Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Mit einem Umsatz- und Ergebnissprung ist der Ticketverkäufer und Eventveranstalter CTS Eventim ins neue Geschäftsjahr gestartet und übertrifft mit den heute vorgelegten endgültigen Quartalszahlen sogar die im Jahr vor der Pandemie erreichten Ergebnisse deutlich.

Die operativ sehr erfreuliche Entwicklung kam bislang auch den im MDAX notierten Aktien zugute: Im laufenden Jahr haben die Papiere bereits 9 Prozent zugelegt und näherten sich zuletzt auch wieder ihrem im Februar erreichten Jahreshoch bei 67,70 Euro. Seit ihrem Anfang 2020 erreichten „Corona-Tief“ haben die Aktien in den letzten drei Jahren knapp 140 Prozent zugelegt und damit die für das Unternehmen sehr schwierige Zeit hinter sich gelassen. Nach den Zahlen nehmen heute allerdings einige Anleger Gewinne mit und die Aktien geben deutlich nach. 

LYNX Premium
Exklusiv für Börsenblick-Leser

Um den Artikel vollständig lesen zu können, müssen Sie Abonnent unseres Newsletters LYNX Börsenblick sein.
Noch kein Abonnent? Melden Sie sich jetzt kostenfrei mit Ihrer E-Mail-Adresse an.
Sie erhalten den Freischaltungslink sofort per E-Mail!
Wenn Sie schon Abonnent sind, geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein.

Loading...

CTS Eventim startet mit Umsatz- und Ergebnissprung ins neue Jahr

Wie der Ticketverkäufer heute bei der Vorlage endgültiger Zahlen mitteilt, konnte im Auftaktquartal 2023 der Konzernumsatz gegenüber der vergleichbaren Vorjahresperiode um 163 Prozent auf 366,2 Millionen Euro gesteigert werden (Q1/2022: 139,2 Millionen Euro). Damit liegt der Umsatz auch deutlich über den im ersten Quartal 2019 erzielten 282,7 Millionen Euro, dem letzten Jahr vor Ausbruch der Corona-Pandemie.

Einen Sprung von 220 Prozent auf 76 Millionen Euro machte das normalisierte operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (normalisiertes EBITDA), die normalisierte EBITDA-Marge legte auf 21 Prozent zu (Q1/2022: 17 Prozent). Gegenüber dem ersten Quartal 2019 konnte das normalisierte EBITDA damit um 33 Prozent gesteigert werden (Q1/2019: 57,1 Millionen Euro).

Im Bereich Ticketing sprang das normalisierte EBITDA im Jahresvergleich um 149 Prozent auf 67,8 Millionen Euro, im Bereich Live-Entertainment kletterte das normalisierte EBITDA auf 8,2 Millionen Euro, nachdem im Vorjahr hier noch ein Fehlbetrag von 3,5 Millionen Euro verbucht werden musste.

Da im bisherigen Jahresverlauf mit 18 Millionen Tickets 58 Prozent mehr als im Vorjahr verkauft werden konnten, zeigt sich auch der Vorstandsvorsitzende von CTS Eventim, Klaus-Peter Schulenberg, zufrieden mit der Erholung nach der Corona-Pandemie:

CTS Eventim setzt das zurückliegende Rekordjahr bereits im ersten Jahresviertel 2023 erfolgreich fort. Die Resultate zeigen, dass das Interesse für Live Entertainment ungebrochen ist. 

Gesamtjahresprognose wird bestätigt

Nach dem gelungenen Jahresauftakt verspricht sich der Vorstandsvorsitzende für das laufende Jahr „eine weiterhin positive Geschäftsentwicklung“ und bestätigt die bisherige Prognose mit in etwa auf Vorjahresniveau liegenden Umsatz- und Ergebniszahlen.

Anleger nehmen Gewinne mit

Nachdem Aktien von CTS Eventim auf Monatssicht mehr als 12 Prozent zulegen konnten, nehmen einige Anleger die heute vorgelegten Zahlen zum Anlass, um Gewinne mitzunehmen. Die im MDAX notierten Aktien von CTS Eventim geben aktuell 2,9 Prozent auf 63,10 Euro nach und gehören damit heute zu den schwächeren Indexwerten.

CTS Eventim Aktie: Chart vom 24.05.2023, Kurs: 63,10 EUR, Kürzel: EVD | Quelle: TWS | Online Broker LYNX
CTS Eventim Aktie: Chart vom 24.05.2023, Kurs: 63,10 EUR, Kürzel: EVD | Quelle: TWS

Quelle:

CTS Eventim: CTS EVENTIM verzeichnet starken Jahresauftakt 2023 und erzielt deutliches Wachstum bei Umsatz und normalisiertem EBITDA (24.06.2023); https://corporate.eventim.de/de/investor-relations/

Firmendepot für Kapitalgesellschaften

Sie möchten ein Depot für Ihre GmbH, AG oder UG eröffnen und Betriebsvermögen in Wertpapieren anlegen? Informieren Sie sich jetzt über unser Wertschriftendepot für Geschäftskunden: Mehr zum Firmendepot über LYNX

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Wenig hilfreichSehr hilfreich

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.