Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Spannende Nachrichten kommen heute vom Kupferproduzenten Aurubis. Denn der teilt vorbörslich mit, dass auf der World Copper Conference Asia 2022 in Singapur mit dem Rohstoffkonzern Anglo American plc (Anglo American) eine Absichtserklärung über eine künftig engere Zusammenarbeit unterzeichnet wurde.

Zur besseren Einordnung: Anglo American ist einer der weltweit grössten Produzenten u.a. von Kupfer, Nickel, Eisenerz, Kohle oder Platin und Diamanten.

Zusammenarbeit mit Anglo American für eine nachhaltige und transparente Kupferförderung vereinbart

Konkret wurde ein sogenanntes „Letter of Understanding“ zwischen Aurubis und Anglo American unterzeichnet, mit denen beide Seiten zukünftig bei der Förderung, Verarbeitung, dem Transport und der Vermarktung von Kupfer nachhaltiger und transparenter arbeiten wollen. Dabei verfügen beide Seiten bereits über gute Voraussetzungen, sind sie doch Teil der Cooper Mark, einem Gütesiegel für Nachhaltigkeit in der Kupferbrachen.

Im Bereich der Transparenz wollen dabei beide Seiten ihre Expertise einbringen, um technische Lösungen zur Rückverfolgung zu eruieren und damit den gesamten Produktionsprozess transparenter zu gestalten.

Als „tragende Säule“ in der Strategie von Aurubis stuft deshalb der CEO Roland Harings auch das Thema Nachhaltigkeit ein. Deshalb ist für ihn:

die  Zusammenarbeit mit Anglo American ein weiteres Beispiel dafür, wie wir die Transparenz entlang der gesamten Lieferkette weiterentwickeln und verbessern wollen. Der Sustainable Mining Plan von Anglo American steht im Einklang mit dem Nachhaltigkeitslabel Tomorrow Metals von Aurubis, das wir 2021 eingeführt haben.

Aurubis steigert Umsatz und Ergebnis deutlich

Die operativen Erfolge der letzten Monate – getragen auch von den rasant gestiegenen Rohstoffpreisen – dürften dabei den eingeschlagenen Weg von Aurubis bestätigen.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2021/2022 (bis einschliesslich 30. Juni 2022) konnte Aurubis die Umsatzerlöse um 17 Prozent auf 14,28 Milliarden Euro steigern. Das operative Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) legte in diesem Zeitraum um 43 Prozent auf 594 Millionen Euro zu, das Konzernergebnis nach Steuern sprang sogar um 69 Prozent auf 347 Millionen Euro.

Aurubis-Aktien legen wieder zu

Und auch der Aktienkurs der im MDAX notierten Papiere entwickelte sich zuletzt wieder erfreulicher, nachdem Aurubis-Aktien in der ersten Jahreshälfte nach Erreichen des Rekordhochs bei 116,85 Euro unter Gewinnmitnahmen litten und sich im Jahrestief Ende September auf 51 Euro mehr als halbierten. 

Seit dem Jahrestief haben die Aktien aber wieder deutlich zugelegt und starten heute nach den erfreulichen Nachrichten über die Partnerschaft mit Anglo American mit einem Plus von 1,2 Prozent bei 74,28 Euro in den Handelstag. Man darf gespannt sein, was sich aus dieser Kooperation noch entwickeln kann.

Aurubis-Aktie: Chart vom 24.11.2022, Kürzel NDA | Online Broker LYNX
Aktien verleihen und Rendite steigern

Steigern Sie die Rendite Ihres Depots, indem Sie Ihre Aktien verleihen und dafür Zinsen erhalten. Nutzen Sie das Aktienrendite-Optimierungs­programm über LYNX. Jetzt informieren: Aktien verleihen

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.