Aktienanalyse:
Nike sprengt den Deckel weg

Aktuelle Analyse der NIKE Aktie

Nike ist der weltweit größte Sportartikelhersteller und deckt nahezu alle relevanten Bereiche des Sportmarktes ab.

Das Unternehmen entwickelt, designt und vertreibt im Sportsegment Schuhe, Kleidung, Ausrüstung, Geräte, Freizeit- und Lifestyle-Produkte sowie Accessoires.

Es ist ganz einfach

Die Aktie ist ein langfristiger Outperformer und das lässt sich wie immer leicht erklären. Denn am Ende folgt die Aktie immer der fundamentalen Entwicklung und die ist bei Nike schlichtweg erfreulich.

In den letzten zehn Jahren kletterte der Umsatz von 19,01 auf 39,12 Mrd. USD und der Gewinn von 0,97 auf 2,49 USD je Aktie.

Hinzu kommt, dass es kaum schlechte Jahre gibt. Umsatz und Gewinn steigen geradezu wie ein Uhrwerk.
Das dürfte weiterhin so bleiben, denn der Direktverkauf über das Internet befeuert die Margen zusätzlich.

Das Geschäft ist auch nicht kapitalintensiv und dementsprechend liegt der freie Cashflow regelmäßig über dem Gewinn.

Darüber hinaus wurde das Wachstum ohne Fremdkapital oder die Ausgabe von Aktien erreicht. Ganz im Gegenteil, man kauft stetig eigene Papiere zurück.

Für Investoren

Nike gehört also genau zu der Kategorie an Unternehmen, die man als langfristiger Investor im Depot haben möchte.
Daher habe ich die Aktie über die Jahre auch immer wieder zum Kauf empfohlen.

Aktuell ist die Aktie aber hoch bewertet. Selbst bei dem erwarteten Gewinnwachstum von 16-18% ist eine P/E von 35 und eine forward P/E 30 grenzwertig.

Doch vielleicht sind die Schätzungen auch zu niedrig.
Bisher wurde für das laufende Geschäftsjahr ein Gewinnsprung von 16% erwartet.

Gestern hat Nike die Zahlen zum ersten Quartal vorgelegt und die Erwartungen wurden deutlich übertroffen. Der Umsatz kletterte um 7% und das Ergebnis um 28% auf 0,86 USD je Aktie.

Kann man dieses Tempo aufrechterhalten, würde die forward P/E auf 27,4 sinken, bei gleichzeitig höherem Wachstumstempo. Das wäre schon deutlich einfacher zu rechtfertigen.

Investoren müssen diese Szenarien abwägen. Nike hat gleich eine ganze Reihe an wünschenswerten Charakteristiken und wächst schnell.
Die Bullen haben also durchaus gute Argumente.

Mehr als 6.000 Trader & Investoren folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Charttechnik

Für Trader kommt es aber vor allem auf den positiven Newsflow an. Hält der an, dürfte die Aktie weiter steigen.

In den letzten Monaten ist die Aktie mehrfach am Widerstandsband bei 89 – 90 USD gescheitert. Dieser Bereich dürfte nun überwunden werden. Über 90 USD kommt es zu einem Kaufsignal mit extrapolierten Kurszielen bei 97,50 – 100 USD.

Ihre Ordergebühren sind zu hoch? Mein Broker ist LYNX.

Chart vom 25.09.2019 Kurs: 87,18 Kürzel: NKE – Tageskerzen | LYNX Online BrokerChart vom 25.09.2019 Kurs: 87,18 Kürzel: NKE – Wochenkerzen | LYNX Online Broker

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon EINFACH ANRUFEN
+41 435086312
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.CH
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN