakete entspricht der des US Equity and Options Add-On Streaming Bundle in Bezug auf Aktien.
AMEX (Network B/CTA)1,50 USDAktien, welche an der AMEX gehandelt werden
NASDAQ (Network C/UTP)1,50 USDAktien, welche an der NASDAQ gehandelt werden
OTC Markets3,00 USDAktien, welche an der Pink gehandelt werden (Penny Stocks)
Derivate
Name des PaketsKosten pro MonatProdukteBesonderheiten
US Securities Snapshot and Futures Value Bundle + US Futures Value Bundle PLUSMaximal 15,00 USD, minimal 5,00 USD
Weitere Informationen: siehe Besonderheiten
Futures und Futures-Optionen, welche an der CBOT, der CME, der COMEX und der NYMEX gehandelt werdenDie Grundgebühr in Höhe von 10 USD für das US Securities Snapshot and Futures Value Bundle entfällt, sofern vom Kunden im jeweiligen Kalendermonat mindestens 30 USD an Kommissionen generiert
werden.
CBOT Real-Time1,25 USDFutures und Futures-Optionen, welche an der CBOT gehandelt werdenAbdeckung aller drei Pakete entspricht der des US Futures Value Bundle PLUS in Bezug auf Futures und Futures-Optionen.
CME Real-Time1,25 USDFutures und Futures-Optionen, welche an der CME gehandelt werden
COMEX Real-Time1,25 USDFutures und Futures-Optionen, welche an der COMEX gehandelt werden
NYMEX Real-Time1,25 USDFutures und Futures-Optionen, welche an der NYMEX gehandelt werden
US Securities Snapshot and Futures Value Bundle + US Equity and Options Add-On Streaming BundleMaximal 14,50 USD, minimal 4,50 USD.
Weitere Informationen: siehe Besonderheiten
Aktien, welche an der AMEX, der NYSE und der NASDAQ gehandelt werden und
Aktienoptionen auf diese Werte
Die Grundgebühr in Höhe von 10 USD für das US Securities Snapshot and Futures Value Bundle entfällt, sofern vom Kunden im jeweiligen Kalendermonat mindestens 30 USD an Kommissionen generiert
werden.
OPRA (US Options Exchanges)Maximal 1,50 USD, minimal kostenfrei
Weitere Informationen:
siehe Besonderheiten
Bietet Optionsdaten von AMEX, ARCA, BATS, BOX, BSE, CBOE2, CBOE, ISE NASDAQ und PHLXDie Grundgebühr in Höhe von 1,50 USD entfällt, sofern vom Kunden im jeweiligen Kalendermonat mindestens 20 USD an Kommissionen generiert
werden.
Name des PaketsKosten pro MonatProdukteBesonderheiten
IDEAL FOREX (IDEAL PRO)kostenlosForex
IB FXkostenlosForex
Index CFD (Non Professional, Level I)kostenlosCFDs
UK Physical Metals and Commodities (Level I)kostenlosEdelmetalle, welche am Londoner Spot-Markt gehandelt werden

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen zu Martkdatenabonnements und wie Sie entsprechende Pakete Ihrem Depot hinzufügen finden Sie unter nachfolgendem Button:

Sollten Sie das von Ihnen gewünschte Marktdatenabonnement nicht gefunden haben, empfehlen wir Ihnen den Marktdatenassistenten in der Kontoverwaltung zu nutzen. Klicken Sie auf den nachfolgenden Button, um mehr über diesen zu erfahren:

Eine Übersicht der verschiedenen Börsenkürzel und den unterschiedlichen Handelszeiten können Sie hier einsehen:

Im Glossar finden Sie weitere Kürzel und ihre Bedeutung.

LYNX bietet Ihnen die Möglichkeit über 20 verschiedene Währungen zu handeln und in diesen zu investieren. Der Handel erfolgt hierbei über Währungskürzel. Hier erfahren Sie mehr über den Handel mit Fremdwährung und wofür die einzelnen Abkürzungen stehen.

Übersicht aller Währungskürzel

In der nachfolgenden Tabelle können Sie nachvollziehen, für welche Währung jede Abkürzung steht.

AbkürzungWährungAbkürzungWährung
AUDAustralischer Dollar
JPYJapanischer Yen
CADKanadischer DollarKRWSüdkoreanischer Won
CHFSchweizer FrankenMXNMexikanischer Peso
CNHRenminbiNOKNorwegische Krone
CZK
Tschechische Krone
NZDNeuseeland-Dollar
DKK
Dänische Krone
PLNPolnischer Zloty
EUR
Euro
RUBRussischer Rubel
GBP
Britisches Pfund
SEKSchwedische Krone
HKD
Hongkong Dollar
SGDSingapur Dollar
HUF
Ungarischer Forint
USDUnited States Dollar
ILS
Israelischer Schekel
ZARSüdafrikanischer Rand

In welchen Währungen kann ich ein- und auszahlen?

Über LYNX können Sie in allen oben genannten Währungen Geld ein- und auszahlen. Eine Ausnahme stellt hierbei der Südkoreanischen Won dar, welcher nicht für eine Ein- oder Auszahlung genutzt werden kann.

