Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Nach äusserst robusten US-Arbeitsmarktdaten – die US-Arbeitslosenquote fällt im März auf 3,6 Prozent, die Zahl der neu geschaffenen Stellen liegt bei 431.000 – schlossen die wichtigsten US-Indizes am Freitag überwiegend mit Kursgewinnen. Der Dow Jones legte bis zum Handelsschluss 0,4 Prozent auf 34.818 Punkte zu, der breiter gefasste S&P 500 stieg 0,3 Prozent auf 4.545 Punkte und der US-Technologieindex Nasdaq100 konnte 0,2 Prozent auf 14.861 Punkte zulegen.

Verhalten positive Signale kommen zum Wochenstart von den asiatischen Börsen: der Nikkei legt aktuell 0,2 Prozent auf 27.701 Punkte zu, der breiter gefasste Topix-Index um 0,1 Prozent auf 1.946 Punkte. In China findet heute feiertagsbedingt kein Handel statt.

Der deutsche Leitindex DAX konnte im Verlauf der letzten Handelswoche ein Prozent auf 14.446 Zähler zulegen. Dank der mehrheitlich positiven Vorgaben zeichnet sich aktuell ein freundlicher Handelsstart im Bereich 14.480/14.500 Punkte ab.

Von Unternehmensseite könnten heute für Anleger u.a. folgende Nachrichten interessant sein und bei den Aktien möglicherweise für Kursbewegungen sorgen.

Nordex wird Opfer von Cyber-Angriff

Am Wochenende meldete der Windanlagenbauer Nordex, am 31. März Opfer eines Cyber-Angriffs geworden zu sein. Der Angriff sei aber frühzeitig bemerkt worden, so dass bereits frühzeitig entsprechende Gegenmassnahmen ergriffen werden konnten. Nach Unternehmensangaben wurden dazu auch „rein vorsorglich“ die IT-Systeme in einzelnen Geschäftsbereichen und an verschiedenen Standorten heruntergefahren.

Aktuell arbeitet ein Krisenteam des Konzerns zusammen mit externen Sicherheitsexperten an einer Behebung der Störung sowie einer Bewertung des Vorfalls. Sobald neue Erkenntnisse vorliegen, will Nordex alle Stakeholder darüber informieren.

Nordex-Aktien, die in der letzten Handelswoche als stärkster TecDAX-Wert 13 Prozent auf 16,58 Euro zulegen konnten, dürften auf diesem Niveau in die neue Handelswoche starten.

Bayer präsentiert Studiendaten zu Asundexian

Der Pharmakonzern Bayer teilt vorbörslich mit, dass er beim bislang noch nicht zugelassenen Prüfpräparat Asundexian in einer Phase-2b-Studie positive Ergebnisse erzielen konnte. Demnach hätten Studiendaten gezeigt, dass Patienten mit Vorhofflimmern und Schlaganfallrisiko, denen das Präparat Asundexian verabreicht wurde, signifikant niedrigere Blutungsraten im Vergleich zum Blutverdünnungsmittel Asundexian hatten.

Nach Analyse der endgültigen Studiendaten soll nun im Laufe des Jahres über die Durchführung einer Wirksamkeitsstudie entschieden werden.

Bayer-Aktien, die in der vergangenen Woche rund vier Prozent auf 63,02 Euro zulegen konnten, klettern vorbörslich um weitere rund zwei Prozent auf 64,50 Euro. 

Tesla meldet neuen Auslieferungsrekord 

So viel Autos wie noch nie konnte der Elektroauto-Pionier Tesla im ersten Quartal 2022 an seine Kunden ausliefern. Insgesamt 310.048 Fahrzeuge – und damit 1.500 mehr als im Vorquartal – liefen trotz Lieferkettenproblemen von den Bändern des US-Elektroautobauers.

Tesla-Aktien konnten an der US-Börse auf Wochensicht 7,3 Prozent auf 1.084 US-Dollar zulegen und damit bei der Marktkapitalisierung auch wieder die Billionengrenze zurückerobern.

Coinbase will in Brasilien zukaufen

Wie mehrere Medien unabhängig voneinander berichten, interessiert sich die US-Kryptobörse Coinbaseoffenbar für eine Übernahme des brasilianischen Krypto-Unternehmens 2TM, Betreiber der grössten brasilianische Kryptobörse Mercado Bitcoin.

Mercado Bitcoin hat eigenen Angaben zufolge rund 3,2 Millionen Nutzer, die im letzten Jahr auf der Plattform Kryptowährungen im Volumen von über 7 Milliarden US-Dollar gehandelt haben.

Coinbase selbst hat bislang aber noch keine Stellung zu den Übernahmegerüchten bezogen. Allerdings wird schon lange über weitere Übernahmen von Coinbase spekuliert, so soll das US-Unternehmen auch in Mexiko nach geeigneten Übernahmekandidaten suchen.

Coinbase-Aktien legten in der letzten Handelswoche leicht um 0,2 Prozent auf 186,96 US-Dollar zu.

Nordex-Aktie: Chart vom 04.04.2022
Firmendepot für Kapitalgesellschaften

Sie möchten ein Depot für Ihre GmbH, AG oder UG eröffnen und Betriebsvermögen in Wertpapieren anlegen? Informieren Sie sich jetzt über unser Wertschriftendepot für Geschäftskunden: Mehr zum Firmendepot über LYNX

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.