Der Online-Marktplatz für Gebrauchtwagen AUTO1 Group – der u.a. mit den Marken Autohero.de und wirkaufendeinauto.de Europas grösste Handelsplattform für den An- und Verkauf von gebrauchten PKWs betreibt – meldet heute vorbörslich Zahlen für die im zurückliegenden Jahr über seine Plattformen verkauften Fahrzeuge.

Insgesamt 596.632 Autos verkaufte die AUTO1 Group im gesamten Jahr 2021 und damit rund 30 Prozent mehr als im Gesamtjahr 2020. Dabei legte die Zahl der über die Plattform Autohero.de verkauften Fahrzeuge mit 307 Prozent überproportional stark zu. Erst im Herbst vergangenen Jahres hatte die AUTO1 Group das Jahresziel mit 600.000 verkauften Fahrzeugen präzisiert und erreicht damit die eigene Zielmarke knapp.  Auf das vierte Quartal 2021 entfielen insgesamt 166.850 verkaufte Fahrzeuge, ein Plus von 42 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresquartal.

Angekauft hat die AUTO1 Group im Jahr 2021 insgesamt 617.235 Fahrzeuge und damit 39 Prozent mehr als im Vorjahr. Im 4. Quartal wurden 180.600 Fahrzeuge und damit 42 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahresquartal angekauft.

Die AUTO1 Group teilt heute ausserdem mit, dass man zukünftig regelmässig in den ersten zwei Wochen nach Quartalsende konkrete Angaben zu den Absatz- und Ankaufszahlen machen will.

Zahlen zum Umsatz oder zum Ergebnis im letzten Jahr wurden dagegen heute nicht veröffentlicht. Die AUTO1 Group kündigt aber die Veröffentlichung von vollständigen Ergebnissen und Finanzzahlen für das 4. Quartal 2021 sowie das Gesamtjahr für den 23. März dieses Jahres an.

Aktien der AUTO1 Group legen zum Handelsstart deutlich zu

Die Aktien der AUTO1 Group starteten erst Anfang letzten Jahres zu einem Ausgabepreis von 38 Euro an der Börse und legten direkt nach Handelsbeginn bis auf 55 Euro zu, womit das Unternehmen eine Marktkapitalisierung von fast 12 Milliarden Euro erreichte.

Ebenso fulminant, wie der Start an der Börse verlief, waren dann aber auch die Kursverluste in den nächsten Monaten: Seit dem direkt nach Handelsstart erreichten Höchstkurs verloren die Aktien der AUTO1 Group bis zum Jahresende 2021 rund 65 Prozent an Wert auf 19,44 Euro.

Und auch das neue Jahr brachte bislang keine Verbesserung, denn seit Jahresbeginn gaben die inzwischen sogar im MDAX notierten Aktien weitere 15 Prozent nach. Gestern markierten die Papiere bei 15,96 Euro sogar ein neues Rekordtief, erholten sich dann aber leicht und schlossen mit einem Tagesverlust von zwei Prozent bei 16,40 Euro.

Die heute vorgelegten Absatzzahlen locken wieder verstärkt Käufer an, die das aktuelle Kursniveau nutzen, erste Positionen aufbauen und damit auf einen Turnaround spekulieren. Aktien der AUTO1 Group können zum Handelsstart deutlich um rund drei Prozent auf 16,91 Euro zulegen und gehören – zumindest heute – zu den stärksten Werten im MDAX.

AUTO1 Group Aktie: Chart vom 18.01.2022
Sie möchten Optionen auf Aktien, Indizes, Futures oder Währungen handeln?

Optionen handeln: Kaufen und verkaufen Sie Aktienoptionen, Indexoptionen, Futureoptionen oder Devisenoptionen an allen wichtigen Terminbörsen weltweit. Mit einem Depot über LYNX können Sie Ihre individuellen Handelsstrategien mit Optionen optimal umsetzen.

Informieren Sie sich hier über den Optionen Broker LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.