Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Quartalszahlen hat heute der Online-Modehändler ABOUT YOU vorgelegt und muss aufgrund der anhalten schwachen Kauflaune der Konsumenten und damit gestiegenen Lagerbeständen über einen Anstieg des operativen Verlustes berichten. Auch das Umsatzwachstum hat sich gegenüber den Vorquartalen leicht abgeschwächt. Für das Gesamtjahr hat der Vorstand von ABOUT YOU daher seine Erwartungen leicht auf das untere Ende der bisherigen Prognosespanne zurückgeschraubt.

Die Aktien der ABOUT YOU Holding SE, die erst am 19. Dezember 2022 wegen der im letzten Jahr stark gesunkenen Marktkapitalisierung aus dem SDAX geflogen sind, konnten zumindest in den letzten drei Jahren wieder etwas aufholen. Heute erhalten die Papiere allerdings einen kräftigen Dämpfer, da die Anleger vor allem auf die vorsichtigere Gesamtjahresprognose ziemlich enttäuscht reagieren.

ABOUT YOU steigert Quartalsumsatz und weitet Verluste aus

Trotz „angespanntem makroökonomischen Umfeld“ konnte ABOUT YOU im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2022/2023 den Konzernumsatz gegenüber dem Vorjahr um 8,3 Prozent auf 554,9 Millionen Euro steigern. Die Zahl der aktiven Kund*innen wuchs dabei um 17,4 Prozent auf 12,5 Millionen.

Die aufgrund des schwachen Konsumklimas verstärkte Nachfrage nach rabattierter Ware sowie die hohen Lagerbestände schlugen sich im Ergebnis des Modehändlers nieder: Das bereinigte operative Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (bereinigtes EBITDA) fiel im dritten Quartal auf -43,1 Millionen Euro und rutschte damit gegenüber dem Vorjahr noch tiefer in die roten Zahlen (Q3 2021/2022: -30,5 Millionen Euro). Dadurch sank das Periodenergebnis auf minus 62 Millionen Euro, nachdem es im gleichen Zeitraum des Vorjahres noch bei minus 39,9 Millionen Euro gelegen hat.

Vorsichtigerer Ausblick auf das Gesamtjahr

Für das Gesamtjahr 2022/2023 bestätigt das Management von ABOUT YOU seine bisherige Prognose und peilt weiter ein Umsatzwachstum von 10 bis 20 Prozent auf 1,905 bis 2,078 Milliarden Euro an. Die bereinigte EBITDA-Marge wird mit -140 bis -120 Millionen Euro erwartet, die bereinigte EBITDA-Marge mit -7,3 bis -5,8 Prozent.

Allerdings dürften die endgültig erreichten Werte bei Umsatz und Ergebnis aufgrund „der schwieriger als erwarteten Marktbedingungen“ eher am unteren Ende der Prognosespanne liegen.

Für das kommende Geschäftsjahr hat ABOUT YOU zahlreiche Massnahmen eingeleitet, um nach Auskunft des Mitgründers und Co-CEO Tarek Müller:

die Gewinnschwelle auf Ebene des bereinigten EBITDA im kommenden Geschäftsjahr 2023/2024 zu erreichen.

ABOUT YOU-Aktien geben im Handelsverlauf kräftig nach

Zum Start in den neuen Handelstag überwiegt bei den Anlegern heute allerdings die Enttäuschung über die vorsichtige Gesamtjahresprognose. 

ABOUT YOU-Aktien starten bereits mit einem kräftigen Minus von rund vier Prozent auf 7,08 Euro in den Handel und brechen im weiteren Handelsverlauf um aktuelle 18 Prozent auf 16,01 Euro ein.

ABOUT YOU-Aktie: Chart vom 10.01.2023, Kürzel YOU | Online Broker LYNX
Ab jetzt täglich die neuesten Börsenblick-Analysen per E-Mail erhalten
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.