Einzahlungen müssen Sie mithilfe eines Einzahlungsvermerkes in der Kontoverwaltung ankündigen. Für eine detaillierte Anleitung zur Durchführung einer Auszahlung klicken Sie bitte » hier.

Weitere Informationen zu dem Handel von Fremdwährung finden Sie in unserem Online-Handbuch, welches Sie mit einem Klick auf den nachfolgenden Button erreichen:

Die US Steuerbehörde (IRS) hat mit Wirkung zum 01.01.2017 die bestehenden Regelungen zur US-Quellensteuer nach Sec. 871(m) erweitert. Mit dem neuen Abschnitt 871(m) im US-Steuergesetz (IRC) will der US-Kongress verhindern, dass Nicht-US-Personen über derivative Finanzinstrumente die Quellensteuer auf US-Aktien umgehen. Zukünftig fällt US-Quellensteuer auch auf „dividendenähnliche“ Erträge aus derivativen Finanzinstrumenten mit einer US-Aktie als Basiswert an. Somit kann es dazu kommen, dass die Eröffnung einiger Positionen auf betroffene Wertpapiere abgelehnt wird. Dies kann auch der Fall sein, wenn sich das Finanzinstrument nicht auf einen US-Basiswert bezieht. Die Ihnen angezeigte Meldung „RejectIfOpening“ oder “Positionseröffnung nicht zulässig: BeiEröffnungAblehnen” weist auf diesen Sachverhalt hin.

Grundsätzlich bezieht sich die erweiterte Regelung auf Optionsscheine, Zertifikate, strukturierte Schuldtitel und weitere börsennotierte Derivate sofern:

  • der Basiswert aus US-Aktien besteht
  • der Basiswert während der Laufzeit des Derivats eine Dividende auszahlt
  • das Delta 1 oder höher beträgt
  • die Dividendenzahlung den Preis des Derivats beeinflusst

Unter dem Bereich „Dividenden“ finden Sie alle abgeschlossenen Dividendenausschüttungen mit Angabe des Zahldatums, ISIN-Nummer und Dividendenbetrag pro Aktie sowie der Gesamtsumme in diesem Bereich. Sollten Sie in verschiedenen Währungen Dividenden erhalten haben, wird auch der Wert in Euro angezeigt. Unter Withholding Tax werden die auf die einzelnen Dividendenzahlungen einbehaltenen Quellensteuerbeträge aufgelistet. Den Nettobetrag erhalten Sie, wenn Sie den Betrag unter Dividende um die einbehaltene Quellensteuer reduzieren.

Die aktuellen Margin-Anforderungen sowie Ausgabenlimits Ihres Depots werden in Echtzeit durch unser System geprüft. Hierdurch soll eine Nachschusspflicht von vornherein vermieden werden. Sollten Sie einmal über die Ausgabenlimits hinaus handeln oder läuft der Markt hinreichend stark gegen Ihre Positionen, werden in der Handelsplattform Warnmeldungen angezeigt, falls potentielle Liquidationen bevorstehen. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang insbesondere den Punkt „Gegenwärtig Überschüssige Liquidität“ sowie das „Spezielle Memorandum Konto (SMA)“. Nähere Informationen dazu finden Sie unter » Kontofenster.

Direkthandel ist momentan über LYNX nicht möglich. Es besteht aber beispielsweise die Möglichkeit, außerhalb des regulären Börsenhandels Orders an den Handelsplatz Tradegate zu übermitteln. Außerdem können unsere Kunden in den USA nicht nur zu den regulären Handelszeiten, sondern bereits ab 10 Uhr MEZ und bis 2 Uhr MEZ an den normalen Börsen Transaktionen ausführen.
Das Umtauschen einer Währung in Bitcoins ist aktuell über LYNX nicht möglich. Wir prüfen jedoch momentan eine eventuelle Produkteinführung und werden unsere Kunden selbstverständlich informieren, sofern dieses Produkt in Zukunft handelbar sein wird. In der Zwischenzeit ist alternativ das Investieren in Bitcoin-Derivate möglich.

 

Informationen zu den verfügbaren Bitcoin-Futures finden Sie » hier.

Die folgenden Zertifikate-Arten können über LYNX gehandelt werden:

Nach Ausführung einer Kauftransaktion in einem Zertifikat/Optionsschein der Commerzbank wird Ihnen die Ordergebühr in Höhe von 0,20% des Transaktionsvolumens pro Transaktion, mind. 8,00 Euro, in Rechnung gestellt. Am nächsten Handelstag erhalten Sie die gezahlte Gebühr zurückerstattet, sofern die Angebotsbedingungen erfüllt sind.

Beispiel:

Tag 1

Sie kaufen ein Zertifikat der Commerzbank über den Börsenplatz Stuttgart für den Kaufbetrag von 1.000,00 Euro. Ihnen wird ein Orderentgelt in Höhe von 8,00 Euro in Rechnung gestellt.

Tag 2

Wir erstatten Ihnen die gezahlte Orderprovision des gestrigen Trades zurück.

Sie erhalten folglich eine Gutschrift in Höhe von 8,00 Euro auf Ihr Konto.