Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Halbjahreszahlen hat kürzlich der österreichische Immobilienkonzern CA Immobilien Anlage AG (CA Immo) vorgelegt und dank der guten Ergebnisse haben gleich zwei Analysten ihre Kaufempfehlung und das Kursziel für die Aktien bestätigt.

Auch die Anleger reagieren zeigen sich zufrieden und die im österreichischen Auswahlindex ATX notierten Anteilsscheine notieren weiterhin nur knapp unter ihrem bisherigen Jahreshoch.

Mieteinnahmen und FFO1 legen im ersten Halbjahr zu

Wie dem Finanzbericht für das erste Halbjahr 2022 zu entnehmen ist, konnte CA Immo die Mieterlöse im Konzern um ein Prozent auf 121,1 Millionen Euro steigern. Ebenfalls um ein Prozent auf 102,9 Millionen Euro legte das Nettomietergebnis zu.

Während das operative Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) von Januar bis Juni 2022 gegenüber der vergleichbaren Vorjahresperiode um 19 Prozent auf 93,2 Millionen und vor Steuern und Zinsen (EBIT) um 13 Prozent auf 269,2 Millionen Euro zurückging, legte das Konzernergebnis um 28 Prozent auf 220,1 Millionen Euro zu.

Der für Immobilienunternehmen wichtige FFO 1 (nachhaltiges Ergebnis) stieg um acht Prozent auf 73,9 Millionen Euro.

Gesamtjahresausblick wird bestätigt

Zur Vorlage der Halbjahreszahlen hat der Vorstand von CA Immo auch seine bisherige Gesamtjahresprognose bestätigt und erwartet „vor dem Hintergrund der positiven Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr“ ein FFO 1 von mehr als 125 Millionen Euro nach 128,3 Millionen Euro im Vorjahr.

Analysten von Deutsche Bank und SRC Research bestätigen Kaufempfehlung

Über den Erwartungen der Analysten von der Deutschen Bank liegen die vorgelegten Halbjahreszahlen, weshalb die Experten ihre Kaufempfehlung und das Kursziel von 37 Euro bestätigten.

In ihrer aktualisierten Studie vom 25. August 2022 bewerten auch die Analysten von SRC Research die vorgelegten Halbjahreszahlen und stellen vor allem beim Ausblick fest, dass:

the guidance is within our expectations and after the decent picture of the first half of the year it might be a bit too conservative.

Im Ergebnis bestätigt auch der Analyst von SRC Research die Einstufung mit „Buy“ und belässt sein Kursziel weiterhin bei 42 Euro.

Jahreshoch bleibt weiterhin in Reichweite

Die im ATX notierten Aktien von CA Immo starten heute mit einem kleinen Plus von 0,5 Prozent bei 31,50 Euro in den neuen Handelstag und liegen damit weiterhin nicht weit entfernt von ihrem Anfang Januar erreichten Jahreshoch bei 34,40 Euro.

Beim aktuellen Kurs sehen die Experten der Deutschen Bank den Aktien ein Aufwärtspotenzial von rund 18 Prozent und die Analysten von SRC Research sogar von fast 35 Prozent zu.

CA Immo-Aktie: Chart vom 31.08.2022, Kürzel BZY | Online Broker LYNX
Firmendepot für Kapitalgesellschaften

Sie möchten ein Depot für Ihre GmbH, AG oder UG eröffnen und Betriebsvermögen in Wertpapieren anlegen? Informieren Sie sich jetzt über unser Wertschriftendepot für Geschäftskunden: Mehr zum Firmendepot über LYNX

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.