Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Im November berichteten wir bereits über die geplante Kapitalerhöhung von Deutschlands grösstem Immobilienkonzern Vonovia, mit dem sich das Unternehmen am Kapitalmarkt bis zu 8 Mrd. Euro beschaffen wollte, um damit die Übernahme der Deutsche Wohnen SE teilweise zu finanzieren und damit den Prozess des Zusammenschlusses abzuschliessen.

In der Zeit vom 24. November bis 7. Dezember hatten Anleger die Möglichkeit, die neuen Aktien zum Bezugspreis von 40 Euro zu zeichnen. Den Altaktionären wurde ein Bezugsrecht eingeräumt, sie konnten für 20 im Bestand befindliche Aktien 7 neue Vonovia-Aktien beziehen. 

Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen

Die Kapitalerhöhung wurde nun erfolgreich abgeschlossen und Vonovia konnte nach eigenen Angaben alle angebotenen 201.340.062 neuen Aktien erfolgreich platzieren. Der Bruttoemissionserlös, der dem Immobilienkonzern aus der Kapitalerhöhung zufliesst, beläuft sich auf 8,081 Mrd. Euro. Das Geld, das netto übrig bleibt, soll nun planmässig für die teilweise Rückzahlung des Konsortialkredits für die Akquisition der Deutsche Wohnen verwendet werden.

Durch die Kapitalerhöhung erhöht sich das Grundkapital von Vonovia auf 776.597.389 Euro, eingeteilt in 776.597.389 Aktien. Der Handel mit den neuen Aktien soll am 13. Dezember 2021 beginnen.

Vonovia-Aktie vor unverändertem Handelsstart

Direkt nach der Ankündigung der Kapitalerhöhung gaben die Aktien von Vonovia deutlich nach und vielen von 52,23 Euro – dem letzten Schlusskurs vor der Ankündigung – bis auf 47,11 Euro. Seitdem konnten sich die Papiere aber in einem insgesamt freundlichen Gesamtmarkt wieder erholen und schlossen gestern 0,1 Prozent höher bei 50,28 Euro.

Blickt man kurz vor Handelsstart auf die vorbörsliche Indikation, dann dürften Vonovia-Aktien heute unverändert in den letzten Handelstag der Woche starten. Auf Wochensicht liegen die Papiere damit aktuell rund 1,3 Prozent im Plus.

Vonovia Aktie: Chart vom 10.12.2021
Sie möchten an der Börse handeln?

Nutzen Sie für Ihre Börsengeschäfte ein Depot über den Online-Broker LYNX. Alles aus einer Hand: Aktien kaufen, Optionen handeln, Futures traden oder in ETFs investieren.

Informieren Sie sich hier über den Online-Broker LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.