Börsenblick

Zurück Juli Weiter
Zurück 2019 Weiter

Aktienanalyse:
Das sind die stärksten Aktien des Jahres: Southwestern Energy

Das Jahr 2019 hat gerade erst begonnen, doch an Bewegung an den Aktienmärkten hat es nicht gemangelt.

Blickt man auf Einzeltitel ist die Spanne bereits jetzt enorm. Im S&P500 reicht sie von einem Verlust von 64% bis zu einem Plus von 35%.

Welche Aktien stehen derzeit ganz oben auf den Kurszetteln? Es scheinen vor allem die Verlierer des Vorjahres zu sein.

Platz 2: Southwestern Energy mit +28,45% seit Jahresbeginn

Southwestern Energy hat so viele Probleme, wo soll man nur anfangen? Oberflächlich betrachtet erscheint das Unternehmen mit einem KGV von 5 außerordentlich günstig und das dürfte wohl auch der Grund für die derzeitige Rallye sein.

Langfristig ist die Aktie aber ein massiver Unterperformer und das mit gutem Grund. Seit Jahren ist der Umsatz rückläufig, man hat Probleme mit der Profitabilität und enorme Schulden.
Darüber hinaus gibt man ständig neue Aktien aus. In dem kurzen Zeitraum seit Ende 2015 ist die Zahl der ausstehenden Papiere von 381 auf 562 Millionen gestiegen.

Der Chart spiegelt das natürlich wider. Die Aktie ist seit Jahren im Sinkflug, ist vom Hoch über 90% gefallen und notiert heute auf demselben Niveau wie zur Jahrtausendwende.
Kurzfristig könnte die Rallye noch in Richtung 5 und 6 USD weitergehen, doch mittelfristig dürfte das Unternehmen den S&P500 verlassen.

Chart vom 15.01.2019 Kurs: 4,38 Kürzel: SWN - Wochenkerzen | LYNX Online Broker

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon EINFACH ANRUFEN
+41 435086312
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.CH
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN