Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Heute Abend veröffentlicht die FED ihr Protokoll zur letzten Notenbanksitzung, davor stehen in den USA am Nachmittag Daten zu den US-Einzelhandelsumsätzen auf dem Programm. Anleger erhoffen sich davon neue Hinweise, wie (und wie gross) die nächsten Zinsschritte der FED ausfallen könnten.

Nach der gestrigen Fortsetzung der Kursrallye an der US-Börse ist der DAX heute mit einem kleinen Plus von rund 0,1 Prozent bei 13.928 Punkten in den Handel gestartet und hat kurz danach bei 13.930 Punkten sein Tageshoch erreicht. Der von vielen erhoffte Sprung über die 14.000er-Marke blieb damit wieder aus, der DAX schaltete vielmehr wieder in den Rückwärtsgang und liegt am späten Nachmittag bereits mit 1,6 Prozent im Minus bei 13.681 Punkten. 

Auf die Kurse drücken dabei heute u.a. neue Inflationsdaten aus Grossbritannien, dort sind die Preise im Juli auf 10,1 Prozent gestiegen und haben damit den höchsten Wert seit mehr als 40 Jahren erreicht. Ausserdem fiel das Wirtschaftswachstum in der Eurozone im zweiten Quartal mit 0,6 Prozent schwächer als erwartet aus.

Auch in den USA startet der Aktienmarkt überwiegend schwächer in den Handelstag: Der Dow Jones verliert zum Handelsbeginn 0,6 Prozent auf 33.931 Punkte, der breiter gefasste S&P 500 gibt 0,9 Prozent auf 4.267 Zähler nach und an der US-Technologiebörse rutscht der Nasdaq100 sogar 1,3 Prozent auf 13.460 Punkte ab.

Von Unternehmensseite sorgen heute u.a. die folgenden Nachrichten für Bewegung bei Einzelwerten:

Merck kauft in Südkorea zu

Der Pharma- und Life-Science-Konzern Merck aus dem hessischen Darmstadt gibt heute den Kauf des Chemiegeschäfts der Mecaro Co Ltd. aus Südkorea bekannt. Die Kaufsumme soll bei 75 Millionen Euro liegen und könnte nochmal um bis zu 35 Millionen Euro steigen, wenn bestimmte Meilensteine erreicht werden.

Merck will mit diesem Schritt sein Portfolio im Geschäftsbereich Semiconductor Solutions ausbauen.  

Die im DAX notierte Merck-Aktien gibt aktuell 0,3 Prozent auf 183,50 Euro nach, gehört damit heute aber immer noch zu den stärkeren Indexewerten.

Merck-Aktie: Chart vom 17.08.2022, Kürzel MRK | Online Broker LYNX

General Motor muss rund eine halbe Million Autos zurückrufen

Der US-Autobauer General Motors (GM) muss in den USA 484.155 Fahrzeuge zurückrufen. Grund dafür sind mögliche Mängel bei Sicherheitsgurten in der dritten Sitzreihe, die nun geprüft und vielleicht sogar ausgetauscht werden müssen. 

Die General-Motors Aktie, die gestern rund ein Prozent auf 38,99 US-Dollar verloren hat, gab vorbörslich weiter nach und startet heute mit einem Abschlag von 2,7 Prozent bei 37,91 US-Dollar in den US-Handel.

Apple-Aktie wird hochgestuft

Die Analysten der Schweizer Grossbank Credit Suisse (CS) haben ihre Einstufung für die Aktien des US-Technologiekonzerns Apple von „Neutral“ auf „Outperform“ angehoben und das Kursziel von 166 auf 201 US-Dollar erhöht.

Ihre Entscheidung begründen sie mit „mehreren bedeutenden Wettbewerbsvorteilen“, über die Apple verfüge. Ausserdem sei „die Bindung der Kunden an die Geräte und Services von Apple stark“.

Nachdem die Apple-Aktie gestern an der US-Börse mit 173,03 US-Dollar unverändert schloss, legte sie zum Handelsstart 0,2 Prozent auf 173,38 US-Dollar zu.

HelloFresh-Aktie: Barclays senkt Kursziel

Kräftige Kursverluste muss heute der Kochboxversender HelloFresh verbuchen, nachdem die britische Investmentbank Barclays als Reaktion auf die vorgestern vorgelegten endgültigen Quartalszahlen heute ihr Kursziel deutlich gesenkt hat.

Zwar ist nach Meinung von Barclays-Analystin Emily Johnson „der Ausblick des Versenders von Kochboxen zwar konstruktiver geworden“, aber ihrer Meinung nach „nicht gänzlich klar“. Deshalb gibt es auch die Sorge,„dass das Wachstum auf den internationalen Absatzmärkten dem auf dem US-Markt hinterherhinkt“.

Deshalb reduziert die Analystin ihr Kursziel deutlich von 54 Euro auf 44 Euro, belässt aber die Einstufung unverändert auf „Overweight“.

Die im DAX gelistete HelloFresh-Aktie gab heute kräftig um 6,6 Prozent auf 28,36 Euro nach.

Top Flop Aktien – Übersicht der Gewinner und Verlierer

Welche Aktien in den wichtigen Indizes sind in letzter Zeit am meisten gestiegen oder gefallen? Was sind die Top-Aktien 2022? Welche Aktien haben die beste Performance über die letzten 5 Jahre und welche Aktien sind stark gefallen? Hier finden Sie es heraus: DAX Top FlopMDAX Top FlopEuro Stoxx Top FlopDow Jones Top FlopNasdaq 100 Top Flop

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.