Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Nachdem die Grossbank UBS unter dem Druck der Schweizer Regierung und der Schweizer Notenbank die strauchelnde Credit Suisse übernehmen muss, wächst die Angst der Anleger vor einer Ausweitung der Bankenkrise auf den Rest Europas. Entsprechend schwach präsentierten sich heute zum Handelsstart auch hierzulande Bankenwerte und zogen den DAX mit in die Tiefe.

Der deutsche Leitindex startete mit einem Minus von 0,4 Prozent bei 14.715 Punkten in den Handel und brach danach bis auf 14.467 Punkte ein. Ab dem Mittag kehrten aber die Käufer wieder zurück und der DAX legte ein beeindruckendes Intraday Reversal hin. Am frühen Nachmittag liegt der DAX mit 0,9 Prozent im Plus bei 14.900 Punkten.

Die US-Börsen starten heute uneinheitlich in den Handel: Während der Dow Jones aktuell 1,1 Prozent auf 32.197 Punkte und der breiter gefasste S&P 500 0,4 Prozent auf 3.933 Punkte zulegen können, verliert der Nasdaq100 bislang 0,6 Prozent auf 12.433 Punkte.

Von Unternehmensseite sorgen heute u. a. die folgenden Nachrichten für Bewegung bei Einzelwerten:

Jenoptik ab heute im MDAX notiert

Der Technologiekonzern Jenoptik hat den nächsten Schritt gemacht und steigt heute zusammen mit dem Rüstungskonzern Hensoldt vom Nebenwerteindex SDAX in den Index mittelgrosser Unternehmen MDAX auf. Den umgekehrten Schritt, also vom MDAX in den SDAX, machen heute die Aktien von Verbio und der Software AG.

Jenoptik-Aktien legen aktuell 0,5 Prozent auf 30,78 Euro zu.

Jenoptik-Aktie: Chart vom 20.03.2023, Kürzel JEN | Online Broker LYNX

Bayer erhält Zulassung für Nubeqa

Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer hat für sein Prostatakrebs-Medikament Nubeqa von der chinesischen Behörde NMPA die  Zulassung für den chinesischen Markt zur Behandlung von Patienten mit metastasiertem hormonsensitivem Prostatakarzinom erhalten. 

Das Arzneimittel ist bislang schon in Europa, den USA und Japan für diese Behandlung zugelassen und gehört zu den 15 wichtigsten Bayer-Medikamenten. Mittelfristig sollen hier jährlich Produktumsätze von bis zu drei Milliarden Euro erzielt werden.

Bayer-Aktien legen aktuell 0,7 Prozent auf 56,19 Euro zu.

Berenberg startet Ionos-Bewertung mit „Buy“

Die Analysten der Privatbank Berenberg haben die Aktien der United-Internet-Tochter Ionos nach deren Börsengang mit „Buy“ und einem Kursziel von 22 Euro in ihre Bewertung aufgenommen.

Nach Ansicht von Analyst Usman Ghazi „sei der Webhosting-Anbieter mit einem Umsatzwachstum von etwa 10 Prozent eine defensive Anlagemöglichkeit“. Ausserdem lobt der Analyst „die Expertisen, die das Unternehmen im Cloud-Bereich mit sich bringt“.

Ionos-Aktien legen aktuell 0,4 Prozent auf 14,76 Euro zu.

Credit Suisse und UBS müssen fusionieren

Letzten Freitag haben wir hier noch darüber berichtet, dass die beiden Schweizer Grossbanken UBS und Credit Suisse (CS) nicht fusionieren wollen. Am Wochenende haben sich die Ereignisse überschlagen und heute können wir hier berichten, dass die UBS unter dem Druck der Schweizer Regierung und der zuständigen Regulierungsbehörden die Credit Suisse für ca. drei Milliarden CHF übernimmt. Mit dem Schritt soll ein Zusammenbruch der Credit Suisse und damit auch die Finanzmarktstabilität gewährleistet werden.

Die UBS erhält milliardenschwere staatliche Verlustgarantien sowie Liquiditätszusagen von bis zu 200 Milliarden CHF. 

Aktien der Credit Suisse brechen heute an der Schweizer Börse um 56 Prozent auf 0,80 CHF ein.  Aktien der UBS können sich von den anfänglich zweistelligen Kursverlusten erholen und liegen aktuell mit 17,37 CHF sogar 1,5 Prozent im Plus.

 

Sie möchten vor Börsenstart über spannende Aktien informiert werden?

Wir beobachten für Sie regelmässig die interessantesten Aktien am Markt. Die Besten stellen wir Ihnen jeden Morgen kostenfrei im LYNX Börsenblick vor. Aktuell ermöglichen wir so über 35.000 Lesern täglich einen schnellen Überblick über die spannendsten Aktien.

Machen Sie sich selbst ein Bild und abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter Börsenblick oder einen anderen auf unserer Seite Börsennews.

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Wenig hilfreichSehr hilfreich

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.