Einen weiteren Zukauf meldet heute vorbörslich die Beteiligungsgesellschaft AURELIUS, nachdem erst vor wenigen Wochen mit dem Hersteller von Fenster- und Türlösungen Unilux die letzte erfolgreiche Übernahme bekannt gegeben wurde.

Im Rahmen einer sogenannten globalen „Carve-out-Transaktion“, bei der Unternehmensteile aus dem Gesamtunternehmen des Verkäufers herausgelöst und verkauft werden, erwirbt AURELIUS den weltweit führenden Hersteller und Anbieter von Bergbau- und Infrastrukturprodukten Minova. Verkäufer ist die Orica Ltd. aus Australien, der Preis für die Transaktion liegt Unternehmensangaben zufolge bei 180 Mio. USD.

Durchgeführt wird die Transaktion von AURELIUS im Rahmen der neu entwickelten „Co-Investmentstruktur“ selbst, allerdings wird nach deren Abschluss der AURELIUS European Opportunities Fund IV 70 Prozent und die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA 30 Prozent der Anteile an Minova halten.

Die Transaktion soll – vorbehaltlich aller Genehmigungen durch die zuständigen Behörden – im ersten Quartal 2022 abgeschlossen werden.

AURELIUS will Mionva, das mit weltweit 1.000 Mitarbeitern an 13 Produktionsstandorten und in 18 Vertriebsbüros im letzten Jahr einen Umsatz von ca. 300 Mio. Euro erwirtschaftet hat, aktiv bei der Neuausrichtung von Weichgestein-Minen zum Hartgestein-Bergbau sowie auf Infrastrukturmärkten unterstützen.

AURELIUS-Aktien vorbörslich kaum verändert

Die Aktien der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA beendeten die letzte Handelswoche mit einem kleinen Wochengewinn von 0,5 Prozent bei 25,40 Euro. Seit dem am 17. November erreichten Jahreshoch bei 30,90 Euro haben die Papiere damit in den letzten drei Wochen gut 17 Prozent an Wert verloren.

Den deutlichen Preisrückgang konnte auch ein Mitte November gestartetes Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 30 Mio. Euro nicht stoppen, mit dem AURELIUS innerhalb des nächsten Jahres bis zu 1 Mio. eigen Aktien zurückkaufen will.

Auch der heute gemeldete neue Zukauf sorgt vorbörslich nur für wenig Bewegung, aktuell werden AURELIUS-Aktien mit 25,35 Euro in etwa auf Höhe ihres letzten Schlusskurses gehandelt und dürften damit behauptet in die neue Handelswoche starten.

Aurelius Aktie: Chart vom 13.12.2021

 

Sie möchten vor Börsenstart über spannende Aktien informiert werden?

Wir beobachten für Sie regelmässig die interessantesten Aktien am Markt. Die Besten stellen wir Ihnen jeden Morgen kostenfrei im LYNX Börsenblick vor. Aktuell ermöglichen wir so über 35.000 Lesern täglich einen schnellen Überblick über die spannendsten Aktien.

Machen Sie sich selbst ein Bild und abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter Börsenblick oder einen anderen auf unserer Seite Börsennews.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.