FAQ

Im Service Center finden Sie die Antworten auf die meistgestellten Fragen.

Wie erfolgt die Zinsberechnung?

Die Zinskosten für negative Währungspositionen richten sich nach dem Kreditvolumen, der Kreditdauer und nach dem Zinssatz. Die LYNX-Finanzierungszinssätze richten sich jeweils nach einem Referenzzinssatz. Diese können Sie hier abrufen.

 

Berechnung der Zinskosten:

Kreditvolumen EUR 7500,-
Zinssatz 2,50% p.a.
Kreditdauer 10 Tage
Zinskosten 2,50% x EUR 7500,- x 10 Tage / 360 Tage

Bitte beachten Sie, dass die Zinstage für die einzelnen Handelswährungen unterschiedlich sind. Eine Übersicht über diese finden Sie hier:

365: AUD, CAD, CNH/CNY, GBP, HKD, KRW, ILS, INR, NZD, RUB, SGD
360: USD, EUR, CHF, CZK, JPY, SEK, NOK, DKK, HUF, MXN

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns per Telefon, Chat oder E-Mail. Unsere geschulten Service-Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Silke Puhlemann
Silke Puhlemann
Leiterin Neukundenabteilung