Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Keinen Boden finden weiterhin die Aktien der Online-Modeplattform About You. Heute markieren die im SDAX notierten Papiere erneut ein neues Allzeittief, nachdem die Deutsche Bank ihre Kaufempfehlung streicht und das Kursziel kräftig nach unten korrigiert.

Deutsche Bank streicht ihre Kaufempfehlung und senkt Kursziel deutlich

Zwar ist About You nach Meinung von Deutsche Bank-Analystin Nizla Naizer „ein gutes Unternehmen“, das sich aber in einem schwierigen Marktumfeld befindet. Denn besonders im Modebereich macht sich ihrer Meinung nach „die immer schlechtere Verbraucherstimmung bemerkbar“.

Da die Analystin aktuell keine Kurstreiber sieht, stuft sie heute About You von „Buy“ auf „Hold“ zurück und reduziert ihr Kursziel kräftig von 19 Euro auf nur noch 9 Euro.

Gewinnprognose für 2022/2023 sinkt

Zur Einschätzung der Deutschen Bank passt da die Anfang letzter Woche erfolgte Gewinnwarnung von About You. Denn wegen der „sinkenden Verbraucherstimmung und einer Verschlechterung der makroökonomischen Faktoren“ wird die Umsatz- und Ergebnisentwicklung des Konzerns „stärker und länger beeinflusst, als dies zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Gesamtjahresprognose im Mai zu erwarten war“.

Zudem geht das Management von About You auch nicht davon aus, dass sich das makroökonomische Umfeld kurzfristig erholen wird, weshalb die Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr angepasst werden muss.

Beim Umsatz im Geschäftsjahr 2022/23 wird nun mit einem Wachstum von 10 bis 20 Prozent auf 1,905 bis 2,078 Milliarden Euro gerechnet, bislang lag die Wachstumsprognose bei 25 bis 35 Prozent (2,165 bis 2,338 Milliarden Euro).

Ebenfalls deutlich nach unten korrigiert wurde die Prognose für das bereinigte operative Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA): Hier rechnet About You jetzt mit einem Verlust von 120 bis 140 Millionen Euro, die bisherige Schätzung lag bei einem Minus von 50 bis 70 Millionen Euro.

Dennoch hält der Co-CEO Hannes Wiese am Ziel fest, im Geschäftsjahr 2023/2024 auf EBITDA-Basis den Break-Even zu erreichen.

About You-Aktien fallen auf neues Rekordtief

Ernüchternd ist der Blick auf den mittelfristigen Chart, denn seit dem Börsengang im Juni letzten Jahres kennt die About You-Aktie nur eine Richtung. Mit einer Preisspanne von 21 bis 26 Euro an der Börse gestartet, lag der Ausgabepreis bei 23 Euro und der erste Kurs wurde sogar bei 26,50 Euro festgestellt, womit die Bewertung des gesamten Unternehmens bei knapp vier Milliarden Euro lag.

Davon können Anleger heute aktuell noch träumen, denn heute geben About You-Aktien in der Spitze um weitere rund drei Prozent auf 5,14 Euro nach und fallen damit auf den tiefsten Stand seit dem Börsengang. Die Marktkapitalisierung ist damit auf nur noch rund 890 Millionen Euro zusammengeschrumpft. 

Auf Jahressicht summieren sich die Kursverluste damit auf rund 75 Prozent, seit dem Börsengang sitzen Anleger sogar auf Verlusten von rund 80 Prozent.

Für die Anleger bleibt zu hoffen, dass mittelfristig zumindest das reduzierte Kursziel der Deutschen Bank von 9 Euro wieder erreicht werden kann, denn das würde bereits einen Kursanstieg von mehr als 70 Prozent bedeuten.

About You-Aktie: Chart vom 22.09.2022, Kürzel YOU | Online Broker LYNX
Firmendepot für Kapitalgesellschaften

Sie möchten ein Depot für Ihre GmbH, AG oder UG eröffnen und Betriebsvermögen in Wertpapieren anlegen? Informieren Sie sich jetzt über unser Wertschriftendepot für Geschäftskunden: Mehr zum Firmendepot über LYNX

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.