Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Dem negativen Gesamtmarktumfeld zum Trotz liefen die Geschäfte beim Softwarespezialisten ATOSS Software AG in den ersten neun Monaten ausgesprochen gut. So gut, dass der Konzern im dritten Quartal sowohl bei Umsatz als auch Ergebnis einen neuen Rekord erzielen konnte.

Für das Gesamtjahr ist der Vorstand jetzt sehr optimistisch, die zu Jahresbeginn bereits angehobene Jahresprognose sogar leicht zu übertreffen.

Bei den Anlegern kommen die Zahlen sehr gut an und die im SDAX notierten Papiere starten mit einem deutlichen Plus in die neue Handelswoche.

Umsatz und Ergebnis steigen im 3. Quartal auf neuen Rekordwert

Auf Basis vorläufiger Geschäftszahlen konnte ATOSS von Juli bis Ende September 2022 den Umsatz um ca. 19 Prozent auf 28,3 Millionen Euro steigern (Q3/2021: 23,8 Millionen Euro). Das operative Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) stieg um 17,8 Prozent auf 7,76 Millionen Euro (Q3/2021: 6,59 Millionen Euro), das Nettoergebnis sogar um 23,5 Prozent auf 5,45 Millionen Euro (Q3/2021: 4,4 Millionen Euro). Die EBIT-Marge liegt damit bei 27 Prozent. Sowohl bei Umsatz als auch Ergebnis wurde damit nach Unternehmensangaben ein neuer Rekord erzielt.

In den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres stieg der Konzernumsatz damit um 18 Prozent auf 81,9 Millionen Euro. Mit 75 Prozent auf 24 Millionen Euro fiel dabei der Zuwachs im Bereich „Cloud & Subskriptionen“ besonders kräftig aus. Das EBIT konnte ATOSS von Januar bis September 2022 um 16 Prozent auf 21,6 Millionen Euro steigern, das Nettoergebnis legte in diesem Zeitraum um 8 Prozent auf 13,7 Millionen Euro zu. Mit 26 Prozent lag die EBIT-Marge in den ersten neun Monaten über der Prognose von 25 Prozent.

Gesamtjahresprognose könnte leicht übertroffen werden

Auf Basis einer „herausragenden Auftragsentwicklung und dem kontinuierlichen Ausbau des Cloudgeschäfts“ bekräftigt der Vorstand von ATOSS für das Geschäftsjahr 2022 seine Umsatz- und Ergebnisprognose und gibt sich zuversichtlich, „das Jahresende erneut mit Rekordwerten abzuschliessen“.

Sowohl die zu Jahresbeginn angehobene Gesamtjahresprognose für den Umsatz mit 110 Millionen Euro wie auch die Schätzung der EBIT-Marge von 25 Prozent sollen nun leicht übertroffen werden.

ATOSS-Aktien startet mit Kurssprung in den Handel

Die im SDAX notierten ATOSS-Aktien, die die letzte Handelswoche bereits mit einem Wochenplus von 2,2 Prozent beenden konnte, starten heute als stärkster Indexwert mit einem Kurssprung von aktuell 10,5 Prozent auf 130,00 Euro in den Handel.

ATOSS-Aktie: Chart vom 19.10.2022, Kürzel AOF | Online Broker LYNX
Sie möchten an der Börse handeln?

Nutzen Sie für Ihre Börsengeschäfte ein Depot über den Online-Broker LYNX. Alles aus einer Hand: Aktien kaufen, Optionen handeln, Futures traden oder in ETFs investieren.

Informieren Sie sich hier über den Online-Broker LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.