Wird es für Apple ein holpriger Start ins Weihnachtsgeschäft 2017? „Der Preis wird niemanden stören, das Produkt fasziniert“ – so Robert Halver von der Baader Bank – „Daher wird es ein markantes Weihnachtsgeschenk werden“.

 

In der heutigen Ausgabe unseres Marktkommentars nehmen wir wieder einmal den DAX genauer unter die Lupe. Die aktuelle Abwärtsbewegung ist weiterhin intakt und wir zeigen, wo der bärische Trend wieder gebrochen werden könnte. Die aktuelle Handelswoche könnte enorm spannend werden und es wird sich entscheiden, ob wir schon bald neue Kaufsignale am deutschen Aktienmarkt bekommen werden oder nicht.

Sie sind noch kein LYNX Kunde? Dann eröffnen Sie jetzt Ihr Depot bequem online oder fordern Sie gratis Ihr persönliches Informationspaket an und handeln Sie in Zukunft professionell und günstig über LYNX!

 

Der DAX hat in der vorigen Handelswoche unser Kursziel bei 11.950 fast punktgenau getroffen, um danach wieder nach oben zu gehen. Im aktuellen Video besprechen wir abermals, warum wir schon vor Wochen von diesem Ziel ausgegangen sind und wie es mit hoher Wahrscheinlichkeit im DAX weitergehen dürfte.

Sie sind noch kein LYNX Kunde? Dann eröffnen Sie jetzt Ihr Depot bequem online oder fordern Sie gratis Ihr persönliches Informationspaket an und handeln Sie in Zukunft professionell und günstig über LYNX!

 

Der DAX sah in der vorigen Woche einen Fehlausbruch nach oben und musste danach einige kleinere Kursverluste einstecken. Technisch bleibt das Bild aber auch weiterhin sehr bullisch und der Trendverlauf zeigt nach wie vor nach oben. In den USA bleibt das Bild ebenfalls positiv, wenngleich wir seitens der Nasdaq bereits erste größere Warnsignale sehen. Worauf wir hier achten sollten, besprechen wir in unserer heutigen Ausgabe.

Sie sind noch kein LYNX Kunde? Dann eröffnen Sie jetzt Ihr Depot bequem online oder fordern Sie gratis Ihr persönliches Informationspaket an und handeln Sie in Zukunft professionell und günstig über LYNX!

Offenlegung möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier bzw. Basiswert zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

„Unterm Strich ist es aber nur ein Zeitspiel, man versucht das Problem in die Zukunft zu schieben.“ – So Oliver Roth von der Oddo Seydler Bank AG

 

Der DAX konnte im Laufe der vorigen Woche nicht wirklich an den positiven Montag anschließen und der Handel verlief bis zum Wochenende eher träge. Die Frage bleibt, ob das jüngste Kaufsignal nach der Wahl in Frankreich nun bestätigt wird oder nicht. Auch in den USA fand sich in den letzten Handelstagen eine Konsolidierung ein und wir warten auf neue Impulse. Diese könnten bereits morgen am Abend kommen, wenn die US-Notenbank die weitere Entwicklung der Zinsen in den USA besprechen wird.

Worauf jetzt zu achten ist, besprechen wir wie immer in unserer aktuellen Videoanalyse.

Sie sind noch kein LYNX Kunde? Dann eröffnen Sie jetzt Ihr Depot bequem online oder fordern Sie gratis Ihr persönliches Informationspaket an und handeln Sie in Zukunft professionell und günstig über LYNX!

Offenlegung gemäß § 34b WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier bzw. Basiswert zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

 

Während sich die Wall Street in der abgelaufenen Handelswoche weiter abschwächte, zeigte sich der DAX recht stabil. Der Rückschlag bei 12.400 Punkten war zu erwarten gewesen und so könnten die jüngsten Kursrückgänge durchaus für mögliche interessante Einstiegspunkte sorgen. Vieles wird natürlich davon abhängen, ob sich die US-Märkte von der Zwischenkorrektur erholen können oder nicht. Worauf jetzt zu achten ist, besprechen wir wie immer in unserer aktuellen Videoanalyse.

Sie sind noch kein LYNX Kunde? Dann fordern Sie jetzt GRATIS Ihr persönliches Infopaket an und handeln Sie in Zukunft professionell und günstig über LYNX!

Offenlegung gemäß § 34b WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier bzw. Basiswert zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

 

Der DAX zeigt sich nach wie vor absolut überzeugend und wir konnten in der vorigen Woche absolut nach Regieplan das jüngste Allzeithoch aus dem Jahr 2015 testen. Dass die Luft hier oben etwas dünner werden wird, war absolut klar. Nun müssen wir darauf achten, ob wir den Widerstand wirklich brechen können oder nicht. Die Wall Street indes befindet sich nach wie vor in einer Konsolidierung. Der weitere Weg ist unklar und vieles wird davon abhängen, wie die kommenden Quartalsergebnisse in den USA ausfallen werden.

Sie sind noch kein LYNX Kunde? Dann fordern Sie jetzt GRATIS Ihr persönliches Infopaket an und handeln Sie in Zukunft professionell und günstig über LYNX!

Offenlegung gemäß § 34b WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier bzw. Basiswert zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

 

Während sich die Wall Street derzeit eine kleine Verschnaufpause gönnt und sich weiterhin in einer Korrekturphase befindet, klettert der Deutsche Aktienindex DAX weiterhin munter nach oben. Wir nähern uns mit Siebenmeilenstiefel dem Widerstand aus dem Jahr 2015. Ob dieser brechen wird und wie gut die Chancen hierzu stehen, besprechen wir in unserer heutigen Videoanalyse.

Sie sind noch kein LYNX Kunde? Dann fordern Sie jetzt GRATIS Ihr persönliches Infopaket an und handeln Sie in Zukunft professionell und günstig über LYNX!

Offenlegung gemäß § 34b WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier bzw. Basiswert zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

 

Der DAX hält sich derzeit noch in absolut positiven Bahnen und befindet sich auch weiterhin in einem stabilen Aufwärtstrend. Ganz im Gegensatz dazu sehen wir derzeit in den US-Indizes bereits die ersten klaren Schwächezeichen. Sämtliche Aufwärtstrends in Nasdaq, S&P und Co. wurden mittlerweile gebrochen und so blicken wir gespannt auf die Wall Street. Geht die Korrektur weiter und worauf müssen wir in der kommenden Woche genau achten? Wichtige Themen, auf die wir in unserer aktuellen Videoanalyse heute eingehen.

Sie sind noch kein LYNX Kunde? Dann fordern Sie jetzt GRATIS Ihr persönliches Infopaket an und handeln Sie in Zukunft professionell und günstig über LYNX!

Offenlegung gemäß § 34b WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier bzw. Basiswert zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon EINFACH ANRUFEN
+41 435086312
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.CH
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN